Haenel Jäger 10

Registriert
2 Okt 2013
Beiträge
1.654
Grade gesehen es kommt eine neue Haenel auf den markt die heißt:JAEGER NXT. online finde ich keine daten oder bilder weiß hier vielleicht jemand schon mehr ?
Wenn ich raten müsste würde ich schätzen das es eine Art 'Helix Light' wird, was eigentlich eher ein Vorteil wäre.
 
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
13.169
Die Form sieht nicht anders aus als bisher, würde ich meinen. Vielleicht noch vorgefräste Weaverteile?



CdB
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
31 Aug 2016
Beiträge
543
Wenn ich raten müsste würde ich schätzen das es eine Art 'Helix Light' wird, was eigentlich eher ein Vorteil wäre.
Das denke ich auch nur ohne die Helix Features wie laufwechsel, und einfach gehaltener gradezug Verschluss, Oder Zylinderverschluss mit Handspannung.
Das Rad neu erfinden können die auch bei Haenel nicht.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
7.739
Ich habe keine Infos, nur laut selber gedacht. Kann komplett daneben liegen! :giggle:

"Völlig neues Verschlusssystem" schreiben sie, das spricht ja nicht für einen herkömmlichen Verschluss mit 60° oder 90°.
Die Bilder sind alle so gewählt, dass sie genau da nix zeigen.
Und das Patent ist meines Wissens ausgelaufen, sieht man ja auch an der neuen Savage.

Von daher nicht ganz unlogisch in die Richtung zu überlegen. Geradezug ist in Deutschland ja schon ein wenig beliebt.
Und dass man lieber dem Wolkmann Konkurrenz macht als der zum gleichen Konzern gehörenden Merkel Helix dürfte auch klar sein.
 
Registriert
6 Nov 2013
Beiträge
13.169
Und dass man lieber dem Wolkmann Konkurrenz macht als der zum gleichen Konzern gehörenden Merkel Helix dürfte auch klar sein.
Aber dann würden sie doch trotzdem keinen zweiten Gradezieher etablieren.
B. hat nach der Übernahme das Mauser-GZ-System flux eingestampft um die günstigere Konkurrenz zu eliminieren.:unsure:


CdB
 
Registriert
14 Jul 2019
Beiträge
172
Ich führe seit 2 Jahren auch eine Jäger 10 im Kaliber 30.06
Ich persöhnlich finde die Sicherung etwas laut, habe aber auch hier im Forum gelesen, daß das bei manchen anders ist.
An mUnition habe ich die Brennecke TAG .
Allerdings hatte ich jetzt 3 Zündversager. 2 auf dem Schießstand und einen im Einsatz🤬.
Mit der Schießkinomunition hatte ich das Problem noch nicht.
Liegt´s an der Schlagbolzenfeder, die immer außer beim ansitz entspannt ist oder an der Charge der Munition? Das ist hier die Frage.
 
Registriert
14 Jul 2017
Beiträge
33
(…)
Liegt´s an der Schlagbolzenfeder, die immer außer beim ansitz entspannt ist oder an der Charge der Munition? Das ist hier die Frage.
Moin, meine mochte Hornady Interlock nicht.

Gmx, Hit, Sellier & Bellot, Geco und Sax zündeten allerdings einwandfrei.

Mir fiel bei den Interlock auf, dass die Setztiefe der Zündhütchen recht ungleichmäßig war. Das könntest du bei deiner Munition auch mal kontrollieren. Ob die geringen Unterschiede ursächlich sind - keine Ahnung. Fiel mir jedenfalls auf.

Wenn sie mit anderen Munitionssorten funktioniert, liegt’s wahrscheinlich an einer Mischung aus härteren Zündhütchen und etwas schwächerer Schlagbolzenfeder.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
117
Zurzeit aktive Gäste
418
Besucher gesamt
535
Oben