Heym Fan-Gruppe

Registriert
4 Jul 2018
Beiträge
960
Kann mir jemand sagen, von welchem Hersteller die bei der Ranger verwendeten Picatinny Schienen sind?
IMG_20211031_202149.jpg
 
Registriert
4 Jul 2018
Beiträge
960
Ich hab jetzt etwas rumgesucht, EAW, Recknagel und Henneberger haben wohl auch die Wölbung. MAK anscheinend nicht. Dürften sich aber nichts nehmen.
Danke für die Mühe. Die EAW unterscheidet sich leider zu der der Ranger und der einer weiteren Büchse in der Breite. Bei den beiden muss ich die Spannkraft der Montage beim Optikwechsel nicht neu einstellen. Bei der EAW schon.
Gefunden.
Benny69 war‘s. :geek:
An dich auch Danke für die Mühe. Die Pica von Benny69 ragt über die Hülse drüber. Meine tut das nicht. Also scheint Heym schon einmal verschiedene Hersteller verbaut zu haben.
 
Registriert
23 Sep 2007
Beiträge
8.604
Danke für die Mühe. Die EAW unterscheidet sich leider zu der der Ranger und der einer weiteren Büchse in der Breite. Bei den beiden muss ich die Spannkraft der Montage beim Optikwechsel nicht neu einstellen. Bei der EAW schon.
An dich auch Danke für die Mühe. Die Pica von Benny69 ragt über die Hülse drüber. Meine tut das nicht. Also scheint Heym schon einmal verschiedene Hersteller verbaut zu haben.
EAW fertigt Weaver und Pica Schienen , man muss auf die Bestellnummer achten. 82_XXXX ist Weaver 83_XXXXXXX ist Pica
 
Registriert
4 Jul 2018
Beiträge
960
EAW fertigt Weaver und Pica Schienen , man muss auf die Bestellnummer achten. 82_XXXX ist Weaver 83_XXXXXXX ist Pica
Unter den Gesichtspunkt habe ich das noch nicht betrachtet.
Die EAW Pica/Weaver der Precision ist schmaler als die Pica der neuen Ranger und der Pica eines anderen Herstellers. Ich habe es immer unter Fertigungstoleranzen eingeordnet. Die auf die Ranger eingestellte Schnellspannmontage hat auf der Precision noch Spiel.

Hat Heym die Precision früher nicht mit "EAW Picatinnyschiene aus Stahl" beworben?
Die EAW Schiene hat jedenfalls eine gleichmäßige Verteilung der Stege. Kann es eine Weaver sein und ist die Weaverschiene schmaler?
 
Registriert
23 Sep 2007
Beiträge
8.604
Unter den Gesichtspunkt habe ich das noch nicht betrachtet.
Die EAW Pica/Weaver der Precision ist schmaler als die Pica der neuen Ranger und der Pica eines anderen Herstellers. Ich habe es immer unter Fertigungstoleranzen eingeordnet. Die auf die Ranger eingestellte Schnellspannmontage hat auf der Precision noch Spiel.

Hat Heym die Precision früher nicht mit "EAW Picatinnyschiene aus Stahl" beworben?
Die EAW Schiene hat jedenfalls eine gleichmäßige Verteilung der Stege. Kann es eine Weaver sein und ist die Weaverschiene schmaler?
Das kann man messen. Es gibt bei Pica auch noch neuere Maße 1913/ Stanag 2324 und Stanag 4694 . Bei letzterer sind die Anlagen der Montage etwas anders und damit wiederholgenauer.
 
Registriert
25 Nov 2018
Beiträge
250
Bei meiner Pica ist auch das Hennenberger Logo eingraviert kann morgen mal ein Foto hochladen.
 
Registriert
8 Sep 2016
Beiträge
4.190
Die Recknagel für SR30 haben vorne und hinten eine Art Fuß drunter und stehen zum Lauf hin über.
Habe ich auf der mit dem AJ Hunter Schaft aus dem Odenwald.

Bei der Ranger PSE steht die nicht über und bei der T-Mix auch nicht.
Und bei Beiden sind auch keine „Füße“ drunter.
EAW kenne ich nur mit der Aussparung für K/K.
 
Registriert
11 Jan 2015
Beiträge
227
Bin ich froh das ich mir am WE ne K95 gekauft habe, sonst müsste ich jetzt am Ende auch noch zuschlagen.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
12
Zurzeit aktive Gäste
135
Besucher gesamt
147
Oben