Grizzlybären zur Eindämmung von Wölfen in NDS ;-)

Anzeige
Mitglied seit
15 Nov 2017
Beiträge
1.354
Gefällt mir
1.540
#2
Nur damit alle Jäger, die nicht so im Umgang mit Wölfen oder Bären aufgewachsen sind: Das ist eine Posse. Bären sind keine Gefahr für Wölfe und auch keine Konkurrenz. Allerdings können Bären Rotwildkälber nach dem Setzen besser erriechen als Wölfe die könnnens gar nicht, die versagen dabei, aber nur dabei.
sca
 
Mitglied seit
11 Aug 2011
Beiträge
1.001
Gefällt mir
326
#3
Keine Angst, auch wenn ich nicht wie Mogli aufgewachsen bin kann ich doch manchmal Satire erkennen.
 
Mitglied seit
25 Mai 2011
Beiträge
1.485
Gefällt mir
1.557
#5
Steht doch da: Im Zweifelsfall könne man die Bären jederzeit vergrämen, indem man ein paar bengalische Königstiger aussetze.
 
Mitglied seit
2 Apr 2001
Beiträge
4.337
Gefällt mir
398
#12
Steht doch da: Im Zweifelsfall könne man die Bären jederzeit vergrämen, indem man ein paar bengalische Königstiger aussetze.
Laut Jim Corbett

gewinnt den Zweikampf aber regelmäßig der Bär, und der beschrieb das von den Indischen Schwarzbären, die denn doch deutlich kleiner sind, als Grizzlies ...

Mbogo
 
Mitglied seit
11 Apr 2006
Beiträge
3.514
Gefällt mir
947
#13
Ich bin strikt dagegen, Gryzzlybären auszusetzen. Die halten nämlich einen Winterschlaf und bringen gegen die Wölfe dann gar nichts. Eher Sibirische Tiger, die sind ganzjährig aktiv.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben