Hit oder Shit Wärmebildkamera unter 490€ - Umfrage

Anzeige

Eure Meinung zu Produkt

  • Finde Preis-Leistungs-Verhältnis gut und würde mir eins holen

    Abstimmungen: 31 13,1%
  • Das Produkt ist interessant und eine Kaufüberlegung Wert

    Abstimmungen: 102 43,2%
  • Ich Spare lieber und hole was vernünftiges

    Abstimmungen: 72 30,5%
  • Weg geschmissendes Geld

    Abstimmungen: 31 13,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    236
Mitglied seit
31 Mrz 2009
Beiträge
7.175
Gefällt mir
3.088
#47
Wie wäre im Vergleich der Leupold LTO Tracker HD (Sensor 320x240) zu bewerten?
Den HD gibt´s inzwischen für <900€, zwar deutlich teurer, aber ich suche eine WBK die noch im dreistelligen €-Bereich liegt und v.a. in der Waldjagd zu Einsatz kommen soll.
Anforderung: ich möchte auf bis zu 200m Wild bemerken (z.B. Auf- / Abbaumen, beim Weg zum Sitz).
 

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
7 Aug 2019
Beiträge
606
Gefällt mir
1.368
#48
Habe meine Abstimmung geändert, da der TE nicht auf meine Fragen eingeht.
Haben fertig.
Abstimmungsergebnisse sollte nicht als Werbung sein, sondern als eine Einschätzung, ob wir die Kamera uns Programm aufnehmen sollten oder nicht :ROFLMAO:

Sie gehen in ein Autohaus.
Ein Wagen gefällt ihnen besonders gut.
Bei der Frage nach der Leistung des Motors erhalten Sie die A Antwort: 137.5 kW
Äh ja, aber wieviel PS?
Antwort: Rechnen Sie es selber aus!
DIN oder SAE?
Schauen sie bitte in den Typenschein!

Ich glaub da verlässt jeder das Autohaus....
Wir wollen auch mal Wochenende haben...

Außerdem es ist so auszudrücken:

Du gehst ins Autohaus rein und Verkäufer zeigt dir Foto von ein neuen Modell die in 2 Monaten rausgehen soll und fragt nach deine Meinung nach was er davon hält...
Seefeld 24,7 x 1,75 = 43,22m @ 100m
Keine Ahnung ob auf 180m schon Schluss ist oder nicht, abwarten bis das Gerät da ist.
 

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
7 Aug 2019
Beiträge
606
Gefällt mir
1.368
#50
Wie wäre im Vergleich der Leupold LTO Tracker HD (Sensor 320x240) zu bewerten?
schwer zu sagen, hab beide Geräte nicht in der Hand gehabt.

Hab kurz das Video angeschaut, sieht viel schlechter aus als bei Hik, denke es liegt daran, dass Bildschirm hat gerade mal 390 x 390 px

 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
13 Sep 2016
Beiträge
1.498
Gefällt mir
1.235
#51
Oje da ist die Batteriendiskussion schon wieder.

Sagen wir mal so, ich bin mir sicher, dass der Akku auch nach 3 Jahre noch mindestens 50 % Kapazität hat und somit einen normalen Ansitz durchhalten wird. Danach kann man den Akku selber wechseln oder bei jedem Elektroschrauber wechseln lassen, wenn man‘s selbst nicht kann.

Jeder der das anders sieht kam sich ja eine Pulsar kaufen.
Mir geht es nich um das durch einen „Schrauber“ wechseln lassen können. .... Ich gehe ohne WBK schon lange nicht mehr zur Jagd, ob Nachts oder Tags spielt da keine Rolle. Es ist einfach blöd, wenn im falschen Moment der Saft ausgeht. Und eine Woche auf ein Gerät verzichten, will ich nicht. Also, Wechselakku!!!

Mein IPhone kotzt mich jetzt schon an, weil der Akku so langsam am sterben ist. Klar, man kann ihn wechseln lassen. Aber bis dahin werde ich noch 1000 mal fluchen. Und billig wird’s auch nicht.
 
Mitglied seit
5 Mai 2015
Beiträge
323
Gefällt mir
356
#53
Mir geht es nich um das durch einen „Schrauber“ wechseln lassen können. .... Ich gehe ohne WBK schon lange nicht mehr zur Jagd, ob Nachts oder Tags spielt da keine Rolle. Es ist einfach blöd, wenn im falschen Moment der Saft ausgeht. Und eine Woche auf ein Gerät verzichten, will ich nicht. Also, Wechselakku!!!

Mein IPhone kotzt mich jetzt schon an, weil der Akku so langsam am sterben ist. Klar, man kann ihn wechseln lassen. Aber bis dahin werde ich noch 1000 mal fluchen. Und billig wird’s auch nicht.
Das kann ich verstehen. wenn’s dich allerdings so stört, ist es einfach die falsche wbk da fest verbaut
 
Mitglied seit
2 Jan 2005
Beiträge
26.011
Gefällt mir
2.222
#54
Oje da ist die Batteriendiskussion schon wieder.
Und womit? MIT RECHT!
Fest verbaute Akkus sind eine Pest, und das fängt bei der Zahnbürste schon an!

Würdest Du Dir ein Zielfernrohr mit Leuchtpunkt kaufen, das Du zum Hersteller/Händler schicken musst, wenn die Batterie leer ist?
Und wo soll da jetzt der Unterschied sein?


Sagen wir mal so, ich bin mir sicher, dass der Akku auch nach 3 Jahre noch mindestens 50 % Kapazität hat ...
Schön, dass Du in die Zukunft sehen kannst ...
Du weiß also schon welche Qualität der Akku eines Gerätes hat und wie dessen Alterungsverhalten ist, obwohl das Ding noch gar nicht auf dem Markt ist. :rolleyes:
Das war aber gar nicht die Frage!


Danach kann man den Akku selber wechseln oder bei jedem Elektroschrauber wechseln lassen, wenn man‘s selbst nicht kann.
Dazu muss man zuerst mal wissen WAS für ein Akku (Typ, Bauform, ...) verbaut ist, WO man den dann noch bekommt und was der kostet (weil man ggf., dank der speziellen Bauform, dem Händler auf Gedeih und Verderb ausgeliefert ist).
Dann muss man wohl das Gerät aufschrauben (Geht das mit ganz normalen Schrauben oder ist das Gehäuse so "zusammengeklippst", dass man spezielles Werkzeug, zumindest Kenntnisse braucht, damit man beim Öffnen das Gehäuse nicht so beschädigt, dass es nicht wieder richtig zusammengebaut werden kann?).
Ist dann der Akku nur "eingelegt" oder angelötet (und das dann womöglich mit so kurzen Kabeln, dass es zur langen Fummelei ausartet)?
Was ist mit der Garantie, wenn man selbst oder ein nicht vom Verkäufer "lizensierter" Betrieb das Gerät selbst aufgeschraubt hat?


einschicken und machen lassen, wird unter 50€ kosten.
Batteriefach öffnen und einfach anderen Standard-Akku einlegen würde unter 10,- € kosten und man bräuchte nicht einschicken.
Wenn man mal vergessen hat rechtzeitig aufzuladen, einfach Reserve-Akku aus dem Rucksack - fertig!


WaiHei
 
Mitglied seit
5 Mai 2015
Beiträge
323
Gefällt mir
356
#55
Da mag ja schon sein ist hat nur der Faden über das DS-2TS01-06XF/W Und nicht eine Diskussion „pro/cotra fest eingebauter Akku“.

Man muss ja nicht jedes mal des Thema zerreden. Oder einfach einen eigene Diskussion aufmachen wenn es die noch nicht gibt.

P.S. die obrigen Argumente werden jedes Mal genannt, wenn es um eine Keiler, Xeye etc. geht.

Einfache Lösung für die die stört: Pulsar kaufen. Dieses Gerät hat einen fest verbauten Akku - Punk
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
20 Nov 2012
Beiträge
3.514
Gefällt mir
2.567
#56
Da mag ja schon sein ist hat nur der Faden über das DS-2TS01-06XF/W Und nicht eine Diskussion „pro/cotra fest eingebauter Akku“.

Man muss ja nicht jedes mal des Thema zerreden. Oder einfach einen eigene Diskussion aufmachen wenn es die noch nicht gibt.

P.S. die obrigen Argumente werden jedes Mal genannt, wenn es um eine Keiler, Xeye etc. geht.

Einfache Lösung für die die stört: Pulsar kaufen. Dieses Gerät hat einen fest verbauten Akku - Punk
hallo.
Es wird gefragt, ob das Gerät für Einen interessant sein könnte.
Wenn dann Jemand sagt "uninteressant für mich", so darf er das in diesem Thema doch bestimmt noch faktisch begründen?

Wird das Gerät denn teurer, wenn man das Gehäuse für einen austauschbaren Akku mit wasserdichtem Deckel baut :unsure:

Die Umfrage an sich war doch recht schnell abgehandelt, @Maximtac wills ins Angebot nehmen.
Also kann der Thread dann geschlossen werden?

Wenn sich für € 3,49,- mehr im Endpreis ettliche Käufer mehr finden, die einen Austauschakku bevorzugen, sollte man dies in seine Überlegungen mit einbeziehen.
Immer nur klein klein zu denken, bewirkt nichts Großes! Finde ich, persönlich.
 
Mitglied seit
2 Jan 2005
Beiträge
26.011
Gefällt mir
2.222
#57
Wie Bärensattler schon schrieb:
Ein Händler fragt hier nach der Meinung zu einem Produkt - über was, wenn nicht über die Eigenschaften genau dieses Produktes darf man dann Deiner Meinung denn schreiben?

Für MICH ist ein fest verbauter Akku (von dem ich nicht mal weiß wie er aussieht und ob dafür überhaupt Ersatz verfügbar ist) ein Ausschlussgrund.
Die vom Händler genannten 50,- € für den Austausch eines Akkus, der deutlich unter 10,- € kosten dürfte halte ich für deutlich zu viel.

Achtung! Ab hier wieder off-topic:
Das gilt BEI MIR für das Smartphone genau so!
Leider gibt's immer weniger Modelle, bei denen der Akku einfach getauscht werden kann UND ich hoffe, dass gegen diesen Wegwerf-Müll endlich mal 'was getan wird.


WaiHei
 

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
7 Aug 2019
Beiträge
606
Gefällt mir
1.368
#58
Dann muss man wohl das Gerät aufschrauben
Selber aufschrauben würde ich zwingend abraten....Lieber einschicken, wenn der Leistungsabfall drastisch abfällt, dann ist das Garantie Fall und es wird kein Cent kosten, Service für Hik ist in Deutschland.

Bin auch kein Fan von fest verbauten Akkus, aber das gibt der Markt her und wir Händler und selbst Großhändler haben hier kaum Einfluss darauf :censored:. Man kann nur mit Powerbanks gegensteuern, wenn man vergisst das Gerät aufzulanden.

Nur ein kleinen Vorteil gibt es, sollte Integrierte Akku drauf gehen oder auslaufen und das Gerät zerstören (ja das kann passiert nah zu bei allen Akkus und auch bei Geschützen Akkus vor 2 Monaten erlebt) dann greift die Garantie, wenn das bei Kunden eigenen Akku passiert wird es schwierig, da wird mir Reparatur Service Zentrum sagen dass Kunde ist selbst Schuld, dass er diesen Akku verwendet hat. :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
5 Mai 2015
Beiträge
323
Gefällt mir
356
#59
Mir die Vorteile von Wechselbädern Akkus sind auch mir bekannt.

Ich bin halt nicht so von Angst getrieben, der Akku könne kaputt gehen oder während des Ansitz leer werden. Ich kaufe aber auch keine 200 rollen Klopapier wie manche ängstliche Mitmenschen. 😀
 

Maximtac

Anzeige/Gewerblicher Anbieter
Mitglied seit
7 Aug 2019
Beiträge
606
Gefällt mir
1.368
#60
Tipps um diese Ärger zu vermeiden (gilt nur um austauschbare Akkus wie bei Vorsatzgeräte und Pards) :

- Laden Sie Akkus nicht im Gerät, auch wenn es technisch möglich ist (da beim Laden ist das höchste Risiko das Akku drauf geht)

- bei Langzeitlagerung Akkus rausnehmen (um Auslauf zu vermeiden)

- Geschützte Akkus verwenden oder von Großen Hersteller

- Akkus nicht über Aliexpress und Co kaufen, auch nicht wenn ebay oder Amazon Händler in China sitzt die gehen öfters hoch


Vorsatzgeräte sind so konstruiert, das beim Laden und gleichzeitig wenn das gerät an ist, wird der Akku nicht geladen, sondern das Gerät betrieben, daher ist das Powerbank Einsatz nahezu risikofrei (y)
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben