Hase Leberveränderung

Anzeige
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
200
Gefällt mir
174
#1
Hallo,

ich habe gestern einen Hasen geschossen (Küchenschuss). Beim Aufbrechen viel mir die schwarze Verdickung auf der Leber auf. Was ist das? Tumor? Ich habe keine ähnlichen Bilder Online gefunden.

IMG_2361.jpeg

Der Fuchs
 
Mitglied seit
28 Mrz 2015
Beiträge
298
Gefällt mir
1.024
#3
Alles gut, ist die Gallenblase. Steche doch mal rein und koste mal ! Und die dunkle Farbe ist wohl fotografisch bedingt.
Lasse ihn Dir schmecken !
 
Mitglied seit
20 Okt 2016
Beiträge
3.528
Gefällt mir
3.630
#4
Nicht gleich schwarz sehen - die Gallenblase bei Kanin und Hasen (aber auch bei anderem Getier)
kann je nach Nahrung und der sich bildenden unterschiedlichen Anteilen der Gallenbestandteile (Salze; Gallenfabstoffe Bilirubin, Biliverdin u.a.) sehr unterschiedlich hell - dunkel(grün) gefärbt sein.
Die Leber und die anderen Organe auf dem Bild machen mir einen gesunden Eindruck, wenn das geschlachtete Tier ansonsten unauffällig war: Hasenpfeffer ist nichts schlechtes nach der Jagd!
Gesunde Hasenleber ist auch was Leckeres!
 
Mitglied seit
24 Nov 2014
Beiträge
2.946
Gefällt mir
3.964
#5
Hallo,

ich habe gestern einen Hasen geschossen (Küchenschuss). Beim Aufbrechen viel mir die schwarze Verdickung auf der Leber auf. Was ist das? Tumor? Ich habe keine ähnlichen Bilder Online gefunden.

Anhang anzeigen 98074

Der Fuchs
Die Leber ist völlig unbedenklich!!! Las es dir schmecken.
Aber bitte vorher;) die Galle entfernen
 
Mitglied seit
25 Feb 2018
Beiträge
200
Gefällt mir
174
#6
Danke für die Antworten. Dann ist ja alles gut. Das war mein erster Hase und ich dachte nicht, dass die Galle so groß und schwarz ist. Wie lange lasse ich den Hase abhängen?

Der Gallen-Fuchs
 
Mitglied seit
20 Okt 2016
Beiträge
3.528
Gefällt mir
3.630
#7
Unmittelbar nach dem Streckelegen Hasen aufbrechen und aus der Decke...abspülen mit Leitungswasser, dabei blutdurchsetzte Teile gut säubern;
über Nacht an einem derzeit kühlen Raum hängend abtropfen lassen.
Am nächsten Morgen in wertvolle Teile zerlegen; Kleinkram und Hullalatsch dem Hund;
in die Tiefkühltruhe für etwa 3 - 6 Monate, reduziert den oft strengen Wildgeschmack deutlich...
 
Mitglied seit
24 Nov 2014
Beiträge
2.946
Gefällt mir
3.964
#8
Wenn du die Einzelteile Vakuumierst kannst du sie noch 10 Tage in der Kühlung bei max +4°lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben