Hallo aus dem Erzgebirge

Anzeige
Mitglied seit
10 Okt 2017
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#1
Hallo zusammen,

Ich lese hier nun schon einige Wochen mit und habe mich dazu entschlossen die Anmeldung zu wagen.
Ich wohne nun ca. sechs Monate am Rand des schönen Erzgebirges in Freiberg. Gebürtig komme ich aus Niedersachsen und habe einen zweijährigen Zwischenstopp in Leipzig gemacht.

Da ich hier nicht sofort Arbeit gefunden habe, bin ich dem Onkel meiner Frau in seinem Landwirtschaftsbetrieb zur Hand gegangen. Hier bin ich mit der Jagd in Berührung gekommen, da wie überall Schwarzwald ein Thema ist. Da ich bereits seit Kindesbeinen an Angler bin und naturverbunden fand ich das die Jagd immer schon interessant nur Berührungspunkte hatten sich bisher nicht ergeben. Nun bin ich gerade dabei mein Wissen zu vertiefen und mich über die örtlichen Möglichkeiten, den Jagdschein zu machen zu informieren.

Falls es hier jemand aktiv ist, der aus der Gegend um Freiberg kommt und Lust hat mir auch praktische Einblicke in die Jagd zu ermöglichen oder etwas vermitteln kann wäre ich sehr dankbar. Kontakt zum Ortsverband habe ich parallel aufgenommen, da warte ich aber noch auf Rückmeldung.

Ich werde wohl erstmal hauptsächlich lesen, daher Danke an alle für die vielen aufschlussreichen, witzigen und manchmal hitzigen Beiträge!

LG David
 
Mitglied seit
24 Sep 2017
Beiträge
107
Gefällt mir
0
#3
Willkommen und Grüße aus der alten Heimat!
Mein Rat: Mach so schnell du kannst die Jägerprüfung. Du wirst jeden Tag bereuen, den du verloren hast!
 
Mitglied seit
22 Apr 2015
Beiträge
515
Gefällt mir
1
#4
Und noch ein schlauer Rat: Niemals aufgeben.

Weder vor dem Stoff, noch vor der Prüfung, noch vor der Jägerschaft :twisted:
 
Mitglied seit
10 Okt 2017
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#5
Danke!

Hallo,

Danke euch für das herzliche Willkommen und die Ermutigung.
Mittlerweile habe ich auch Rückmeldung vom lokalen Verband erhalten und entgegen meiner Annahme ist der diesjährige Kurs noch nicht gestartet, sondern tut es diesem Monat. Platz ist auch noch und die Rahmenbedingungen (Unterrichtszeiten etc.) sind für mich grundsätzlich machbar. Jetzt muss ich mich fix entscheiden
 
Mitglied seit
23 Aug 2011
Beiträge
1.923
Gefällt mir
46
#6
Steht doch alles auf der Homepage vom Jagdverband inkl. Handynummer? Und das schon lange. Andere Jagdschulen gibts auch.

Wenn ich dir einen Rat geben darf, 5min nach Telefonnummern googeln, ein paar Förster im Umland kontaktieren, besser noch mal schnell hinfahren und persönlich reden, und du kannst jede der vielen kommenden DJ mitlaufen. Dann hast du in kürzester Zeit mehr Kontakt zu Jagd und Jägern als das halbe Forum.

Wer es in dieser Gegend nicht in die Jagd schafft, dem ist nicht zu helfen. Auf Internet steht der Arzgebirgler aber nett so, der will di sehn.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
10 Okt 2017
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#7
Hallo Moos,

Danke für deine Anregungen, natürlich hatte ich die Telefonnummer zum JV Freiberg schon auf der Homepage gefunden, es war auch mein Plan mich dort noch zu melden. Da ich ja jetzt wahrscheinlich auch den JS dort machen werde denke Ich das sich der Kontakt auch ergibt. Der Hinweis mir den Förstern ist auch sehr gut, dass die dafür verantwortlich sind die anstehenden DJ zu organisieren, leuchtet ein, war mir aber so noch nicht bewusst.

LG David
 
Mitglied seit
10 Okt 2017
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#10
Hallo Steyr-Mannlicher,

Ich hätte immer noch Interesse, leider war ich davon ausgegangen dass ich eine Benachrichtigung erhalte falls hier jemand schreibt weil ich den Thread abonniert hatte, ist aber nicht geschehen. Ich habe mich mittlerweile zum Kurs angemeldet, hätte aber immer noch Interesse am persönlichen Kontakt. Ich versuche das nochmal per PN.

LG David
 
Mitglied seit
7 Jan 2005
Beiträge
345
Gefällt mir
20
#11
Ja David, viel Erfolg und alles was dazugehört!!
Schwarzwald = Schwarzwild, vermute ich...?

Berichte mal von deinem Kurs.
Ich selbst habe allerbeste Erfahrungen mit einem Kurs bei der örtlichen KJV, zumal den bei uns und bis zum heutigen Tag der Revierleiter eines der größten und wildreichsten Forstreviere im Landkreis leitet. Da ergeben sich entsprechende Kontakte beinahe von allein. Das gilt v. a., wenn man sich nicht zu fein ist, im Winter bei Drückjagden den Treiber zu machen und sich auch mal beherzt in die Brombeeren zu schlagen...

Es lohnt sich, und das sage ich auch als einer, der leider viiiiiiel zu wenig zum Jagen kommt. Ich bereue keinen Cent des Jägerkurses, und nebenbei gesagt: Ein Kurs bei der örtlichen KJV kommt später bei der Suche nach Jagdgelegenheiten vor Ort deutlich besser an als einer, der bei einer großen edlen Jagdschule im Turbo-Verfahren erworben wurde... und preisgünstiger (bzw. im wahrsten Sinn des Begriffs preis-werter!) ist er auch noch...
 
Mitglied seit
10 Okt 2017
Beiträge
6
Gefällt mir
0
#12
Richtig

Hallo alfrohn,

Du hast recht, Schwarzwald = Schwarzwild

Leider findet der Kurs nun doch nicht statt da sich nicht genügend Teilnehmer gefunden haben. Eventuell startet ein Kurs im Frühjahr, wenn es Prüfungstermine gibt und sich genügend Teilnehmer finden. Ich hoffe darauf. Ich habe bereits versucht mit dem Forst hier Kontakt aufzunehmen, der für das Revier vor Ort zuständige Förster hat nur gesagt er hätte keine Jagd dieses Jahr. Der Versuch mit demjenigen in Kontakt zu kommen, der für die Jagd im Forstbezirk zuständig ist, ist mit leider noch nicht gelungen.

Aber ich bleib weiter dran!

LG David
 
Mitglied seit
22 Jan 2013
Beiträge
1.001
Gefällt mir
0
#13
Ich habe auch meinen JS beim KJV FG absolviert.
Rückblickend wäre Adlung die bessere Wahl gewesen.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben