Heym Fan-Gruppe

Registriert
14 Okt 2012
Beiträge
1.961
Weil ich meine Waffen nicht reinige ,lasse den / die Läufe meiner Waffen auch jedes Jahr wechseln.


Morgen habe ich einen Termin bei Jaguar Händler, der Aschenbecher ist schon wieder voll.
Was soll die Anmache. Ich reinige gründlich nach jedem Schießen, ab ich schieße regelmäßig und nicht wenig. Ein Lauf ist ein Verschleißgegenstand, nicht mehr und nicht weniger.
 
Registriert
23 Okt 2018
Beiträge
697
Ist ja ok, dann bin ich halt dieser eine 1% und werde mich in dem Fall anders ausrichten. Alles gut. Ich liebe meine SR21 Precision, nur so nebenbei.
Die hat halt nach 3-4 Jahren schon ca. 1900 Schuss durch und nach weiteren 1900 werde ich (persönlich) spätesten einen neuen Lauf drin haben wollen.
Welches Kaliber schießt du denn, dass bei 3.800 Schuss schon Schluss ist?
 
Registriert
14 Okt 2012
Beiträge
1.961
6,5x55 mit Ladungen um 3800 bar (Überwiegend Norma MRP und RS70 Pulver verwendet).
Bei der Tikka im selben Kaliber ist der Lauf nach knapp 4000 Schuss im Übergang so weit ausgebrannt dass ich mit 140 gr Sierra MK Freiflug habe und auf den ersten 10 cm ist eine Kraterlandschaft… Ab Mitte lauf wie neu, dank Pflege.
Die Gruppen sind auf 30mm aufgegangen und die V0 um 30m/s geringer als im Neuzustand…
Die Tikka kommt auf den Laufenden Keiler noch gut 1000 Schuss dann kommt da ein neuer Lauf rein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wheelgunner_45ACP

Moderator
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
12.267
6,5x55 mit Ladungen um 3800 bar (Überwiegend Norma MRP und RS70 Pulver verwendet).
Bei der Tikka im selben Kaliber ist der Lauf nach knapp 4000 Schuss im Übergang so weit ausgebrannt dass ich mit 140 gr Sierra MK Freiflug habe und auf den ersten 10 cm ist eine Kraterlandschaft… Ab Mitte lauf wie neu, dank Pflege.
Die Gruppen sind auf 30mm aufgegangen und die V0 um 30m/s geringer als im Neuzustand…
Die Tikka kommt auf den Laufenden Keiler noch gut 1000 Schuss dann kommt da ein neuer Lauf rein.
Das kommt mir komisch vor, kenne mehrere Tikkas mit an die 10.000 Schuss in 6,5*55 und .308Win, die das Problem nicht haben. Werden aber mit N140 bzw. RS60 gefüttert. Von daher würde ich bei deiner Heym erst mal abwarten.
 
Registriert
14 Okt 2012
Beiträge
1.961
Das kommt mir komisch vor, kenne mehrere Tikkas mit an die 10.000 Schuss in 6,5*55 und .308Win, die das Problem nicht haben. Werden aber mit N140 bzw. RS60 gefüttert. Von daher würde ich bei deiner Heym erst mal abwarten.
Keine Ahnung obs am Edelstahllauf der Tikka hängt oder an viel RS70. Sehr präzise war das Teil sehr lang (Für die Jagd taugs immer noch). Vielleicht habe ich da auch 1000 Schuss mehr durch, die 4000 waren geschätzt. Solang die Heym gut schießt bleibt der Lauf drin.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
5 Okt 2018
Beiträge
1.150
hier hat mal jemand gepostet dass sie zwei heym sr30 oder sr21 gekauft haben für die jungjägerausbildung. da wurde die menge der patronen erfasst und nach ca 10.000 schuss ging wohl der streukreis auf...
will mich ned zu weit ausm fenster lehnen aber 10.000 muss man als normaler jäger erst mal schaffen
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
11.039
Ich wills mal glauben - obwohl ich mit Sicherheit schon Schweden gesehen habe, die mehr Schuss auf der Uhr haben.

WENN dann mal ein anderer Lauf rein soll würde ich bei den Belastungen aber ernsthaft eine Creedmoor überlegen. Die hatte sportliche Verwendung (und die damit einhergehenden Schusszahlen) im Lastenheft.
 
Registriert
3 Jul 2018
Beiträge
869
will mich ned zu weit ausm fenster lehnen aber 10.000 muss man als normaler jäger erst mal schaffen

Wenn du 50 Stück Schalenwild damit jährlich erlegst, hast deine 10.000 Schuss in 200 Jahren erreicht. Selbst bei sehr verrückten, aber hier im Forum "nur halbwegs ambitionierten, wenn man dem ein oder anderen Foristi glaubt," 200 Stück Schalenwild bist du immer noch 50 Jagdjahre unterwegs. Auf die Realität übertragen muss sich also niemand Sorgen um die reine Schussbelastung machen.

Läufe sterben viel mehr durch mangelnde Pflege.
 
Registriert
14 Okt 2012
Beiträge
1.961
Wenn du 50 Stück Schalenwild damit jährlich erlegst, hast deine 10.000 Schuss in 200 Jahren erreicht. Selbst bei sehr verrückten, aber hier im Forum "nur halbwegs ambitionierten, wenn man dem ein oder anderen Foristi glaubt," 200 Stück Schalenwild bist du immer noch 50 Jagdjahre unterwegs. Auf die Realität übertragen muss sich also niemand Sorgen um die reine Schussbelastung machen.

Läufe sterben viel mehr durch mangelnde Pflege.
Rein jagdlich wird man keinen Lauf ausschließen, das ist klar.
 
Registriert
14 Dez 2007
Beiträge
623
Hallo Heym-Fans. Ich bräuchte mal eure Hilfe. Ich habe eine Hem SR 20 im Kaliber 7x64, Normalausführung mit Monte Carlo Schaft. Brünnierung ist gut, keine abgewetzten Stellen mit 30er Ringmontage von Eramatic. Ich möchte die Büchse eventuell verkaufen und suche jetzt nach einer passenden Preis-Range. Egun gibt nicht viel her, deshalb frage ich mal nach eurem Rat.
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
9.817
Ohne ZF bekommst Du heute max etwa 800 Euro, schätze ich und nur für Leute, die das zuverlässige System kennen. Kombiabzug ?

Ich führe seit 30 Jahren einen Stutzen SR 20
L als working rifle...
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
14 Dez 2007
Beiträge
623
Ohne ZF bekommst Du heute max etwa 800 Euro, schätze ich und nur für Leute, die das zuverlässige System kennen. Kombiabzug ?

Ich führe seit 30 Jahren einen Stutzen SR 20
L als working rifle...
Jepp, mit franz. Stecher und Zwei(einhalb)-Stellungs-Sicherung.
 
Registriert
16 Mai 2001
Beiträge
7.964
Hallo Heym-Fans. Ich bräuchte mal eure Hilfe. Ich habe eine Hem SR 20 im Kaliber 7x64, Normalausführung mit Monte Carlo Schaft. Brünnierung ist gut, keine abgewetzten Stellen mit 30er Ringmontage von Eramatic. Ich möchte die Büchse eventuell verkaufen und suche jetzt nach einer passenden Preis-Range. Egun gibt nicht viel her, deshalb frage ich mal nach eurem Rat.
800 € waren mal der Neupreis. Ich glaube nicht, das sich ein Dummer findet, der für eine Möhre, für die es nicht mal mehr Ersatzteile gibt und die nur eine Abzugssicherung hat, so viel Geld ausgibt.
 

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
155
Zurzeit aktive Gäste
382
Besucher gesamt
537
Oben