Gute Ratschläge (vor allem im Umgang mit dem anderen Geschlecht)

Anzeige
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
2.335
Gefällt mir
429
#82
Hallo,

wie stellt jemand der 10 Jahre, 20 Jahre und 30 Jahre verheiratet ist, seine Frau vor?

- 10 Jahre verheiratet: "Darf ich Ihnen vorstellen: Das ist meine Frau!"

- 20 Jahre verheiratet: "Das ist meine Frau, können Sie sich das vorstellen?"

- 30 Jahre verheiratet: "Das ist meine Frau, können Sie sich mal davorstellen?"


oder den hier:

Ein Mann sitzt in einem Hotel-Restaurant. Am Nachbartisch eine einzelne Super-Blondine. Der Mann denkt: "Die mach ich klar," und geht zu ihr hin.
Er: "´tschuldigen Sie bitte, Sie sitzen so alleine. Darf ich mich zu Ihnen setzen?"
Sie: "Natürlich."
Er: "Sind Sie zum ersten mal hier?"
Sie: "Ja, ich nehme hier im Hotel am Nymphomaninnen-Kongress teil."
Er: "Wie bitte, was??? Worum geht´s denn da?"
Sie: "Nun, wir haben herrausgefunden, daß die Indianer den Längsten haben und die Schwaben am ausdauernsten sind:"
Daraufhin er: "Wirklich? Ach, habe ich mich Ihnen schon vorgestellt? Winnetou Häberle, mein Name."


Grüße
Sirius
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
8.609
Gefällt mir
2.821
#83
Also ich kenne den mit Polen den längsten haben und Amerikaner am
ausdauetnsten sind.
........ darf ich mich vorstellen? Winnetou Koslowsky!
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
4.807
Gefällt mir
2.856
#89
Sie, aufregend schön sitzt allein an der Hotelbar. Er stellt sich daneben, bestellt sich einen Drink und fagt Sie, stört es Sie wenn ich rauche?
... Sie, mit einem bezauberndem Lächeln
.
.
.
.
.
mich würde nicht mal stören wenn Sie brennen.
 
Mitglied seit
15 Nov 2017
Beiträge
654
Gefällt mir
371
#90
Nur zur Sicherheit: Das andere, ergo weibliche Geschlecht ist für einen Mann, also einen richtigen Mann, bei entsprechender Veranlagung unverzichtbar, bis ins hohe Alter und selbstverständlich auf Augenhöhe.
sca
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben