Habt Ihr mal versucht bei Frankonia anzurufen?

Anzeige
G

Gelöschtes Mitglied 25437

Guest
Also in Düsseldorf habe auch in der FiLiane öfter das Gefühl, dass ich als Kunde die Gespräche der Mitarbeiter störe. Telefonisch nahezu nicht erreichbar, uninteressiertes Personal und ein Webshop der bei „in der Filiale reservieren“ den Bestand nicht wirklich kennt und in den Laden keine Reservierungsnachricht schickt.
Ich war schon da um dann zu erfahren, dass mein für mich reserviertes Meterial nicht verfügbar ist.
Bei FrankOmina ist viel Luft für Verbesserungen.
 
Registriert
19 Dez 2017
Beiträge
80
Ich hatte einmal Mail-Kontakt zur Filiale in Stuttgart, das hat alles wunderbar funktioniert.
In Hannover klappte der Kontakt via Mail oder Telefon leider gar nicht. Habe dann Abstand von dem Laden genommen.

Es gibt ja zum Glück genug Alternativen :)
 
Registriert
20 Feb 2018
Beiträge
260
nachdem ich versucht habe in Köln anzurufen, bin ich dann doch hingefahre.
Ich stand mal im leeren Laden in Köln, dachte 3 Verkäufer rufst mal an.

Hat auch keinen Mitarbeiter gejuckt.
Naja, passt zum Rest
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
30 Jul 2019
Beiträge
3.429
Frankonia eben.
Oh Gott, Kunde droht mit Auftrag. Die Filiale in DA ist telefonisch gut zu erreichen und in der Regel zumindest bemüht. Allerdings muss man denen bei allem auf die Finger guggen.
Hab mal Muni für meinen Repetierer vorbestellt, damit ich nicht umsonst die Reise antrete.
Als ich wieder aus dem Laden draußen war, mal so in die Tüte geklotzt und festgestellt, dass mir der Spezialist die gewünschte Muni in der Randversion eingepackt hatte.
Also wieder rein in den Laden und dann ging die Diskussion los.
Es gäbe diese Muni nur in R. Ich musste dann im Laden mit meinem Handy auf die Frankonia Website gehen, und ihm zu zeigen, dass es sie sehr wohl und schon immer ohne R gibt.
In seinem PC im Warenwirtschaftssystem hat er nix gefunden, aber da war sie.
Schon unfassbar, was da abgeliefert wird.
 
Registriert
22 Jan 2016
Beiträge
798
Ich nehme als Beispiel die Filiale in Köln
Telefonisch unerreichbar.
Ich wollte nur nach einer bestimmten Munition Fragen.
Bin also mal nach der Arbeit rein und gefragt warum niemand ans Telefon geht.
Laut deren Aussage kommen die Anrufe gar nicht durch.
Aber das bezweifel ich stark.
Pro ist, man bekommt die jj Rabatte auch ohne Heft.
Negativ:
ZB gibt es bei Askari ein aufbrechmesserset für 20€
Bei Frankonia kostet das exakt gleiche 60€!
Hin und wieder kann man da Schnäppchen machen, aber wirklich nur selten.
 
Registriert
13 Aug 2006
Beiträge
1.563
Ich würde ja auch lieber ab und zu mal im Laden vorbeischauen, aber wer fährt deswegen schon nach Köln rein... Also Internet und Telefon... Internet, auch mit Verfügbarkeitsanzeige ist schon sehr fortschrittlich und lobenswert, Telefon halt nicht.. Und um mal ein 20er Pack Munition zu kaufen ist der Gang in einen Laden alternativlos wegen der hohen. Versandgebühren
 
Registriert
3 Okt 2018
Beiträge
397
Frankonia ist auf Versand ausgerichtet...die Mutter heißt ja auch Otto Versand. Was nervt sind die Otto-Kataloge wenn man bei Frankonia mal seine Daten hinterlassen musste z.B. wegen EWB.
 
G

Gelöschtes Mitglied 15848

Guest
In Rostock-Sanitz hatte ich immer jemanden schnell am Telefon und kompetent sind sie da auch. Da sitzen neben Verkäufern auch noch richtige Büxer mit ihrer Werkstatt gleich mit im Laden und echte Kompetenz und Beratung ist keine Frage. Weil ich nicht gerade um die Ecke wohne rufe ich rechtzeitig immer vorher an und lass mein Zeug falls notwendig bestellen oder es schon mal zur Abholung bereit legen. Den Laden bei Berlin kannste dagegen voll vergessen. Da geht niemand ans Telefon und im Laden klappt auch nichts außer Klamottenverkauf. Gutes Personal ist anscheinend in bestimmten Gegenden kaum zu finden oder das Personal passt sich der jeweiligen Kundenmehrheit an? Sanitz ist ein Jagd- und Waffenladen mit Bekleidungsecke, Berlin ist ein Bekleidungsladen mit Jagd- und Waffenecke. :p
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Registriert
17 Jun 2019
Beiträge
547
Berlin ist ein Bekleidungsladen mit Jagd- und Waffenecke. :p

Die Berliner Filiale ist schon länger nach Brandenburg ausgewandert, aber ja: Klamottenladen mit Anhang und unwilligen Mitarbeitern. Die Mitarbeiterinnen geben sich Mühe und machen ihren Job gut.
 
Registriert
22 Apr 2015
Beiträge
614
Ich kenne die Filiale in Düsseldorf sehr gut, deswegen kaufe ich dort auch nur wenn

a) ich die Ware sofort brauche, also eine Online-Bestellung nicht geht und
b) ich die Ware dort sofort mitnehmen kann.

Versprechungen hinsichtlich Lieferzeiten waren bisher mehrfach so lächerlich weit weg von der Realität ("auf jeden Fall diese Woche" hiess dann in der Realität nach gut zwei Monaten meldete sich ein Mitarbeiter aus der Filiale, ob man den Artikel überhaupt noch haben wollte), daß ich da von bewusster Täuschung ausgehe.

Einzig der freundliche Umgang mit Kunden im persönlichen Gespräch dort hat mich bisher überzeugt.

Je nachdem, was man braucht sind auch die Büchsenmacher in der Umgebung von Düsseldorf eine gute Anlaufstelle.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
8 Nov 2011
Beiträge
78
Welche Büchsenmacher in der Nähe von Düsseldorf sind eine gute Anlaufstelle? Ansonsten gehe ich in die Düsseldorfer Filiale nur ungern; habe aber dort vor 5 Jahren einen sehr guten Preis für eine Blaser K 95 erhalten...
 
Registriert
26 Jul 2015
Beiträge
938
Aus gegebenem Anlass hole ich den Faden wieder hoch.

Wollte Ende letzter Woche in der Filiale Köln für unseren Trupp Munition zur Selbstabholung fürs Schießkino ordern. Bin sogar nach nur wenigen Versuchen an einen Gesprächspartner gelangt.
Bei diesem Telefonat sah ich förmlich durchs Telefon, wie ungelegen ich dem Mitarbeiter kam. Er würgte mich sofort ab und riet mir, die Munition per Email in Köln zur Bereitlegung zu bestellen. Hab ich sofort gemacht, verbunden mit der Bitte, mir dazu eine kurze Bestätigung zu senden. Bestätigung kam natürlich nicht.

Also Dienstag wieder angerufen, um nachzuhaken. Sofort Kontakt bekommen, der jedoch von tuten und blasen keine Ahnung zu haben schien. Mit meiner Hilfe hat er dann meine Bestellung im Mailordner gefunden. Die Bestellung sei wohl schon aufgenommen, wie ich erfuhr. Wiederum meine Bitte, mir das zu bestätigen. Das kann ich jetzt nicht, Sie werden spätestens morgen dazu zurückgerufen. Natürlich passierte nichts.

Heute wieder dort angerufen, wieder ein anderer Mitarbeiter, der von keiner Bestellung wusste, aber selbständig in der Lage war, meine Email zu finden. Nach dem Ausdruck der Bestellung nahm er mich telefonisch mit ins Munitionslager, wo ich dann erfuhr, dass die von mir bestellten überaus seltenen Kaliber .308 Win, 30-06 Sp. und 8x57 IS nicht vorrätig sind.

Ich kann ja verstehen, dass die Mitarbeiter in den Filialen wegen chronischer Unterbelegung überbeschäftigt sind. Auf so einen Hickhack habe ich aber keine Lust. Entweder ist Verlass auf mich oder eben nicht. Da auf Frankonia kein Verlass ist, war es das dort für mich. Wmh HH
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
108
Zurzeit aktive Gäste
470
Besucher gesamt
578
Oben