Haenel Jaeger NXT

Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
8.275
Für 500€ bekommt man auch keinen Gradezugrepetierer und keine Handspannung.
Aber ein Wegwerfprodukt.
Für 2000€ bekommt man aber auch keine R8.
Das Ding hier liegt irgendwo dazwischen, sowohl von der Qualität als auch der Ausstattung.
Aha. Mit solchen Aussagen warte ich bis ich eine in der Hand hatte. Wirst mir wohl voraus haben.
Wenn ich Highend will kaufe ich keine Haenel.
Dann ist die Haenel doch richtig konstruiert. (y)
Es wäre für Haenel auch kaum möglich in das Blaser-Marktsegment vorzustoßen. Haenel ist Merkel-B, auch Merkel darf die Waffe nicht schaden.
Der Waffe fehlt halt die Option Laufwechsel, für die meisten Jäger eine Diskussion aus dem Elfenbeinturm.

Einschrumpfen ist Stand der Technik.
You made my day! :)(y)

Wenn sie jetzt dann noch ein paar Elektrolyte irgendwie integrieren, dann ist es DIE Waffe der Zukunft. :love:

Mir ist dann doch lieber was nicht "Stand der Technik" ist. Muss ja nicht jeder mit Pappteller und Plastikbesteck tafeln. :devilish: :evil:
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
6.888
Die neue Haenel wird jetzt im FrankuMonika Sonderblättchen beworben...
 
Registriert
25 Mai 2018
Beiträge
1.086
Aber ein Wegwerfprodukt.

Aha. Mit solchen Aussagen warte ich bis ich eine in der Hand hatte. Wirst mir wohl voraus haben.

Dann ist die Haenel doch richtig konstruiert. (y)



You made my day! :)(y)

Wenn sie jetzt dann noch ein paar Elektrolyte irgendwie integrieren, dann ist es DIE Waffe der Zukunft. :love:

Mir ist dann doch lieber was nicht "Stand der Technik" ist. Muss ja nicht jeder mit Pappteller und Plastikbesteck tafeln. :devilish: :evil:

Was Stand der Technik ist und welche Konstruktion am Ende Anwendung findet, bleibt wohl Sache des Herstellers. Man muss diese Büchse ja nicht kaufen.
Ich sehe es nicht als Katastrophe, aber auch nicht besonders toll. Wenn schon kein Gewinde, warum nicht z.b. eine Wechsellauf-Möglichkeit wie bei Rößler? Sind nur 2 Bohrungen, 2 Gewinde und ein Schlitz mehr in der Hülse. Und Rößler bietet das sogar unschlagbar günstig an.
 
Registriert
24 Okt 2010
Beiträge
280
Interessant finde ich wie relativ häufig durch die beiden neuen Geradezugrepetierer ein Preisverfall bei Blaser herbeigesehnt wird. Da schielt doch nicht etwa der ein oder andere in Richtung Imperium und hofft auf seine Chance? :LOL:
Preissenkung bei B ????
Dann lasst euch zu Jahresende ordentlich überraschen
 
Registriert
8 Nov 2016
Beiträge
2.376
Wieso? Weil sie am Jahresende wie vor wissen, dass sie ein Spitzenprodukt abliefern, wissen wo sie im Markt stehen und dann statt 7% lieber um 12% erhöhen?
 

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
4.116
Weder die eine noch die andere Büchse erzeugt auch nur ansatzweise ein Haben-Wollen-Gefühl bei mir. Demgegenüber finde ich ja sogar die SR30 total klasse.
 
Registriert
23 Mrz 2018
Beiträge
977
Hat jemand einen Tipp, wo man die nxt Mal befingern und schiessen könnte?
Am Besten in oder um Hessen
 
Registriert
15 Feb 2009
Beiträge
667
Wie soll die Waffe dort liegen, wenn sie Frankonia noch nicht hat? Die machen doch den Großhandel für die NXT
 
Registriert
28 Aug 2018
Beiträge
120
Moin, habe etwas aufklären können: der Lauf ist schon mal nicht verschraubt... Das ist echt schade und ist für den Preis auch nicht unbedingt zu erwarten gewesen. Und hiermit stößt dann auch das Konzept mit Öko und Nachhaltigkeit an seine Grenzen - das ist einfach nicht zu Ende gedacht!!!

Blaser und deren völlig überzogene Preise für Dinge, die fast fertig aus der CNC-Fräse fallen, sollten hier mal überhaupt kein Maßstab sein.
Außerdem redest du von Wechselläufen - ein neuer eingeschraubter Lauf ist etwas völlig anderes.
Neuer Lauf mit Standardkontur bei Lothar Walther: um 250,- Bissel polieren und brünieren, Verschlussabstand herstellen, Beschuss, sonstige Büchsenmacherarbeiten: 500,- bis 600,-.
Mündungsgewinde oder offene Visierung optional: + 200-250,-
Genau so sehe ich das auch, und der Lauf inkl. Arbeit ist dann aber schon ein Matchlauf mit präzisions Garantie bei Lothar Walter.
Hab erst einen einbauen lassen 740 Euro inkl. Beschuss!
 
Registriert
25 Mai 2018
Beiträge
1.086
Ich kenne nicht EINEN einzigen Jäger, der einen neuen Lauf hat einbauen lassen... In der Praxis spielt das doch kaum eine Rolle. Sportschützen und Benchrester kaufen so oder so andere Waffen.

Dann dürfte auch kein Mensch mehr eine Kombinierte mehr kaufen... was das kosten würde den Lauf zu tauschen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
140
Zurzeit aktive Gäste
407
Besucher gesamt
547
Oben