günstiges "Werkzeug" in 6,5 Creedmoor?

Registriert
8 Mrz 2018
Beiträge
29
Hallo Zusammen,

ich hab mich in letzter Zeit etwas mit den unterschiedlichen Kalibern auseinandergesetzt, einfach aus einer Diskussion mit einem Jagdkollegen raus, der ein neues Gewehr sucht. Irgendwie bin ich jetzt bei der 6,5er Creedmoor hängengeblieben, sehr interessantes Kaliber und mit der Hornady Precision Hunter (ELD-X) auch noch eine gute&günstige Fabrikslaborierung vorhanden.
Meine Frage ist jetzt, was würdet Ihr Euch zulegen, wenn's um ein günstiges "Werkzeug" geht?
Präzision steht im Vordergrund, die 6,5 CM gibt's ja mittlerweile von vielen Herstellern auch in deren günstigen Schienen, wie zb. die Mauser M18 oder die Bergara B14 HMR, letztere gewinnt keinen Schönheitspreis, darum geht's auch nicht, "Plastik" würde ich sogar bevorzugen, eine präzise und günstige Waffe wäre mal die Idee, also Gewehr-ZF-Schalli...
Was würdet Ihr hier empfehlen um das Maximum fürs kleine Geld zu bekommen?

Danke!
wmh Max
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
7.739
IMHO kommt das auf die sonstigen Attribute an.
Leicht oder schwer? Ansprüche an die Sicherung oder den Abzug?

In egun ist eine schöne Remington 700 CDL drin in 6,5 Creedmoor. Die würde mich persönlich optisch ansprechen.
Ich hatte aber schon mal so eine CDL und das war die schlimmste Möhre die ich je versucht hab zum Schießen zu bringen.
Nur mal so, rein bezogen darauf, wie man mit Kauf nach optischem Gefallen auf die Nase fallen kann.

Halbwegs günstig werden neben Remington die Bergara, Tikka und Browning (X-Bolt) sein.
Sako S20 gibts auch noch im gewünschten Kaliber. Und die Savage Impulse. Beide sind aber dann schon nicht mehr wirklich günstig zu nennen.
 
Registriert
9 Feb 2019
Beiträge
225
Moin Max,
wenn es rein um die Waffe geht und das Kaliber feststeht, würde ich zu den üblichen verdächtigen greifen:

Tikka

Mauser 18 würde ich nicht nehmen, weil der Lauf aufgeschrumpft ist.
Eine aus meiner Sicht interessante Alternative wäre noch die Winchester 70 mit MOA trigger (genauen Namen habe ich vergessen).

Gruß, C
 
Registriert
9 Feb 2019
Beiträge
225
Ganz vergessen zu sagen:

Bergara würde ich allein aus reiner Neugierde definitiv auch mal probieren.

Als ich eine neue Jagdwaffe suchte, habe ich mir Bergara genauer angesehen. Die Preise sind fair und - was man so hört - die Waffen ganz okay.
Am Ende hatte Bergara einfach nicht die 100%ig passende Waffe für meine Ansprüche... Zum Löcher in Papier stanzen haben die aber einiges an Auswahl.
 
Registriert
20 Feb 2012
Beiträge
7.001
Wenn man die M18 günstig bekommen kann ist sie eine gute Waffe fürs Geld. Preise sind sehr unterschiedlich. 700euro mit Plaste würde ich als ok ansehen. Über 1200 eher nicht…
 
Registriert
1 Sep 2017
Beiträge
395
Ich habe seit neustem die Bergara Ridge Wilderness in 6.5 CM mit 18" Lauf.
Unter 1200 EUR und bisher habe ich Spass an dem Ding.

 
Registriert
20 Sep 2019
Beiträge
274
Schau mal die XPR von Winchester an, ist schon fast ne Frechheit dass die Billigplempen so gut schiessen wie ses tun......
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
78
Zurzeit aktive Gäste
256
Besucher gesamt
334
Oben