Hodgdon CFE 223

Mitglied seit
18 Mrz 2017
Beiträge
1.210
Gefällt mir
903
#76
Moin,
bist Du dir da sicher? Das wären nur 0,38mm länger als CIP?
Üblicherweise sorgt bei Tikka das Magazin für die Max Coal.

Grüße

PS. Und scheiß auf die letzten 30 m/s
Das Wild wird es nicht merken und deine Knarre es dir danken. Kann man mal machen wenn man wirklich auf der letzten Rille unterwegs sein muss oder mal so als Test.
 
Mitglied seit
25 Dez 2015
Beiträge
104
Gefällt mir
43
#77
Ja leider, die ELDs kann ich bis 72.5 setzen ohne Probleme. Bei den LOS hab ich hab ich ab 71.8 deutlichen Wiederstand.
 
Mitglied seit
9 Feb 2008
Beiträge
8.493
Gefällt mir
1.079
#78
Wobei bei 50 cm Lauf echt überlegt werden sollte bei RS40 zu bleiben, die Userladedaten gehen zur Not noch ein halbes Grain höher.
 
Mitglied seit
17 Nov 2004
Beiträge
529
Gefällt mir
9
#79
In der 8x57 ein wahrhaftiger Hammer - damit erreiche ich problemlos aus dem 52cm Lauf die üblichen Geschwindigkeiten aus (guten!) 60er Läufen. Und die Präzision ist damit ein Hammer. Hat gepasst mit 170/175/180/185 und auch mit 196 grs Geschossgewichten.
In der .243 wars hingegen sowohl hinsichtlich der Leistung als auch der erreichbaren Präzision eher enttäuschend (90 und 95 grs).....der kleine Durchlass braucht offensichtlich deutlich langsameres Pulver für ordentliche Leistung (das H-4831-sc ist da sehr kooperativ).
 
Mitglied seit
18 Apr 2016
Beiträge
168
Gefällt mir
86
#81
In der 8x57 ein wahrhaftiger Hammer - damit erreiche ich problemlos aus dem 52cm Lauf die üblichen Geschwindigkeiten aus (guten!) 60er Läufen. Und die Präzision ist damit ein Hammer. Hat gepasst mit 170/175/180/185 und auch mit 196 grs Geschossgewichten.
In der .243 wars hingegen sowohl hinsichtlich der Leistung als auch der erreichbaren Präzision eher enttäuschend (90 und 95 grs).....der kleine Durchlass braucht offensichtlich deutlich langsameres Pulver für ordentliche Leistung (das H-4831-sc ist da sehr kooperativ).
Servus,

kannst Du da was genaueres zu Deiner Ladung sagen?

Merci
 
Mitglied seit
25 Dez 2015
Beiträge
104
Gefällt mir
43
#83
Guten Abend👋
Nachdem es jetzt doch 5 Wochen her ist, möchte ich euch meine Ergebnisse vorstellen. Ich habe die max. COL nochmal ermittelt mit dem 140er LOS und siehe da, 71.8mm geht noch gut, bei 72mm stehe ich an den Zügen. Da hatte ich wohl falsche Werte im Kopf. Habe dann nochmal 3x3 Patronen geladen mit 51.5, 52.0 und 52.5gn.
Auf dem Bild sind 4 Einschüsse, wovon die über dem Schusspflaster vom LOS sind. Der eine rechts vom linken Pflaster stammt vom S&B TM 180gn🤪 ich bin fürs erste bei meiner Wunschladung angekommen. Die V0 wird, sobald möglich, noch gemessen.

Vielen Dank für eure Hilfe
JJ19
 

Anhänge

Mitglied seit
25 Dez 2015
Beiträge
104
Gefällt mir
43
#87
So ein Schießstand im Wohnort hat schon was😁 900m an der Bundesstraße entlang und ich bin da✌ leider nur 4x100m/5x50m/10x25m und 50m Rennschwein. 300m wären noch sehr schön😁
 
Mitglied seit
23 Jul 2016
Beiträge
527
Gefällt mir
115
#88
So ein Schießstand im Wohnort hat schon was😁 900m an der Bundesstraße entlang und ich bin da✌ leider nur 4x100m/5x50m/10x25m und 50m Rennschwein. 300m wären noch sehr schön😁
das ist aber schon nicht übel - fürs Rennschwein allein muss ich 40min fahren :(

Sportlich ist aber dafür auch nicht weit und nett dazu (y)
 
Mitglied seit
18 Apr 2016
Beiträge
168
Gefällt mir
86
#89
Aber mal zurück zum Thema. War heute aufm Stand und hab wieder eine Ladeleiter losgelassen. Scheinbar hab ich endlich ne brauchbare Laborierung für meine M12 in .308 gefunden:

48,5gr CFE223
TTSX 168 grain
CCI 200
Barnes Hülsen
L6=72,8mm
ohne Gewähr

Streukreis 1,5cm

Die schwächeren Ladungen hatten alle große Streukreise. Je schwächer, desto schlimmer.

Laut Barnes ist das die maximale Ladung mit 877m/s. Das is schon stark für 168gr in .308.
Drückt auch ordentlich.

Werd die bei Gelegenheit mal über den Chrony schicken.

In meinem Lauf könnte ich die auf über 75mm setzen. Aber ins Magazin gehn nur ca. 73mm.
Interessanterweise kann man die 150er TTSX nicht so lange raussetzen, da die eine andere Ogive haben.
WMH
 
Mitglied seit
9 Aug 2006
Beiträge
1.429
Gefällt mir
66
#90
Die Ladung ist sicherlich am Limit des gesetzlich machbaren - was ja net schlecht ist - Chrony Ergebnis wär interessant
Für eine schwächere Ladung (so du sie irgendwann nochmal probieren möchtest) würd ich an deiner Stelle ein anderes Zündhütchen verwenden - ich hab mit dem Murom LR gute Erfahrungen in Verbindung mit dem CFE gemacht
 
Oben