Heym Fan-Gruppe

Registriert
14 Okt 2012
Beiträge
1.962
Ich denke darauf ist Heym auch nicht angewiesen, dass 1% aller Jagdscheininhaber mal irgendwann nen ausgeschossenen Lauf wechseln wollen.
Ist ja ok, dann bin ich halt dieser eine 1% und werde mich in dem Fall anders ausrichten. Alles gut. Ich liebe meine SR21 Precision, nur so nebenbei.
Die hat halt nach 3-4 Jahren schon ca. 1900 Schuss durch und nach weiteren 1900 werde ich (persönlich) spätesten einen neuen Lauf drin haben wollen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: KHH

Wheelgunner_45ACP

Moderator
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
12.274
Ich frag mal ganz einfach, unwissend und neugierig: Was ist eurer Ansicht nach so Besonders an den Läufen von Heym, dass man bei einen eventuellen Laufwechsel an einer Heym- Waffe wieder einen Heym- Lauf einlegen will.

Oder ist es nur der Tatsache geschuldet, dass weiterhin einfach alles von Heym gefertigt sein soll . . .

Hervorragende Läufe gibt es auch von anderen Herstellern. Egal ob Lothar-Walter, Bergara, Shilen oder sonstige Hersteller.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wheelgunner_45ACP

Moderator
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
12.274
Ist ja ok, dann bin ich halt dieser eine 1% und werde mich in dem Fall anders ausrichten. Alles gut. Ich liebe meine SR21 Precision, nur so nebenbei.
Die hat halt nach 3-4 Jahren schon ca. 1900 Schuss durch und nach weiteren 1900 werde ich (persönlich) spätesten einen neuen Lauf drin haben wollen.
Zum einen würde ich das nicht an festen Schusszahlen binden, sondern an den Streukreis auf der Scheibe. Zum anderen lässt sich der Lauf auf der Seite des Patronenlagers kürzen und das Lager entsprechend Nachsetzen. Da reichen ein paar Millimeter.
 

Wheelgunner_45ACP

Moderator
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
12.274
ja die heym läufe haben halt einen besonders herausragenden ruf. das is theoretisch schon alles
Komisch, dass man die dann nicht so häufig im sportlichen Bereich sieht. Da sieht man alle Hersteller ziemlich gleichmäßig verteilt. Wenn sich ein Hersteller besonders hervor hebt, sieht man das dort deutlich schneller wie auf der Jagd.

Und "Nein" ich habe wirklich nix gegen Heym. Nur habe ich noch nie von einen Schußbild auf den Laufhersteller schließen können. Sondern bestenfalls auf Laborierung und Können des Steuermanns
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
11.057
haha wie oft habt ihr bisher läufe tauschen lassen? einmal? noch nie? :D
Gar nicht. Weil es genug Dumme gibt denen man es laut und deutlich sagen kann, dass man die Waffe wegen schlechter Schussleistung verkauft und sie kaufen sie trotzdem.
Und ja, das hab ich schon gemacht - mit völlig ehrlicher Ansage und ohne was zu verschleiern.
Der Dumme findet sich, der fest dran glaubt er könne schießen und Du selber bist einfach zu blöd dafür. :cool:

Ein Lauf muss übrigens auch nicht ausgeschossen sein um absolut "Sch...e" zu schießen. (Und umgekehrt.)
Nach meinem Erleben waren die schlechten Läufe immer noch häufiger als die ausgeschossenen.
 
Registriert
14 Okt 2012
Beiträge
1.962
Zum einen würde ich das nicht an festen Schusszahlen binden, sondern an den Streukreis auf der Scheibe. Zum anderen lässt sich der Lauf auf der Seite des Patronenlagers kürzen und das Lager entsprechend Nachsetzen. Da reichen ein paar Millimeter.
Alles gut, es wäre halt charmant wieder einen Lauf mit der "Präzisiongarantie" vom Hersteller selbst zu erwerben und einbauen zu lassen...
So wird es halt eine von Atzl oder von wem auch immer...
 
Registriert
22 Okt 2007
Beiträge
1.157
Weil ich meine Waffen nicht reinige ,lasse den / die Läufe meiner Waffen auch jedes Jahr wechseln.


Morgen habe ich einen Termin bei Jaguar Händler, der Aschenbecher ist schon wieder voll.
 
Registriert
13 Sep 2018
Beiträge
553
Ich habe einfach bisher immer sehr gute Erfahrungen mit Heym-Läufen gemacht, daher versuche ich dabei zu bleiben und ich wurde noch nie enttäuscht. Es gibt eben auch nicht so viele Lauf-Hersteller, die ihre Läufe hämmern und das ist eben mein präferiertes Verfahren.
Von der Präzision gibt es gewiss auch bessere Läufe - die von Andy Bixn sind bspw. erste Sahne - aber als robuste und haltbare Gebrauchs-Läufe haben sich bei mir (und anscheinend auch bei vielen anderen) diejenigen von Heym bewährt. Entsprechend wird man diese Läufe wohl auch weniger beim Schießsport antreffen, wo es eben eher auf die maximale Präzision ankommt.
Auch versuche ich möglichst bei Läufen aus deutscher Fertigung zu bleiben - einmal weil ich grundsätzlich gerne deutsche Firmen unterstütze, aber auch, weil sich die Reklamation bei "schlechten" Läufen da deutlich einfacher gestaltet als bei Firmen aus Übersee (z.B. Shilen).
 
Registriert
10 Dez 2013
Beiträge
484
Ich habe einfach bisher immer sehr gute Erfahrungen mit Heym-Läufen gemacht, daher versuche ich dabei zu bleiben und ich wurde noch nie enttäuscht. Es gibt eben auch nicht so viele Lauf-Hersteller, die ihre Läufe hämmern und das ist eben mein präferiertes Verfahren.

Wie viele Laufhersteller außer Lothar Walther und Atzl gibt es in Europa noch die Büchsenmacher beliefern ?
 
Registriert
13 Sep 2018
Beiträge
553
@Prometheus3006 eben das ist ja das Problem. Selbst beim Atzl ist es schon ein Aufwand, weil er die Läufe nur selbst einbaut - an Büchsenmacher scheint er gar nicht zu liefern, zumindest war das bei meiner Anfrage 2021 nicht möglich.
Es bleibt also quasi nur LW und dort werden die Läufe m.W.n. fast ausschließlich gezogen bzw. nur für größere Stückzahlen gehämmert - ggf. hat sich das aber seit meiner letzten Anfrage dort auch schon wieder geändert.
 
Registriert
10 Dez 2013
Beiträge
484
@Prometheus3006 eben das ist ja das Problem. Selbst beim Atzl ist es schon ein Aufwand, weil er die Läufe nur selbst einbaut - an Büchsenmacher scheint er gar nicht zu liefern, zumindest war das bei meiner Anfrage 2021 nicht möglich.
Es bleibt also quasi nur LW und dort werden die Läufe m.W.n. fast ausschließlich gezogen bzw. nur für größere Stückzahlen gehämmert - ggf. hat sich das aber seit meiner letzten Anfrage dort auch schon wieder geändert.

Was ich nicht verstehe: warum gibt man so eine Monopolstellung auf ?
Oder ist die Nachfrage zu gering ?
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
145
Zurzeit aktive Gäste
359
Besucher gesamt
504
Oben