Hit oder Shit Wärmebildkamera unter 490€ - Umfrage

Anzeige

Eure Meinung zu Produkt

  • Finde Preis-Leistungs-Verhältnis gut und würde mir eins holen

    Abstimmungen: 31 13,2%
  • Das Produkt ist interessant und eine Kaufüberlegung Wert

    Abstimmungen: 102 43,6%
  • Ich Spare lieber und hole was vernünftiges

    Abstimmungen: 71 30,3%
  • Weg geschmissendes Geld

    Abstimmungen: 30 12,8%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    234

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
7 Aug 2019
Beiträge
604
Gefällt mir
1.363
#1
Eure Meinung ist gefragt !
Wir überlegen ob wir den kleinen Gerät ins Programm aufnehmen sollen oder doch lieber nicht.
Ihr hab mir sehr bei Diycon DNVC-2 damals geholfen und wir haben das Gerät damals nicht in unsere Programm aufgenommen.
Eure Meinung ist uns wichtig, bitte oben Anonym abstimmen.
Geplanter Verkaufspreis: 489€
Entdeckungsdistanz (Mensch/Reh/Sau) : 180m (da ist was)
Identifizierung (Mensch/Reh/Sau) : ca. 80m (Reh von Sau unterscheiden)
Geplanter Verkaufspreis
Sensor Vox mit 160x120 px
Display LCOS mit 720 × 540 px
Pixelabstand 17µm
Bildfrequenz 50Hz
Eingebauter Speicher 8GB
Sichtfeld ,Grad / m @ 100 m 24.7° × 18.7° (H × V) (sehr breit)
Optische Vergrößerung 0,6 fach
Akkulaufzeit bis 10 Stunden
Wlan Ja
Foto/Video ja
1585342587805.png

Personen auf dem Video sind ca. 30m (bei Mülltonnen)

 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
7 Jan 2016
Beiträge
848
Gefällt mir
2.434
#2
Ich bin mit einer FLIR Scout TK in die Welt der Wärmebildkameras eingestiegen. Aktuell nutze ich eine Xinfrared E3Pro weil es sich damit schöner beobachten lässt.

Die vorgestellte WBK unterscheidet sich auf den ersten Blick in folgenden Punkten von der Scout TK:
Größeres Display
Deutlich höhere Bildwiederholfrequenz
Kostet weniger

=> Seinerzeit hätte ich das vorgestellte Gerät der Scout TK vorgezogen.
 
Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
5.040
Gefällt mir
3.091
#3
Was ist bei sowas der realistische Anwendungsfall?! Finden von Wild bis zu den angegeben Entfernungen?

Ansprechen, es sei denn die Entfernung ist extrem gering, kann man damit wohl vergessen. Also bräuchte man noch einen Shooter über den man dann sicher ansprechen kann. Das einzige wo ich für das Teil irgendwo eine Verwendung sehen würde: Im Auto, neben dem Auto Fernglas was dauerhaft in der Mittelkonsole liegt und durch das man mal schnell durch schaut.
 
Mitglied seit
17 Jun 2019
Beiträge
192
Gefällt mir
272
#4
Nutzung auf Kirrjagdentfernung OK, für Feld nicht wirklich zu gebrauchen. Habe ne Scout TK und eine Jahnke Thermal, gerade die 1:1 Abbildung der TK ist im Nahbereich ganz nett. Bei dem vorgestellten Modell mit 0.6 facher Abbildung könnte ich mir Vorteile auf kurzen Entfernungen an der Kirrung durchaus vorstellen.

Als Ersatz/Alternative für die Scout TK sicher OK.
 
Gefällt mir: Dadi
Mitglied seit
24 Jan 2006
Beiträge
312
Gefällt mir
21
#6
Hallo!

Habe mir zum XP50 dazu ein key xm22 angeschaut zum Auffinden von Wild.
180 Meter Entdeckungsdistanz?? Nicht mehr?
Wie groß ist das Sehfeld in Meter und wie schwer ist es?
Hat es einen brauchbaren Objektivschutzdeckel?

Würde mir sowas schon anschauen.
 
Mitglied seit
2 Jan 2005
Beiträge
26.011
Gefällt mir
2.222
#7
Das Video ist für ein Jagdforum völlig unbrauchbar!
Wenn Ihr Euch schon nicht die Mühe machen wollt Aufnahmen von einem Jäger machen zu lassen, dann filmt doch z.B. einen Hund (Rasse/Größe nennen) auf verschiedene Entfernungen, dann kann man wenigstens ansatzweise etwas über die Brauchbarkeit bei der Jagd sagen.

Wie weit waren die Müllmänner weg?

Ihr habt doch genug Kunden, auch hier aus diesem Forum, die Jäger sind.
Da wird sich doch einer finden lassen, der das Ding mal mitnimmt.
Das muss der ja nicht "für lau" machen, der kriegt einen Rabatt auf die nächste Bestellung, einen Eurer Artikel "mit geringen Mängeln", ...
Das wäre dann nicht nur eine win-win-Situation, sondern sogar eine win-win-win-Situation:
IHR, der Tester und WIR alle (denn wir hätten ein aussagekräftiges Video).
(NEIN! Ich "bettele" nicht gerade darum der Tester zu sein. WBG sind nicht meine Stärke, sollte jemand machen der schon Erfahrung mit WBGen hat.)


WaiHei
 
Mitglied seit
9 Dez 2018
Beiträge
316
Gefällt mir
238
#8
Ich traue mir zu, auch anhand solcher Videos die grundsätzlichen Parameter zu beurteilen,
da muss kein Hund oder Schwein zu sehen sein.

Meine Meinung:
Da der preisliche Abstand zur 384x288er Sensor Kategorie satte >200% beträgt (590€ zu ca.1300€) wärre das für Kirrung/Waldansitzjagd/Nachsuche etc. eine Überlegung wert.

Eins ist klar: Für 600€ gibst (wenn man dem Video trauen kann) weit und breit nix vergleichbares an Bioldqualität.
FLIR Scout hat nur 9Hz und Asi Sensor : Das kannste für ernsthafte Nutzung vergessen.
Und die ganzen Handy Dinger Plugin für 300-400€ sind auch draussen >20m nur ein Witz.

Ich gebe allerdings zu bedenken, dass Jäger zumindest immer bereit sind mehr Geld für Qualität auszugeben, wenn es Ihrer Passion nützt. (ist bei Waffen auch so, auch wenn da viel zu viel Name zum Apothekerpreis bezahlt wird (Bl...r)
Und ein 384x288er in der 1400-1500€ Klasse ist natürlich wesentlich besser
(Manueller Fokus, 384er Sensor, 25mm Objektiv etc.)

Solltest Du allerdings z.B. auch viele Kunden im Outdoor/Wandern/Survival/Urlaub/Naturschutz etc. Bereich haben, die es nicht sooooo dicke mit der Brieftasche haben, dann könnte denen das gefallen, da es das perfekte Einsteiger Gerät zum Ausprobieren der WBK Technik darstellt.

G.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
5 Mai 2015
Beiträge
323
Gefällt mir
355
#9
also ich find das Teil sehr interessant. Meine erste wbk war eine Keiler 35 pro, meine 2 te eine Scout tk.
Jetzt fragen sich sicher manche warum. Weil es mir ausreicht auf 150 Meter zu sehen, dass da was ist. Den Rest macht mein digitales NSG. Klar konnte das die Keiler auch vortrefflich, war aber auch 4 mal so teuer und hat keinen Abschuss mehr gebracht.

in meinem Waldrevier brauche ich keine fernaufklärer. Die Kanzeln stehen oft in der Mitte von windwurfflächen mit 360 grad Rundumlicht und maximaler Schussentfernung von 120 m
 

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
7 Aug 2019
Beiträge
604
Gefällt mir
1.363
#10
Wenn Ihr Euch schon nicht die Mühe machen wollt Aufnahmen von einem Jäger machen zu lassen, dann filmt doch z.B. einen Hund (Rasse/Größe nennen) auf verschiedene Entfernungen, dann kann man wenigstens ansatzweise etwas über die Brauchbarkeit bei der Jagd sagen.
Wir geben uns schon Mühe frühzeitig etwas zu präsentieren/vorstellen und ein unseren Mitarbeiter ist selber Jäger.

Es liegt wohl daran, dass dieses Gerät noch nicht in EU zu kaufen gibt oder in der Hände zu bekommen, da diese erst Mitte April auf den Markt kommt.
Es war schon ein Verwaltungsaufwand diese Video zu bekommen, wenn er hier wäre, dann würde ein ähnlichen Bericht wie bei Hikvision DS-2TS03-35 machen.

Bevor ich mir aber die Arbeit und mühe mache (so ein Bericht ist halt 5-7 Stunden Arbeit) wollte ich halt im Vorfeld eure Meinung wissen...

Wie weit waren die Müllmänner weg?
Steht doch oben 30m
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
13 Sep 2016
Beiträge
1.497
Gefällt mir
1.234
#12
Preis Leistung scheint schon IO zu sein.... die Käufer werden aber wohl schnell die Grenzen erkennen und dann solche Geräte wieder verkaufen. Unter der 1500 Euro Klasse würd ich aber keinen Empfehlen einzusteigen.
 
Mitglied seit
29 Mai 2015
Beiträge
1.038
Gefällt mir
1.258
#13
Völlig unabhängig von meiner eigenen Präferenz, die Scout verkauft sich doch auch und mein Eindruck ist gar nicht mal so schlecht. Es gibt also einen Einsteigermarkt, etwas Konkurrenz täte dem bestimmt gut.
 
Gefällt mir: BAL
Mitglied seit
11 Dez 2019
Beiträge
68
Gefällt mir
72
#14
Also ich suche gerade bissle rum aufm Markt.. Will mir irgendwann in nächsten Monaten eine zulegen.. Da ich im Wald jage an der kirrung könnte das Gerät interessant sein....da brauch ich nicht die so grossen Reichweiten... Man könnte sich die schon mal anschauen ob doch ausreicht
 
Mitglied seit
20 Mai 2018
Beiträge
2.512
Gefällt mir
4.636
#15
Ich hatte eine Flir TK ne zeitlang, das hier gezeigte Video sieht doch etwas besser aus und der Preis ist dafür ok. Für unsere Waldjagd und Kirrungsdistanzen sicher ausreichend.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben