Holster GP100 4"

Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
1.448
Gefällt mir
158
#1
Hej!
Ich habe mir heute einen Ruger GP100 4" bestellt
Um den Revolver auch bei der Jagdausübung bzw bei der Nachsuche bei der Hand zu haben, tüftle ich gerade nach der Ideallösung betreffend Holster.
Welche habt ihr und welche würdet ihr mir empfehlen?

Danke, MeisterE

Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
 
Y

Yumitori

Guest
#2
Re: Holster GP100 4

Moin,

ich persönlich finde jagdlich trägt sich die KW imemr am besten in einem sehr guten cross-draw Gürtelholster, also einem, das kurz vor der Hüfte getragen wird, die der Schusshand gegenüber liegt, bei Rechtsschützen also kurz vor der linken Hüfte.
Unter einer etwas längeren Jagdweste fällt die Waffe auch im Sommer nicht auf, unter herbstlicher oder noch dickerer Kleidung erst recht nicht.
Galco, Bianchi (Modell111) und Sickinger nähen hervorragende Holster mit gutem "Neigungswinkel" aus bestem Leder. Du solltest auf einen exaktpassenden Gürtel achten, damit die Waffe immer an derselben Stelle bleibt und nicht nach hinten oder vorne verrutscht.
Holster aus Nylon sind etwas robuster, deutlich preiswerter - aber viel hässlicher als Lederholster, sie tragen auch etwas mehr auf, finde ich.
Holster aus Kydex oder dergl. klappern und knarzen, abgesehen davon finde ich, sie bilden sich nach aussen auffälliger ab, als Leder.
Alternativ - aber ich finde, nicht so bequem im Revier und auch nicht im Auto oder auf dem Hochsitz - gibt es unzählige Modelle zum Tragen hinter der Hüfte der Schusshandseite.
Dass der Abzug verdeckt sein sollte, finde ich auch - erstens besteht nicht die gefahr, dass man instinktiv beim Ziehvorgang bereits den Zeigefinger in den Abzugsbügel bringt und zweitens ist der Scvhutz vor Verschmutzung in diesem Bereich besser.
Wichtig ist ein vernünftiger, mit einer Hand (Daumendruck) zu öffnender Verschluss, damit die Waffe nicht so leicht verloren geht.
Man kann auch Holster nehmen, die per clip oder "Hüftpaddel" auf dem Hosenbund getragen werden - da muss man aber aufpassen, dass man die Waffe nicht samt Holster leicht verliert oder sie samt Holster aus der Hose zieht..... Ist noemalerweise kein Beinbruch, aber dann sehr dumm, wenn es - aus welchem Grund auch immer - mal wirklich eilt, man die andere Hand nicht frei hat und in der Schusshand die noch geholsterte Waffe hat - sieht wirklich lustig aus, mehr aber nicht.....

Habe die Ehre und
Waidmannsheil
 
Mitglied seit
20 Feb 2012
Beiträge
5.301
Gefällt mir
808
#3
Re: Holster GP100 4

Beim Crossdraw darauf achten das der Knopf richtig gut ist und nicht einfach aufgeht. Sonst rutscht die Waffe schnell raus wenn du dich bückst. Also nur gute Ware kaufen!
Ich habe meine kW lieber rechts getragen. Aber meine 1911er ist auch nicht so breit!
Die Waffe sollte stramm im Holster sitzen.
Für meine großen S&W habe ich das Bianchi 5 BHL. Das sitzt hoch auf der rechten Seite. Mit Knopf. Abzug ist frei. Das hat mich aber noch nicht gestört.
Schaffe dir noch zwei speedloader an. Und Erzaehl mal wie Der so schiesst .

Luger
 
Y

Yumitori

Guest
#4
Re: Holster GP100 4

AlbertanLuger hat gesagt.:
Beim Crossdraw darauf achten das der Knopf richtig gut ist und nicht einfach aufgeht. Sonst rutscht die Waffe schnell raus wenn du dich bückst. Also nur gute Ware kaufen!
Ich habe meine kW lieber rechts getragen. Aber meine 1911er ist auch nicht so breit!
Die Waffe sollte stramm im Holster sitzen.
Für meine großen S&W habe ich das Bianchi 5 BHL. Das sitzt hoch auf der rechten Seite. Mit Knopf. Abzug ist frei. Das hat mich aber noch nicht gestört.
Schaffe dir noch zwei speedloader an. Und Erzaehl mal wie Der so schiesst .

Luger
Moin,

ja stimmt, das Bianchi 5BHL ist schon ein sehr gutes Holster. Ich hätte vielleicht sagen sollen, dass ich eher kurz gewachsen bin und da stört ein hoch sitzendes Holster mit einem Revolver über 2-Zoll Lauflänge bei mir sehr - ständig drückt was auf die Rippe.... :20: - und da s ist nicht das Hüftgold.....

Habe die Ehre und
Waidmannsheil
 
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
1.448
Gefällt mir
158
#5
Danke euch schon mal!
Werde mir am Mittwoch den GP100 abholen und gleich mal bzgl Holster umsehen.
Werde euch dann auch vom ersten Schiessstandbesuch berichten;-)

Danke uns Wh,
MeisterE

Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
 
Y

Yumitori

Guest
#7
Re: Holster GP100 4

cast hat gesagt.:
ja stimmt, das Bianchi 5BHL ist schon ein sehr gutes Holster.
Besser das 111.

Das passt links wie rechts.
Moin,

d a s ist der Grund, warum ich das als allererstes Holster wählte und immer noch am Liebsten habe. Ich habe aber auch Sickinger mit Klemme, die Klemme allein ist schon sehr gut und mir noch nie aus dem Gürtel gerutscht, abgesehen davon habe ich immer noch ne Lederschlaufe, die ich durch Gürtel und Holsterklemme ziehe ziehe, damit gar nichts passeiren kann - das An- und Ablegen geht immer noch viel schneller, als wenn man den Gürtel aus den Hosenschlaufen popeln muss.
Da ich aber in den allermeisten Fällen die KW nicht am Hosengürtel oder auf dem Hosenbund trage, vielmehr an einem extra Gürtel, ist das "Cyclone" immer noch mein meistgeführtes Holster.
:28:

Habe die Ehre und
Waidmannsheil
 
Y

Yumitori

Guest
#8
Re: AW: Holster GP100 4

MeisterE hat gesagt.:
Danke euch schon mal!
Werde mir am Mittwoch den GP100 abholen und gleich mal bzgl Holster umsehen.
Werde euch dann auch vom ersten Schiessstandbesuch berichten;-)

Danke uns Wh,
MeisterE

Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
Moin,

Ist bei Dir am Mittwoch nicht auch Feiertag - Geschäft geschlossen ? :31:
Nee, jetzt ernsthaft, auf den Bericht freue ich mich sehr, denn in aller Regel sind die GP100er sehr präzise Eisen.
Habe die Ehre und
Waidmannsheil
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
54.612
Gefällt mir
7.947
#9
Re: Holster GP100 4

Ist bei Dir am Mittwoch nicht auch Feiertag - Geschäft geschlossen ?
Wäre mir neu, daß die Ösis den Tag der deutschen Einheit feiern. Zumindest den von nach ´45. :18:
 
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
1.448
Gefällt mir
158
#11
Griaß eich!
Habe mir heute für den GP100 einen schwarzen G-Man Holster von Sickinger besorgt. Passt super und lässt sich bei Bedarf auch vir der linken Hüfte tragen.
Preis- Leistung passt;-)
Gestern habe ich den Revolver zum ersten Mal geschossen-
mit der .38special eigentlich kein Rückstoß- die .357mag auch nicht die Rede wert. Habe auch fürs erste Mal recht präzise geschossen- Single sowie Doubleaction.
Alles in allem freu ich mich riesig über den Kauf:)

Am Wochenende gehts wieder am Schießplatz! Da gibts dann auch Bilder.
Wh und nochmals Dankeschön für Eure Tipps,
MeisterE

Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
 
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
1.448
Gefällt mir
158
#12
Hallo!
Sodala...ich war heute mit der Ruger am Schießstand.
An sich bin ich recht zufrieden mit meiner Leistung- hie und da passiert mir aufgrund mangelnder Konzentration, dass ich schlampig abziehe und nach rechts verziehe.
Was mich aber ein wenig überrascht ist, der Hochschuß von knapp 6-7cm auf 10m.
Jetzt frage ich mich ob das bei einer Kurzwaffe ok ist oder ich besser die Visierung verstellen soll?!
Anbei ein 12er Schußbild auf 10m mit .357mag


 
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
1.448
Gefällt mir
158
#13
Gelingt mir nicht das Bild aufrecht zu posten...also bitte 90° im Uhrzeigersinn betrachten;-)

Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
 
Mitglied seit
20 Feb 2012
Beiträge
5.301
Gefällt mir
808
#14
Re: Holster GP100 4

Kommt auch auf das Geschossgewicht an.
Und ob 357 oder 38er
Wähle eine Sorte und Dreh die Kimme (hoch);)
Sonst ist das Bild doch ganz gut für das erste mal;)
 
Mitglied seit
29 Sep 2005
Beiträge
1.448
Gefällt mir
158
#15
Hej!
Das habe ich mit .357mag 158gr geschossen. Heute habe ich eine Antwort auf meine Frage erhalten- die Waffe scheint so eingeschossen zu sein, dass ich das Schwarze auf dem Korn aufsitzen lassen muss. Dann wären die Treffer mittig im Schwarzen gewesen.
Wh, MeisterE

Gesendet von meinem GT-I9001 mit Tapatalk 2
 
Oben