Haenel bekommt Zuschlag für Bundeswehr Sturmgewehr

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Registriert
13 Mrz 2009
Beiträge
9.194
Haenel_Vollautomat_MK556_01.png


...hoffe ich darf das so verlinken. Letztens ist wieder alles gelöscht worden....
 
Registriert
13 Mrz 2009
Beiträge
9.194
Ich grag mich immer, warum an dem Dauerfeuermodus so festgehalten wird. Würde nicht ein 3-Schuß Feuerstoß genügen? Aber scheint wohl so praktikabel zu sein in der BW...
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
2 Jan 2012
Beiträge
1.188
Nicht nur in der Bw... Man braucht es nicht oft, aber die Option den Gegner mit kontrollierten Feuerstößen niederzuhalten ist schon sinnvoll.


Edit: Rechtschreibfeler
 
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.040
Genau. Man werfe einfach mal einen Blick in die Dienstvorschrift im Kapitel "Lösen vom Feind".
Oder anders betrachtet haben die US Marines die daurfeuerfähigen leichten Sturmgewehre "M27 IAR" -ein HK416/MR556/...oder welchen Begriff wir verwenden wollen ;) - eingeführt. und die leichte MG M249 SAW flogen raus.
Damit hat man die Fähigkeit von der Gruppe auf den Einzelschützen erhöht.

Mit der nahezu gleichen Waffe und anderer Austtattung erfüllt man als M38 dann gleich noch die DMR Rolle.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
13 Jun 2011
Beiträge
1.307
Bin gespannt, meine damals langersehnte CR223 (grüne Version) habe ich nach nicht einmal 150 Schuss reklammiert.:LOL:
Hoffe die zukünfigen Sturmgewehre funktionieren da besser!
 
Registriert
28 Nov 2014
Beiträge
13.040
Keine Sorge. HK hat auch grad Probleme die G27 laufen auch nicht ;)

P.S: Mir gefällt der Name Maschinenkarabiner

Alles ist noch ein wenig hinter einem Vorhang, aber dieser artikel scheint mir der Detaillierteste.
https://soldat-und-technik.de/2020/...-gewinnt-ausschreibung-um-die-g-36-nachfolge/

Für Haenel wird das Nachfrage generieren. Der Zivilsektor fragt nach so einer Aktion stärker nach. Gerade auch über dem Teich.
Schön für den Traditionsstandort Suhl

Vom Ausbildungsgedanken hat man ein wenig mehr Angleichung. Fast schon eine Plattform. MP7, Das künftige G...Haenel, das G27/28 haben einen fast identen handhabungsablauf. Das spart wertvolle Ausbildungszeit.

Ein ganzheitlicher Ansatz hätte alles aus einer Hand und damit teilidente Ersatzteile und Werkzeuge.
Ein altes Problem deutscher Armeen. Mit Gedanken an den letzten Begriff für die Bw aber auch eher bedeutungslos. Wichtig ist Dientsgrade zu verweiblichen und damit den Frauen einen echten Bärendienst zu erweisen.

Durfte man früher das kleine (w) nicht hinter den Dienstgrad schreiben, weil das diskriminiert, werden die Frauen nun komplett abgespalten. Sie haben nicht mal mehr den gleichen Dienstgrad.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
19 Aug 2005
Beiträge
3.570
am ende ist es gut für H&K, die können sich nach jahrzehnten eheknatsch mit der bundeswehr jetzt mal etwas besinnen und vielleicht einen neuen anfang finden.

Haenel( ja, nur noch der name) könnte ja wieder ihr altes STG 44 auflegen, die haben praktisch das sturmgwehr erfunden. das währe zumindest eine konstruktion die sich bewährt hat.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
132
Zurzeit aktive Gäste
424
Besucher gesamt
556
Oben