Holster Top und Flop

Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
68.277
Das gab's nie bei Frankonia, Forster war die Holstermarke von Kettner.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
68.277
Nur waren die Kettnerdinger imho nicht vergleichbar mit obigem aus CZ.
 
Registriert
2 Apr 2005
Beiträge
2.727

Es gab mal vor etlichen Jahren bei Frankonia eins, da konnte man den Gürtel verschieden einfädeln. So ging dann Cross genauso wie "normal" damit. Ich weiß den Hersteller grad nicht mehr, müsste ich aber noch irgendwo rumliegen haben.
Das war das DeSantis „Dual Angle“
 
Registriert
20 Feb 2012
Beiträge
7.935
Ich hab ein Foster Teil rumliegen für 6,5 N-Frame. Der Knopf war großer Mist. Ging immer auf. Weiches Leder, wenig Passform. Das BH von Bianchi ist um Welten besser. Kostet aber auch.
 
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
68.277
Ich hab ein Foster Teil rumliegen für 6,5 N-Frame. Der Knopf war großer Mist. Ging immer auf. Weiches Leder, wenig Passform. Das BH von Bianchi ist um Welten besser. Kostet aber auch.
So kenne ich die Teile. Finger weg.

Und das Frankonia jemals Desantis verkaufte ist fraglich. Bianchi gabs da mal, oder Galco. Es sei denn vor 1982. Da bekam ich den ersten Katalog.
Jeder bessere Hersteller hat oder hatte ein Holster für zwei Winkel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
21 Apr 2022
Beiträge
463
Ich hab mir vor kurzem eine BubiX Bro gegönnt. Das Problem ist allerdings, dass sie zwar ähnliche Maße wie die subkompakten Pistolen anderer Hersteller hat aber eben nicht identisch ist. Der Waffe liegt zwar ab Werk ein Holster bei, dieses ist aber eher etwas für den "US-self defense"-Markt, als fürs Revier.

Ergo habe ich mich nach einer Alternative umgesehen, hab mich aber nicht an die passgenauen Modelle für andere Modelle getraut.

Bei meiner Recherche bin ich dann auf das "Warrior Universal Pistol Holster" gestoßen, welches über Klettbänder an die Waffe angepasst werden kann.

Das geht auch wirklich hervorragend und die eingebaute Sperre hält die Waffe bombenfest im Holster.
Zum ziehen muß mit dem Daumen der Hebel an der Seite nach unten gedrückt werden, so wird die Waffe frei gegeben.
Die Klettbänder halten die Form passgenau, so das Waffe auch gut wieder zu Holstern ist.

Das Holster trägt sich angenehm am Gürtel und ist über das MOLLE-System variabel zu befestigen.

Ich bin soweit zufrieden.

PHOTO-2022-07-05-21-23-59.jpg
PHOTO-2022-07-05-21-23-592.jpg
PHOTO-2022-07-05-21-23-591.jpg
PHOTO-2022-07-05-21-23-53.jpg
PHOTO-2022-07-05-21-23-54.jpg
 
Registriert
21 Apr 2022
Beiträge
463
Eigentlich war die Glock 19 gesetzt aber nach ich diverse Modelle ausgiebig befummelt und Probegeschossen habe wurde es dieses Modell unserer östereichischen Nachbarn.
Lag mir am besten, das Pistole an sich in sehr durchdacht und im Ernst, am Ende kommt vorne ne Kugel raus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
21 Jan 2002
Beiträge
68.277
Bubits versucht als ehemaliger Glockmitarbeiter schon seit vielen Jahren Konkurrenz zu Glock zu machen. Erst mit Steyr A2 und nun mit dem Ding.
Wie jeder mag.
In 10 Jahren bekommst du keine Ersatzteile mehr und bei Holstern bist du auf solche unspezifizierten Teile angewiesen.
 
Registriert
21 Apr 2022
Beiträge
463
Da werde ich mich in 10 jahren mit befassen wenn es soweit ist. Die Glock 19/17/43 lagen mir nicht und ich fand die Features der BubiX wie Ladestandsanzeige, Griffsicherung, geschlossenes System, etc. gut.
Soll hier aber auch nicht das Thema sein.

Ging ja um das Holster und das macht was es soll. Hält die Waffe sicher und trägt sich gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
106
Zurzeit aktive Gäste
340
Besucher gesamt
446
Oben