Hausken, Jaki oder Roedale?

Mitglied seit
17 Nov 2009
Beiträge
398
Gefällt mir
31
#1
Hallo,

offenbar brennt gerade mein Hirn durch von dem vielen Vergleichen, Sondieren und Beratungen in den Läden.

Ursprünglich hatte ich mir einen Hausken WD 60 rausgesucht, wobei ich den mit seinen 60mm im Durchmesser unterschätzt habe.
Im Fachgeschäft wurde mir von Hausken generell abgeraten, weil es - aufgrund des Materials - und der zu genauen Bohrung/Führung zu Schäden am Innenleben kommen soll. Habe auch schon einige Dinge gelesen, wo schnell die Garantie in Anspruch genommen wurde. Aber wenn Hausken so gar nix wäre, dann würden die keine Dämpfer mehr verkaufen.
Dann stand die Empfehlung von Jaki im Raum. Bei dem sei das Material und die Verarbeitung wesentlich besser, was zu Lasten des Gewichts ginge.
Die Rede war vom Semi-Classic. Ok, vom Durchmesser deutlich besser als der WD 60 von Hausken.
Mit ein bischen Lesen in Tests und von Foren-Threads, steht Roedale mit dem Hunter K55(i) auch ganz gut da. Wobei der mit 55mm fast schon wieder einen zu großen Durchmesser haben könnte (könnte, weil ich ihn nicht auf der Waffe gehabt und gesehen habe).

Tja, und nun? Natürlich sollte der Dämpfer das am besten können, wofür er den Namen trägt. Aber ich möchte auch ein Produkt, wo mich nicht das Gefühl beschleicht, dass er möglicherweise anfällig ist, oder die Beratung auf ein Produkt hinausläuft, was man gerne im Laden loswerden will.

Wer kann bezüglich Material(qualität) etwas zu den o.g. Herstellern bzw. die genannten Schalldämpfer sagen?

VG
 
Mitglied seit
11 Okt 2014
Beiträge
4.777
Gefällt mir
1.994
#2
Die wichtigste Frage, um Dir eine Antwort geben zu können:

Für welche Waffe und welches Kaliber möchtest Du einen Schalli kaufen?

Was Händlerberatungen betrifft, so gibt es immer verschiedene Vertriebswege, bei denen Händler mehr oder weniger verdienen.
 
Mitglied seit
28 Nov 2014
Beiträge
12.276
Gefällt mir
14.341
#3
...oder was sie überhaupt dahaben und bekommen können.
Das nächst ist dann die fachliche Expertise.
 
Mitglied seit
22 Okt 2009
Beiträge
934
Gefällt mir
169
#5
Ich habe den Jaki Semi classic auf meiner MR in 308,die Bohrung ist 1mm größer wie das Kaliber.
Die Leistung des Dämpfers ist sehr gut,ich habe bis jetzt ca 1000schuss damit gemacht,davon die meisten im Kino meistens so ca 50bis 60 Schuss mit einer kurzen Pause in einer Stunde und bisher kann ich nichts negatives sagen.
 
Mitglied seit
13 Mai 2011
Beiträge
2.694
Gefällt mir
1.061
#6
Also zum Hausken jd224.

Bohrung im cal. 30 liegt bei D8.5mm

Dann muss man leider sagen, sind viele Gewinde auf den Büchsen schief geschnitten, ich behaupte einmal in 90% Prozent wo es zu Kontakt kommt ist das Gewinde schief oder der Adapter nicht korrekt eingeschraubt, 5% machen nicht richtig auf den Läufen festgeschraubte SD aus. Und klar eine Fehler unsicherheit gibt's es auch bei Hausken...

(zahlen sind rein fiktiv und aus dem Bauch)


Aber du kannst dir ruhig einen Hausken kaufen. Der ist so gut oder so schlecht wie jeder andere.
 
Mitglied seit
31 Mrz 2009
Beiträge
7.676
Gefällt mir
4.166
#7
Ich habe nur zwei Hausken, die bereiten aber keine Probleme, sind leicht und dämpfen gut.
Der A-Tec ist nicht schlechter, aber minimal schwerer.

Wenn Dir der Händler vom Hausken abrät, dann will er Dir einen anderen verkaufen, nicht weil er schlecht wäre...
 
Mitglied seit
10 Apr 2016
Beiträge
2.165
Gefällt mir
1.189
#8
Ich zitiere mich mal selbst: ich habe den 224XTRM jetzt etwas über 2 Jahre und >300 Schuss. Beim SD Test im Sept. hatte er mit über 30db Dämpfung auf 308 Win 45cm immer noch beste Werte. Auch ist von Verschleiß, wie damals von einigen Seiten berichtet, nichts gravierendes zu erkennen. Da ich den SD jetzt auch schon ein paar mal auf meiner 300WM hatte, bin ich wirklich zufrieden. Zitat Ende.

Nachdem was ich jetzt nach fast 3 Jahren Erfahrung mit verschiedenen SD weiß, kann ich folgendes zur Frage sagen. Wenn ich maximale Dämpfung will würde ich mein Geld, in den Hausken oder Roedale, Ausführung mit Stahlgewebe, investieren. Will ich nicht im Bereich 500,- + investieren, wäre Jaki oder Stalon meine Wahl. Da lohnt sich der Mehrpreis zu z.B. Hausken ohne Gewebe nicht.
 
Oben