Heym Fan-Gruppe

Registriert
7 Aug 2016
Beiträge
1.225
Das Bessere ist des Guten Feind.
So wird man alte Waffen eben nachrüsten oder verkaufen.
Hab ich auch gemacht.
Geht gut.
Aber eben nicht bei allem.

Das ist der Lauf der Dinge.
:unsure: ... wenn ich da in meinen Blechspind schaue - da stehen u.A. Exemplare wie
Mauser 98, Krico 700, Masuer 66, Sauer 90, usw. ... .
Da wäre ein Nachrüsten eine Verschandelung der Waffe und ein Verkauf gefühlt
er Dummheit, denn diese Art von Qualität kann man eher nicht mehr kaufen.
Bei der Ferlacher KLB, verhält es sich ähnlich, abgesehen von den Kombinierten.

Das sehe ich eher als den Lauf der Dinge 😇
 
Registriert
12 Jul 2016
Beiträge
2.870
Sammlet halt jeder was anderes.
Ich halt olle Militärprügel.

Bei Jagdwaffen steht bei mir der Nutzwert im Vordergrund.
Bei den alten Jagdwaffen hab ich mir viel angesehen, JA, super Qualität, aber da sind auch immer Details bei, wo bei mir NoGo is.
Ich mag keine 1 reihigen Fummelmagazine. Kammergriff zu weit vorn ist auch nicht meins.
Bleibt also nur der 98er. Und da hab ich einen sehr guten noch weiter optimiert, so dass der eben jetzt DIE Jagdwaffe für mich hier ist.

Wenn Hey mal gute, zweireihige Magazine baun würde, die man auch in der Waffe beladen kann, dann könnt man drüber nachdenken...
 
Registriert
12 Jul 2016
Beiträge
2.870
Ja, so ist das.
Wir haben das Revier beiderseits einer laaaaaaaaaaaaaangen Ortschaft, und auch da will man ja die Hühnerdiebe erlegen, schon um mit den Anwohnern Frieden zu haben.
Da hilft es schon, wenns nich so rummst in der Nacht.

Hatte alles sein Für und Wider, nix is umsonst.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
10.451
Ich jage schon ewig in (Wald-)Revieren am Rand bewohnter Siedlungen.
Aber ich bin damit kein Stadt-Jäger, der zur Schädlingsbekämpfung zwischen Häusern Wild schießen muß und bei dem nat. ein Dämpfer Sinn macht.

Es fällt mir nicht im geringsten ein, wegen des Schußknalls, an dem sich Mitmenschen stören könnten, einen Schalldämpfer anzuschaffen. Die paar Male im Jahr machts halt laut und deutlich "Bumm". Der Schuß ist Bestandteil legitimer Jagdausübung, bei der ich grundsätzlich jede auch sonst wie geartete Gefährdung von Menschen ausschließe und auf Fragen gern freundlich dazu Auskunft gebe.

Ich vermeide selbstverständlich Rücksicht nehmend auf Wild zu schießen, wenn Passanten in unmittelbarer Nähe sind, die ich sehen kann.
Das Abfeuern irgendwelcher Salven gibt es in aller Regel auf der Einzeljagd nicht.

Wer sich davon gestört fühlt, darf gern sein Auto abschaffen und mit dem Fahrrad in Urlaub fliegen. Durch unserer tägliches hochindustrialisiertes Leben kontaminierten wir unsere Umwelt mehr mit Lärm, als es ein jägerisches Peng tun kann.

Wir können auch immer brav vorauseilend uns weiter selbst abzuschaffen - andere arbeiten aktiv daran und viele gravierende Veränderungen sind zu befürchten.

Sollte der Gesetzgeber den schallgedämpften Schuß vorschreiben und in meinen privaten materiellen Besitzstand meiner Jagdwaffen eingreifen wollen, ist für mich Jagd vorbei.
 
Registriert
18 Dez 2017
Beiträge
364
Ich bin der Meinung, jeder muss selbst entscheiden dürfen, ob er mit oder ohne Dämpfer jagt, aber für mich ist der Dämpfer nicht mehr wegzudenken. Ohne jage ich nie und eine Waffe ohne Gewinde käme für mich auch nicht in Frage.

Um auf die SR21 zurückzukommen... je nachdem, für was die Waffe weggeht, würden sich die 300 Euro oder so für Gewinde + Neubeschuss in meinen Augen lohnen.
 
Registriert
17 Sep 2017
Beiträge
618
Bitte nicht davon ausgehen, dass jeder Jagdbezirk nur siedlungsferne Kanzeln hat.
Was ist mit der Pirsch in Stadt- / Siedlungsnähe?
Mir ist der Schalldämpfer nicht nur für Hund & mich wichtig… wird anderen vielleicht auch so gehen
Wenn ich in meinem Beitrag deutlich "für mich" schreibe, dann verallgemeinere ich nicht, sondern schreibe einfach nur aus meiner Sicht gesehen... ;)
 
Registriert
7 Aug 2016
Beiträge
1.225
6429.png

Hm - ich möchte ja nicht den SchlauBi oder Moralapostel machen, aber der Tatbestand des
Thread-Nappings ist voll erfüllt.
Genaugenommen ist Thread-Napping absolut uncool, egal von welcher Seite man es betrachtet.
Man bzw. wir können gerne über diese Thematik 'Schalldämpfer' diskutieren, aber dann bitte in
einem entsprechenden Thread.
Dann können auch alle die mitdiskutieren, die aufgrund von 'Überzeugung' hier die Finger still
halten ... .
Nur mal laut nachgedacht im Sinne der Intention des TS 😇
 
Registriert
16 Mai 2001
Beiträge
8.252
Schönes Teil aber selbes Baujahr wie diese hier wenn es 1994 ist 🙈 da würde ich die Finger von lassen

Genau das wollte ich auch grade posten. Die Waffe wollte ich geschenkt nicht haben. Zumal man bei Heym ja angeblich nicht nachvollziehen kann, wie genau die Waffen gebaut wurden vor der Übernahme 1998. By the way: hat es mittlerweile noch andere solche Fälle gegeben oder war die 80b aus dem WuH Testrevier die einzige, die zerbröselt ist?
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
170
Zurzeit aktive Gäste
471
Besucher gesamt
641
Oben