Hausken 184 oder Recknagel 3D

Welcher SD hat das beste Gesamtpaket

  • Hausken 184 XTRM 2

    Stimmen: 24 46,2%
  • Era SOB 3D

    Stimmen: 15 28,8%
  • Roedale 55XK+

    Stimmen: 3 5,8%
  • Stalon X149

    Stimmen: 10 19,2%

  • Umfrageteilnehmer
    52
Registriert
25 Mrz 2019
Beiträge
1.093
Zur neuen Waffe wird ein neuer SD gesucht, der alte Stalon X108 hat das falsche Gewinde und es darf auch etwas mehr Dämpfung sein. Montiert werden soll das ganze auf einer 30-06 mit 56cm Lauf, kompakt muss der neue also sein (sonst wäre der X149 gesetzt).

Ich bekomme nach einer kurzen Recherche im Netz für den selben Preis einen Era SOB 3D oder den JD 184 XTRM 2, scheinen beide ungefähr das selbe zu können (ca. 30 db beim Erstschuss mit 10cm Länge). Roedale hätte auch noch den weniger kompakten 55 XK+ im Angebot, aber nur mit 8,5mm Bohrung (da Restbestand).

Nun ist guter Rat teuer, mein Gefühl sagt mir der Recknagel hat das beste Paket (kein Adapter, leicht, unter 500 Eur). Die Suche hier im Forum hat auch kein einheitliches Bild ergeben, beide scheinen gleich viele Fans zu haben. Der Roedale klingt auch verlockend und bei 5cm mehr Gesamtlänge könnte ich mit dem Stalon mal eben 200 Eur sparen (und sogar das Vorderteil noch mit dem X108 der 308 benutzen).
 
Registriert
21 Apr 2022
Beiträge
1.000
Gibt ja ein paar Test´s dazu, im Prinzip tun sich gerade der Hausken und der Era SOB 3D fast nichts.

Hab den Hausken und bin gut zufrieden, wäre ich mit dem Era wohl aber auch.
Am Ende sind Schalldämpfer ja eigentlich Verschleißteile, nur durch das deutsche Waffengesetzt wird so ein Bohei um die Dinger gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
27 Jan 2019
Beiträge
383
Haben die Alternativen zu ERA (/Recknagel) auch einen Schnellverschluss? Da freue ich mich bei jeder Montage drüber.
 
Registriert
25 Mrz 2019
Beiträge
1.093
Nicht das ich wüsste... :unsure: Die Variante mit ERA LOC scheint aber nirgendwo lagernd zu sein, und so störend finde ich das schrauben auch nicht.
 
Registriert
23 Okt 2018
Beiträge
689
Ich hatte eine Sob2 in .30 mit EraLock und einen Sonic 45 in 8mm.

Mittlerweile habe ich einen SOB3 in 8mm. Auf jeder Waffe befindet sich der Adapter.

Mir geht das Schrauben nicht ab. Vor allem ist es für die Laufbrünierung schonender.
 

KHH

Registriert
7 Jul 2017
Beiträge
4.667
Brünierung des Laufes? Ein Adapter, der dauerhaft auf dem Lauf aufgeschraubt ist, liesse mir eher keine Ruhe. Wer weiss, wie es da irgendwann drunter aussieht. Damit der Adapter sitzt, wurde evtl bisschen Loctite genommen und vorher entfettet ...
 
Registriert
25 Mrz 2019
Beiträge
1.093
Trotz eindeutigem Ergebnis ist es der Recknagel geworden, erstmal ohne ERA LOC - eine Nachrüstung dürfte dann ja relativ unkompliziert machbar sein. Das Angebot war einfach zu gut mit knapp 490 Eur inkl. Versand.

Probeschießen kann ich dann hoffentlich am Samstag, der Händler hatte Probleme mir eine Picatinny Schiene zu besorgen...
 
Registriert
25 Mrz 2019
Beiträge
1.093
Ich bereue ja schon fast wieder Deutsche Spitzentechnik gekauft zu haben. Wenn man einen Lauf hat der dicker ist als 15mm benötigt man offenbar eine Drehbank um die Schutzkappe auf das richtige Maß zu bekommen (oder geht halt ohne Schutzkappe jagen).

Da ein par Größen zur Auswahl anzubieten (die man notfalls auch noch selbst ändern kann) wie bei Stalon scheint für Recknagel nicht möglich zu sein. Oder bin ich nur zu blöd die zu finden ?
 
Registriert
21 Jan 2011
Beiträge
7.369
Ich bereue ja schon fast wieder Deutsche Spitzentechnik gekauft zu haben. Wenn man einen Lauf hat der dicker ist als 15mm benötigt man offenbar eine Drehbank um die Schutzkappe auf das richtige Maß zu bekommen (oder geht halt ohne Schutzkappe jagen).

Da ein par Größen zur Auswahl anzubieten (die man notfalls auch noch selbst ändern kann) wie bei Stalon scheint für Recknagel nicht möglich zu sein. Oder bin ich nur zu blöd die zu finden ?
Mit nem passenden Bohrer aufbohren geht nicht?
 
Registriert
25 Mrz 2019
Beiträge
1.093
Ich wüsste nicht wo ich einen so großen Bohrer finden würde, geschweige denn wo ich das Teil einspannen soll. In Der Anleitung steht das man das Teil in eine Drehbank einspannen kann, hat die passenden Ausfräsungen.

Die scheinen davon auszugehen das ihre Schalldämpfer nur bei Büchsenmachern über den Tresen gehen.
 
Registriert
10 Jan 2012
Beiträge
7.288
Stützring.

Hättest halt bei Roedale was deutsches gekauft, die passen den direkt mit an. 😛 Es ist im übrigen nicht unüblich, das sie den Ring in einer Größe liefern. Stufen-/Kegelbohrer würde im übrigen auch zu Hause in einer Standbohrmaschine gehen.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
106
Zurzeit aktive Gäste
463
Besucher gesamt
569
Oben