HMK wirklich so schlecht wie ihr Ruf?

Registriert
30 Dez 2013
Beiträge
1.056
hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm. Vielen Dank für den Hinweis.
Gott sei dank habe ich mir selbst nicht widersprochen. Ergänzen kann ich noch, dass Steppenwolf da wohl auch ein vid im www eingestellt hat, wenn ich mich nicht schon wieder irre..
Das wird doch nicht etwa an„den leichten Landweinen“ gelegen haben?😁

Guillermo
 
Registriert
20 Okt 2016
Beiträge
4.237
Wobei Blei bei intensiven Schützen weniger im Hirn als mehr in den Nieren zu Schaden geht mit sehr unschönen klinischen Folgen. Der Bleieintrag erfolgt dabei nicht über Verzehr von Wildbret, ist dafür aber in der medizinischen Literatur dokumentiert.
Ist bedauerlich, dass in einem hochindustrialisierten und mit Bildungseinrichtungen und Forschungsstätten aller Couleur versehenen Land, immer noch die toxisch-schädigende Wirkung von Blei beim Einbrigen in den menschlichen Organismus betont werden muss, umgekehrt wie bei der Frage zur Nützlichkeit von Impfungen - egal ob gegen Masern, "Covid"u.a. - da wird die Schädlichkeit seitens (derselbigen?) Querdenker schlicht unterstellend behauptet. Jehnseits aller Wissenschaftlichkeit.
 
Registriert
16 Mai 2001
Beiträge
6.845
Dr. Hermann Kruse, einer der Top-Toxikologen, hat in irgendeinem seiner sämtlich sehr hörenswerten Vorträgen mal gesagt, dass er kein Verständnis dafür hat, dass Wild noch mit bleihaltiger Kugelmunition geschossen wird. Zu dieser Erkenntnis ist er als Jäger sicher nicht aus Ideologie gelangt. Er ist auch Jäger. Wer ihn noch nicht kennt, hier ein link zu einem seiner Vorträge: https://www.youtube.com/watch?v=yk_FPLK2yok

Davon ab: Das Geschosss ist zwar sicher keine Dauerlösung für den Einsatz auf alles Wild im deutschen Revier, aber wenn es primär um hohe Präzision und gute Augenblickswirkung geht, würde ich bedenkenlos auch zum HMK greifen.
 
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
7.739
Zu dieser Erkenntnis ist er als Jäger sicher nicht aus Ideologie gelangt. Er ist auch Jäger. Wer ihn noch nicht kennt, hier ein link zu einem seiner Vorträge:
Ich will ihn gar nicht kennen.

Die völlig Ideologiefreie Weltverbesserung wird mittlerweile ausgeweitet, auch zum Sportschießen ist es schön endlich ein neues Verbot gefunden zu haben. Finden zumindest die Ideologiefreien, vermutlich weil sie genüsslich gern mal einen Salat aus gelochten Pappscheiben essen möchten.
 
Registriert
28 Aug 2013
Beiträge
229
aber wenn es primär um hohe Präzision und gute Augenblickswirkung geht, würde ich bedenkenlos auch zum HMK greifen.
Bringt meine Überlegung auf den Punkt. Eine auf den nächsten Morgen verschobene Nach-oder Totsuche führt bei etwas höheren Aussentemperaturen meistens zum Verwerfen des Wildprets, was einen sehr bitteren Beigeschmack hinterläßt. (von der davor liegenden unruhigen Nacht ganz zu schweigen). Diese Patronen- und Geschoßkonstruktion verwende ich übrigens ausschließlich bei Auslandsjagden und ich weiss warum. WH! St.-Wolf
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
20 Okt 2016
Beiträge
4.237
Auch auf Personen im Ausland wirken feine Bleipartikel im essbaren Gewebe des von Mr. Neunmalklug aus dem wohlhabenden Deutschland erlegten Wildes nicht weniger toxisch.
Nota bene: Toxizität ist - wie auch jagdliche Ethik - nicht teilbar.
 
Registriert
11 Jan 2006
Beiträge
9.615
HU exportiert viel Wildpret in die EU. Gibt es dort nationale bleifrei Vorschrift bei Jagdmunition?
 
Registriert
10 Nov 2011
Beiträge
1.604
Ist eigentlich außer mir noch jemand Fan vom Artwork von Carlos Tips auf dem Cover von "H-Mantelgeschosse in der Praxis" (RWS, 1935)?!

Ganz schön schmissig und mit Verlaub: Einfach great!
 
Registriert
10 Nov 2011
Beiträge
1.604
Nein, nicht der Nachtrag Nr. 1 und 2 in der 1. Auflage 1934 zum Schießtechnischen Handbuch. Wobei bei mir unten links "2.A. IV.35" steht, insofern er wohl auch aus 1935 stammt.

Sondern die eigenständige, im Folgejahr erschienene Broschüre mit Praxisberichten aus aller Herren Länder und auch auf Großwild.

It oozes testosterone, to say the least.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
23
Zurzeit aktive Gäste
167
Besucher gesamt
190
Oben