Hilfe bei der Urlaubsplanung Mecklenburg-Vorpommern

Anzeige
Mitglied seit
19 Jan 2014
Beiträge
178
Gefällt mir
160
#1
Hallo zusammen,

Wir, (Frau, Neffe 15, Hund und ich) planen einen Urlaub in Mecklenburg-Vorpommern KW34 - 35. Ca. 7 Tage im Zeitraum 17. August bis 01. September.

Vor einigen Jahren waren wir in der Ecke Fischland-Darß-Zingst. Die Ecke hat uns relativ gut gefallen, ist in der Hochsaison für uns aber zu überlaufen.

Wunschtraum:
See oder Meer (Meer bevorzugt, aber kein MUSS)
  • Möglichkeit spazieren zu gehen, Radfahren, am Wasser liegen.
  • Bevorzugt Ferienwohnung, ggf. Hotel
  • Ideal wäre es noch wenn es möglich wäre irgendwo zwei oder drei Ansitze zu machen oder mal irgendwo Angeln gehen zu könnte.
  • Die Gegend sollte nicht zu überlaufen und bezahlbar sein.
Hättet Ihr da einen Tipp für mich?

Vielen Dank!
 
Mitglied seit
22 Dez 2009
Beiträge
266
Gefällt mir
361
#4
Die Uckermark ist zwar größtenteils im Nachbarland Brandenburg aber auch reizvoll. Die Müritz ist natürlich das Ziel, aber der schaalsee ist ein kleiner Geheimtipp...
 
Mitglied seit
22 Okt 2017
Beiträge
648
Gefällt mir
1.423
#5
Um den Kummerower See. Ist nicht so weit von der Müritz weg. Dafür aber DEUTLICH Preiswerter und deutlich weniger Touris. Von dort aus, z.B. von Neukalen aus ist man schnell überall bzw ist es dort ebenso interesant und auch noch ursprünglicher.
 
Mitglied seit
24 Aug 2016
Beiträge
2.602
Gefällt mir
1.247
#6
Ich kann die Ecke rund um Neubrandenburg empfehlen (Tollensesee), ansonsten Stralsund, Ueckermünde oder auch Wismar/Insel Poel. Polen sollte man heutzutage auch in Erwägung ziehen.

Schwerin wird sehr gern vergessen, ist die Landeshauptstadt, die keine Großstadt mehr ist (naja, bei knapp 1 Mio Landesbewohnern kein Wunder), sehr viel Wasser ist da (Sieben-Seen-Stadt), Spazierengehen bis zum Erbrechen möglich, Jagdgelegenheit und Angeln müsste man gucken. Auf jeden Fall gibt es da sehr viel zu sehen.

Schwerin
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
5 Apr 2019
Beiträge
812
Gefällt mir
1.320
#7
Ich kann die Ecke rund um Neubrandenburg empfehlen (Tollensesee), ansonsten Stralsund, Ueckermünde oder auch Wismar/Insel Poel. Polen sollte man heutzutage auch in Erwägung ziehen.

Schwerin wird sehr gern vergessen, ist die Landeshauptstadt, die keine Großstadt mehr ist (naja, bei knapp 1 Mio Landesbewohnern kein Wunder), sehr viel Wasser ist da (Sieben-Seen-Stadt), Spazierengehen bis zum Erbrechen möglich, Jagdgelegenheit und Angeln müsste man gucken. Auf jeden Fall gibt es da sehr viel zu sehen.

Schwerin
Tollensesee hat momentan Probleme mir Blaualgen.

MV hat 1,6 Mio. Einwohner.

Schwerin hat ein recht hohes Preisniveau, sind halt sehr viel Behörden.
 
Mitglied seit
24 Aug 2016
Beiträge
2.602
Gefällt mir
1.247
#8
Tollensesee hat momentan Probleme mir Blaualgen.

MV hat 1,6 Mio. Einwohner.

Schwerin hat ein recht hohes Preisniveau, sind halt sehr viel Behörden.
Stimmt, hatte die Zahlen nicht gegoogelt :) Wusste nur, Schwerin dümpelt immer um die 100000 herum, üblicherweise kleiner.
Dann halt ein Tagesausflug nach SN.
 
Mitglied seit
26 Feb 2014
Beiträge
676
Gefällt mir
659
#9
Schwerin wird sehr gern vergessen, ist die Landeshauptstadt, die keine Großstadt mehr ist (naja, bei knapp 1 Mio Landesbewohnern kein Wunder), sehr viel Wasser ist da (Sieben-Seen-Stadt), Spazierengehen bis zum Erbrechen möglich, Jagdgelegenheit und Angeln müsste man gucken. Auf jeden Fall gibt es da sehr viel zu sehen.

Schwerin
Ich bin zwar nicht der TS, trotzdem danke für den Tipp mit Schwerin!! Da meine Freundin und ich Mitte September nochmal ein paar Tage los wollen, aber noch nicht wirklich wissen wohin, machen wir das spontan vom Wetter abhängig, ob gen Norden oder Süden. Ich wusste tatsächlich nicht, dass Schwerin so sehenswert ist! Verbunden mit der Ostsee könnte ich mir dort auf jeden Fall ein paar Tage vorstellen! :giggle:

Wmh

Flo
 
Mitglied seit
21 Feb 2006
Beiträge
3.915
Gefällt mir
1.696
#10
Schwerin ist tatsächlich einen Besuch wert, wußte ich bis vorletztes Jahr auch nicht. Wir kamen da im Rahmen einer 8-tägigen Busreise durch MV hin. Hat uns außerordentlich gut gefallen!
 
Mitglied seit
6 Mrz 2017
Beiträge
138
Gefällt mir
94
#11
Moin - was die Ansitze betrifft, probiers mal beim Landesforst. Geht als Wochenticket o.ä. eigentlich bei fast alle Forstämtern. Angeln geht ja eigentlich nahezu überall, wobei die Ostsee zumindest vom Strand oder Seebrücken aus schon zu warm ist. Besser ein Angelboot mieten und raus fahren.
 
Mitglied seit
16 Jan 2016
Beiträge
728
Gefällt mir
201
#12
Ich finde Rügen und Stralsund immer wieder schön.
Angeln kannst du vom Rügendamm auch ohne Boot. Macht aber nur in der Herings oder Hornhechtsaison Sinn.
Mit Boot kannst du auf Hechte im Bodden gut angeln.
Ansonsten sind die Störtebeker Festspiele sehenswert.
Der Kreidefelsen nahe Sassnitz muss man auch gesehen haben. Vom Parkplatz hat man dahin einen schönen Spaziergang.
Es gibt auch noch ein Jagdschloss, das man sich anschauen kann.
Und noch einiges mehr.
 
Mitglied seit
16 Jan 2002
Beiträge
3.190
Gefällt mir
601
#13
Ich finde Rügen und Stralsund immer wieder schön.
Angeln kannst du vom Rügendamm auch ohne Boot. Macht aber nur in der Herings oder Hornhechtsaison Sinn.
Mit Boot kannst du auf Hechte im Bodden gut angeln.
Ansonsten sind die Störtebeker Festspiele sehenswert.
Der Kreidefelsen nahe Sassnitz muss man auch gesehen haben. Vom Parkplatz hat man dahin einen schönen Spaziergang.
Es gibt auch noch ein Jagdschloss, das man sich anschauen kann.
Und noch einiges mehr.
Hehe, genau deshalb haben wir unseren nächsten Sommerurlaub (2020) in Rügen geplant;)

Für uns ist die Anreise aus Westschweden auch unproblematisch. Einfach mit der Fähre von Trelleborg nach Sassnitz.

Weiss jemand, wo man auf Rügen im Juli auch mal bewaffnet ansitzen könnte?
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben