Heute im Ersten: Wölfe – schützen oder schießen?

Anzeige
Mitglied seit
10 Jan 2013
Beiträge
5.140
Gefällt mir
11.774
#4
"Die Zahl der Wölfe bei uns wird weiter zunehmen: Die Tiere sind in der EU streng geschützt. Der Abschuss von Problemwölfen wird erst dann leichter möglich sein als heute, wenn das Überleben der einst ausgerotteten Art gesichert ist"
(ARD Seite)

:unsure:
interessant, ich freue mich auf das Auftauchen der Mammuts


tømrer
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Feb 2015
Beiträge
4.810
Gefällt mir
2.102
#9
Frage mich gerade, warum es mir so vorkommt als würde die Hilfsorganisation "Rettet den Wolf" zur Spende aufrufen.
So ähnlich wie es die ganzen Hilfsorganisationen vor Weihnachten machen um an Kohle zu kommen.
Weihnachtszeit ist doch die Zeit der Hilfsbereitschaft und der Nächstenliebe.
 
Mitglied seit
15 Nov 2017
Beiträge
1.880
Gefällt mir
2.390
#10
Mamma Wolf und Pappa Wolf hu hu Kinder wollt Ihr mal wie ein Wolf heulen....
der Wolfsberater ist immer sofort zur Stelle......
4000 bis 6000 Wölfe sollen es in D werden....
Kinder werden nur gefressen, wenn sie Tiere im Wald weiden. Da Kinderarbeit verboten ist, kommt das jetzt nicht mehr vor.....
Ein Nabuoberguru meint, dass Wölfe doch sehr intellligente Tiere seien und man noch nicht wisse, wie die sich entwickeln. Das ist das sehr beruhigend, wenn wir 6000 Wölfe haben und die sich sehr intelligent entwickeln.
Wölfe wollen nur spielen oder Nahrung erbetteln....
Wölfe in Dörfern haben sich verlaufen (stimmt) und sind desshalb völlig harmlos....
Wenn man in den Wald geht, soll man mit der Pfeife pfeifen, meint eine Pfeife, damit der Wolf weiss das eine Pfeife in den Wald kommt ......
Also alles janz harmlos, weiter so. Mit die Integration und Inclusion hat die Regierung ja mächtig gute und erfolgreiche Erfahrung. Es hätt noch immer jot jejange und Wölfe trinken kein Kölsch.
helau
Was aber keiner angeschnitten hat. Was machen 6000 deutsche Wölfe in einem kalten Winter mit ordentlich Schneelage im Wald und freigeschobenen Wegen bist in die Dörfer. Heisse Suppe betteln????
sca
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
13 Nov 2013
Beiträge
2.269
Gefällt mir
1.187
#13
Es hätt noch immer jot jejange und Wölfe trinken kein Kölsch.

sca
Das war die Quintessenz der Sendung, und dass Wölfe kein Kölsch trinken, ehrt sie und macht sie sympathischer......
Es ist faszinierend, wie es den Öffentlich Rechtlichen immer wieder gelingt, Teile der Realität in volkserzieherischer Absicht auszublenden bzw. Weidetiermassaker zu Einzelfällen, die sich mit ein paar Stromlitzen vermeiden lassen, "abzustilisieren".
Stellt euch schon mal darauf ein, dass Erholung suchende Städter demnächst auf Trillerpfeifen pfeifend (wegen dem Wolf) in der Abenddämmerung an der Kanzel vorbei promenieren.
 
Mitglied seit
17 Nov 2013
Beiträge
1.303
Gefällt mir
101
#14
Na da wird ja auch mit Gliphosat und DDT gegurgelt da das ja nicht so schädlich ist.
Achtung Kindergartenzäune immer über 130cm Bauen und Lückenlos am besten mit E- Schutz um die Wölfe vor den gefährlichen Kindern zu Schätzen.:poop:
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben