Hallo aus dem Emsland

Anzeige
Mitglied seit
30 Jun 2017
Beiträge
45
Gefällt mir
15
#1
Hallo liebes Forum,

ich komme aus dem Emsland bin sehr an jagdlichen Themen interessiert. Mein Mann und ich sind vor einiger Zeit aufs Land gezogen. Seit dem interessiere ich mich verstärkt für Themen wie Naturschutz, Wild, Hege und Co...
Da wir bald Schafhalter werden und mit den Jahren auch Herdbuchzucht geplant ist, interessiert mich natürlich auch der Wolf. Wirklich ehrliche und kritische Beiträge finde ich dazu überwiegend in Jagdzeitschriften.

Von einem eventuellen Jagdschein bin ich noch weit entfernt.
Aktuell bin ich erst mal an meinem Angelschein. :)

Darüber hinaus bin ich Hundemensch. Allerdings kein Jagdhundehalter. Ich hatte zwar bis vor kurzem einen Deutsch-Kurzhaar als Pflegehund und wer weiß was die Zukunft bringt ... aber mein Herz gehört den Bull & Terriern.

Ganz liebe Grüße,
Lichterflug
 
Mitglied seit
10 Dez 2015
Beiträge
41
Gefällt mir
0
#2
Willkommen, Nachbarin! Hat doch die dickste Jagdschule schlechthin direkt vor der Tür. Die bieten auch einen Emslandkurs an an den Wochenenden.

Grüße
Tom
 
Mitglied seit
30 Jun 2017
Beiträge
45
Gefällt mir
15
#3
Die Jagdschule in Aschendorf meinst du oder? Die ist tatsächlich direkt nebenan für mich Rheder´. :)

Falls es eines Tages soweit ist, habe ich da auf jeden Fall eine gute Adresse nebenan. :) Aber erst mal geht es wieder mehr auf Fische. Das habe ich früher (in Begleitung) viel gemacht, aber in den letzten Jahren habe ich das Angeln irgendwie aus den Augen verloren. Das soll sich ändern. Wobei Angeln hier vermutlich eher als sowas wie "jagen für Arme" angesehen wird :lol:
 
Mitglied seit
26 Mrz 2005
Beiträge
128
Gefällt mir
9
#4
Dann auch von mir ein Willkommen im Forum
so unter Emsländern.

Die Jagdschule Emsland kann ich auch empfehlen.
Einfach anmelden, habe ich seinerzeit auch so gemacht, im Emslandkurs. Hat bei mir auch "eigentlich" zeitlich nicht gepasst, aber dann läuft es....

Gruß
 
Mitglied seit
30 Jun 2017
Beiträge
45
Gefällt mir
15
#5
Dann auch von mir ein Willkommen im Forum
so unter Emsländern.

Die Jagdschule Emsland kann ich auch empfehlen.
Einfach anmelden, habe ich seinerzeit auch so gemacht, im Emslandkurs. Hat bei mir auch "eigentlich" zeitlich nicht gepasst, aber dann läuft es....

Gruß
Vielleicht sollte ich das tun. Ich liebäugle ja schon länger damit.
Ich habe irgendwie das Gefühl, ich sollte vorher noch mehr wissen. Mir noch mehr anlesen. Ich komme aus einer Nichtjäger-Familie und bin daher ziemlicher Laie.
 
Mitglied seit
10 Dez 2015
Beiträge
41
Gefällt mir
0
#6
Der nächste Kurs geht eh erst im September los, soweit ich weiß. Dann wieder im Februar. Wenn Du im Februar loslegst, hast Du Zeit satt für die Vorbereitung. Ruf den Hans mal an, der wird Dir das schon erklären.
 
Mitglied seit
20 Dez 2000
Beiträge
11.325
Gefällt mir
18.202
#7
Vielleicht sollte ich das tun. Ich liebäugle ja schon länger damit.
Ich habe irgendwie das Gefühl, ich sollte vorher noch mehr wissen. Mir noch mehr anlesen. Ich komme aus einer Nichtjäger-Familie und bin daher ziemlicher Laie.
Hallo erst mal aus der Lüneburger Heide.

Da hast Du eine prima Idee, versuche so viel wie möglich als Vorwissen aufzunehmen.
Evtl bekommst Du ja Kontakt zu einem Foriti in Deiner Nähe.
Sogar hier kann man was lernen, machmal.:roll:

Z.T gilt es als schick, den JS zu machen, da kommen dann Leute, die Natur nur aus dem Fernsehen
kennen und sollen plötzlich ein Tier töten und "ausnehmen" und mit einer echten Waffe schießen.

Das ist jetzt nicht auf Dich bezogen, sondern war der Kommentar eines Ausbilders.
Mit angeln habe ich auch angefangen, der Js kam später.

Also, viel Spass und wenn Du Fragen hast, mein Rat: lass Dich durch blöde Antworten nicht
ärgern.

Remy
 
Mitglied seit
21 Jun 2017
Beiträge
268
Gefällt mir
1
#8
Moin, Moin,

aus der Nachbarschaft. Viel Spaß Euch und ich hoffe, dass Du die findest was Du suchst.
 
Mitglied seit
30 Jun 2017
Beiträge
45
Gefällt mir
15
#10
Danke für die Willkommensgrüße und die hilfreichen Antworten

Gibt es eventuell empfehlenswerte Anfängerliteratur? Irgendwas das man als Neuling unbedingt lesen sollte?

Hallo erst mal aus der Lüneburger Heide.

Da hast Du eine prima Idee, versuche so viel wie möglich als Vorwissen aufzunehmen.
Evtl bekommst Du ja Kontakt zu einem Foriti in Deiner Nähe.
Sogar hier kann man was lernen, machmal.:roll:

Z.T gilt es als schick, den JS zu machen, da kommen dann Leute, die Natur nur aus dem Fernsehen
kennen und sollen plötzlich ein Tier töten und "ausnehmen" und mit einer echten Waffe schießen.

Das ist jetzt nicht auf Dich bezogen, sondern war der Kommentar eines Ausbilders.
Mit angeln habe ich auch angefangen, der Js kam später.

Also, viel Spass und wenn Du Fragen hast, mein Rat: lass Dich durch blöde Antworten nicht
ärgern.

Remy
Grüße in die Heide :) Eine schöne Ecke. Ich habe 3 Jahre in Suderburg / Uelzen gewohnt.

Der Sache so völlig fremd bin ich dann wohl doch nicht.
Angeln bin ich ja schon mal gewohnt und ich bin ländlich aufgewachsen, meine Eltern haben selbst geschlachtet.

Ich war zeitweise an einer etwas schickeren Uni und dort hatten einige Kommilitonen den Jagdschein. Was die berichteten hat mich aber so gar nicht gereizt. Kann falsch rüber gekommen sein, aber es klang immer, als wenn die nur irgendwo hinfahren, schiessen, sich dann Grünköhl mit Kassler gönnen und danach wieder fahren.
Ich habe dagegen irgendwie die romantische Vorstellung, dass ich hier in der Region dann ganz viel helfen könnte. Haltet mich jetzt nicht für eine Tierschutztussi, aber ich würde genau so gerne Hecken pflanzen und Fröschlis über die Straße helfen, wie tatsächliche jagdliche Tätigkeiten :lol: Und wenn ich einen Jagdschein hätte, bräuchte ich dringend eine Gerberei in der Nähe und eine gute Nähmaschine. Und einen Römertopf :cool:
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben