Heym Fan-Gruppe

Registriert
5 Okt 2018
Beiträge
1.002
hatte mit meiner ranger auf anhieb gute ergebnisse. hab bissl hin und her probiert und siehe da:
Barnes TTSX 168gr
CFE223: 48,5gr
L6: 71,1mm
Federal LR-Match
erster schuss rechts. dann zweingedreht und vier hintereinander.
später dann ein klick rechts. denke es passt so
 

Anhänge

  • IMG_20211014_182852.jpg
    IMG_20211014_182852.jpg
    2,7 MB · Aufrufe: 100
Registriert
28 Sep 2013
Beiträge
57
Nein. Standartlauf. Habe wohl nur Glück mit dem Schaft gehabt. Dwr gefällt mir außerordentlich gut.
 
Registriert
8 Sep 2016
Beiträge
4.525
Drei verschiedene Laborierungen, zwei verschiedene Gläser jeweils mit und ohne Schalldämpfer.
Das Ganze dann mit 35 Schuß, zeugt für MICH jetzt nicht unbedingt von einer Person, die weiß was Sie tut.
Und dann kommt ja auch noch das ominöse Klappern hinzu.

Bei einer neuen Waffe reinige ich erst mal den Lauf von Öl und evtl. sonstigen Rückständen.
Danach nehme ich EINE Sorte Murmeln und schieße die Waffe (mit oder ohne Dämpfer) ein / Lauf glatt.
Da sind dann schon mal (je nach Waffe) 10-25 Schuss weg.
Danach schaue ich welche Präzision DIESE Murmel bringt. Das heißt dann mindestens 3 Fünfergruppen.
Wenn es sich dann rausstellt die taugt nichts ändere ich EINEN Parameter (in dem Fall die Murmel) und mache wieder mindestens 3 Fünfergruppen.
So mache ICH das,
Man kann aber auch 3 Murmeln mit jeweils verschiedenem Gewicht und zwei Gläser und Schalldämpfer oder nicht nehmen ind nach 35 Schuss frustriert nach Hause gehen.
BTW ich kenne keine Heym, die Präzisionsprobleme hat.
Meistens lag es an der Murmel, dem Steuermann und ganz selten an der Iptik.
 
Registriert
6 Apr 2017
Beiträge
155
Sehe ich ja auch so. Bei dem Wechsel von Parametern kann man die hinderlichen nicht wirklich eliminieren.
 
Registriert
17 Feb 2008
Beiträge
3.787
Almöhi, warte doch mal auf die nächste Seite, dann kannst du es ja noch ein drittes Mal schreiben ;)

Wie gut, dass du beim Reinigen dabei warst und auch weißt, wie viel Schuss ich in welcher Kombination und Reihenfolge abgegeben habe.
Magst du mal vorbeikommen und mir zeigen, wie es richtig geht? 😊
 
Registriert
28 Sep 2013
Beiträge
57
Sieht nur auf dem Foto so aus. Der Schaft ist außerordentlich schön gemustert. Zudem recht schlank. Kann mir jemand sagen, ob es der Dezima Schaft ist?
 
Registriert
8 Sep 2016
Beiträge
4.525
Almöhi, warte doch mal auf die nächste Seite, dann kannst du es ja noch ein drittes Mal schreiben ;)

Wie gut, dass du beim Reinigen dabei warst und auch weißt, wie viel Schuss ich in welcher Kombination und Reihenfolge abgegeben habe.
Magst du mal vorbeikommen und mir zeigen, wie es richtig geht? 😊
Ich weiß, dass du so wie du das gemacht hast nie ein Ergebnis bekommst!
Das reicht mir voll und ganz!
Und Vorallem bin ich nicht so blöd und gehe mit einer Waffe die klappert zum Schiessstand.
Schon das zeigt, wie wenig Ahnung du hast.
Und beim Reinigen kann ich gar nicht dabei gewesen sein, weil du das garantiert auch nicht gemacht hast.:p
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
8 Sep 2016
Beiträge
4.525
Wenn du das Klapoern von einem Fachmann beseitigen hast LASSEN, komm vorbei dann schieße ich dir deine Heym ein!
Dann lernst du wie man es Nacht.
3 Laborierungen und nur :5 Schuß geht nicht.
Und dann noch zwei Gläser und mit/ohne Schalldämpfer schon mal gar nicht.
Und das wird dir jeder sagen, der Ahnung hat.
Mit einer oder zwei Dreiergruppen hat man nicht wirklich ein Ergebnis.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
54
Zurzeit aktive Gäste
250
Besucher gesamt
304
Oben