Hochsitz auf Zug abstreben: Kette/Stahlseil/Draht/....

Anzeige
Mitglied seit
27 Aug 2003
Beiträge
983
Gefällt mir
74
#1
Wie sichert Ihr Kanzeln auf Zug, falls es die Gegebenheiten vor Ort erfordern? Holzstange/Draht/Seil/ etc.? Welche Spanner etc.? Gerne mit Produkthinweis.

Gruß und Danke.
 
Mitglied seit
27 Aug 2003
Beiträge
983
Gefällt mir
74
#3
Hallo,

Ich nehme immer Lärche- oder Eichenholzstangen im Winkel von 30°- 45° mit Eichenhering verpflockt. 5x5, 6x6, 6x8 oder Ähnliches.
Hält dann auf Zug und auf Druck.
danke - mache ich regelmäßig genauso bzw. so ähnlich. Ich meinte aber konkret Fälle, wo ich mir die Stange sparen will bzw. nicht in der benötigten Länge hinschaffen kann - z. B. im Steilhang.
 
Mitglied seit
8 Aug 2013
Beiträge
35
Gefällt mir
10
#5
Bei uns gibts Erdanker für Weingärten(ca 800 mm Länge), Kostenpunkt pro Stück ca 5 Euro dazu 8 mm Stahlseil, 12 mm Seilspanner ca 300mm lang und diverses Kleinzeug, Kosten pro Kanzel ca 50 Euro, hält jeden Sturm aus da unsere Untergestelle aus OMV Bohrrohr sind. Ca 80 mm außen mit 6 mm Wandstärke.
 
Mitglied seit
27 Aug 2003
Beiträge
983
Gefällt mir
74
#6
Bei uns gibts Erdanker für Weingärten(ca 800 mm Länge), Kostenpunkt pro Stück ca 5 Euro dazu 8 mm Stahlseil, 12 mm Seilspanner ca 300mm lang und diverses Kleinzeug, Kosten pro Kanzel ca 50 Euro, hält jeden Sturm aus da unsere Untergestelle aus OMV Bohrrohr sind. Ca 80 mm außen mit 6 mm Wandstärke.
mit 12 mm Seilspanner meinst Du die Schlüsselweite?
 
Mitglied seit
28 Dez 2017
Beiträge
254
Gefällt mir
272
#7
Kreuzerder haben wir mal günstig in größeren Mengen bekommen, die bekommen wir wenigstens in unseren steinigen Boden, im Gegensatz zu Erdankern. Außerdem geht das mit dem Vorschlaghammer schneller als das Eindrehen. Ansonsten dann Drahtseil, Seilklemmen und als Zubehör einen Bolzenschneider. Wir haben Metall Untergestelle
 
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
6.190
Gefällt mir
1.274
#8
In unserem Nachbarrevier verbuddeln die einfach direkt unter dem Hochsitz einen dickeren Pflanzring, von dem ein Stahlseil unter die Kanzel gespannt wird. Da kann man sich dann alle Abstrebungen sparen, die Hochsitz trotzen jedem Sturm.
 
Mitglied seit
17 Mai 2011
Beiträge
905
Gefällt mir
756
#10
Loch in Spatenbreite ausheben, Ruckzuck-Zement rein, Eisenkette mit eingießen und die dann an den Hochsitz nageln.
Hält bombenfest, ist aber natürlich fragwürdig mit Beton in der Natur ;)
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben