Hompage erstellen bzw. relaunchen

Anzeige

Fex

Moderator
Mitglied seit
5 Okt 2011
Beiträge
4.767
Gefällt mir
574
#16
Je mehr man sich in das Problem einarbeitet, desto mehr Fragen stellen sich mir.

Einerseits müssen wir wohl mittelfristig einen neuen Provider für das Gesamtpaket (eMail-Postfächer, Homepage, Domaines, etc.) suchen, weil unser jetziger Provider sich zurück ziehen will. Ist aber bei 220 Postfächern nicht "mal eben" gemacht.
Kurzfristig würde ich aber gerne unsere Homepage mit Wordpess "relaunchen". Kann man denn das Software-Paket Wordpress kaufen und es bei in dem jetzigen Webspace (oder Server) einfach aufspielen ?[/QUOTE]

Ich bin mit über 50 Webseiten bei hosteurope.de. Kann ich empfehlen.

Wordpress kostet nichts und lässt sich mit Templates und Plugins (kostenfrei und kostenpflichtig) hervorragend anpassen.

Diese beiden Seiten sind komplett mit Wordpress gemacht:

http://hochsitz-oberpfalz.de/
http://hechtangeln-irland.de/
 
Mitglied seit
8 Apr 2017
Beiträge
131
Gefällt mir
43
#17
Ähm ?

Wordpress ist kostenlos zum Download, allerdings besser für Blogs, wo das Neue immer oben steht.

Vielleicht mal Typo3 angucken.

Providertechnisch hatte ich bei 1+1 bisher nix zu meckern.

Diese Seite wurde mal in der Jagdzeitung gelobt: http://hegering-saerbeck.de
@Ohrenhund:
Deine Aussage ist bis auf „kostenlos“ leider völliger quatsch. Wordpress eignet sich für sowas hervorragend, ebenso wie Joomla. Das ganze hat mit kleine Bloqs angefangen - davon ist man aber weit entfernt. Selbst Web-Shops etc. sind damit kein Problem.

Aus persönlichen Erfahrungen kann ich allerdings von Typo3 abraten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rotmilan

Moderator
Mitglied seit
24 Jul 2007
Beiträge
5.061
Gefällt mir
219
#18
Je mehr man sich in das Problem einarbeitet, desto mehr Fragen stellen sich mir.

Einerseits müssen wir wohl mittelfristig einen neuen Provider für das Gesamtpaket (eMail-Postfächer, Homepage, Domaines, etc.) suchen, weil unser jetziger Provider sich zurück ziehen will. Ist aber bei 220 Postfächern nicht "mal eben" gemacht.

Kurzfristig würde ich aber gerne unsere Homepage mit Wordpess "relaunchen". Kann man denn das Software-Paket Wordpress kaufen und es bei in dem jetzigen Webspace (oder Server) einfach aufspielen ?
Bei dem Umfang der angedachten Arbeit und deinem Wissensstand (Peace, ist nicht böse gemeint) würde ich dir dringend empfehlen, einen Profi ins Boot zu holen. Wordpress will nach der Installation gepflegt und mit Patches versorgt werden. Dazu kommt der Umzug der 220 Mailadressen und den Inhalt der bisherigen Seite neu zu gestalten.
 
Mitglied seit
8 Apr 2017
Beiträge
131
Gefällt mir
43
#19
Bei dem Umfang der angedachten Arbeit und deinem Wissensstand (Peace, ist nicht böse gemeint) würde ich dir dringend empfehlen, einen Profi ins Boot zu holen. Wordpress will nach der Installation gepflegt und mit Patches versorgt werden. Dazu kommt der Umzug der 220 Mailadressen und den Inhalt der bisherigen Seite neu zu gestalten.
Sehe ich auch so.
 
Mitglied seit
9 Aug 2016
Beiträge
1.417
Gefällt mir
913
#20
Kurz zum eigentlichen Thema: Wordpress hat den geringsten Einarbeitungsaufwand aller CMS (Typo3 *GRAUS*), die meisten Erweiterungen (Templates etc) aller CMS, aber den geringsten Umfang - so platt gesagt. Ich nehme Wordpress für unsere Firma. ;)

Wobei: Lass Dir die Seiten erstellen. Wird immer besser, als wenn man da als Design-Laie dran rumfrickelt. ;)

Zu meinem eigentlichen Anliegen: Domains und Seiten IMMER trennen. Also z.B. Seiten bei Hosteurope (ich kann auch Netcup empfehlen - wir nutzen beide) und Domains bei Regfish.

Hat den Vorteil, dass man den Seiten-Hoster problemlos wechseln kann, wenn es mal nötig ist.

Regfish bietet neben Domain-Verwaltung auch Email-Hosting. die Domain verwaltung kann ich sehr empfehlen, Mailer haben wir im Haus (eigener MX), der Maildienst von Regfish macht aber auch einen guten Eindruck.
 
Mitglied seit
16 Mrz 2008
Beiträge
5.708
Gefällt mir
414
#21
Die Zeit "rennt" davon, und wirklich weiter bin ich noch nicht.

Mal eine bescheidene Frage zu den Kosten eines externen Spezialisten für die Erstellung einer Homepage (habe da in der Familie jemanden, der mir das machen will), was wäre ein fairer Preis ?

Im Raum stehen 4 Manntage à 700 Euro als Pauschalpreis.
 
Mitglied seit
22 Apr 2015
Beiträge
528
Gefällt mir
8
#22
Das ist sehr schwer "aus der Ferne" zu beurteilen, kommt auf Hintergrund, Referenzen und genauen Leistungsumfang an.

Grundsätzlich ist das ein guter, aber auch nicht unverschämter Stundensatz.

Pauschalpreise ohne Leistungsbeschreibungen sind immer aber eben so aussagekräftig wie "mir will einer ein Haus für 300.000€ bauen". Von Hundehütte bis Palast ist eben auch eine große Spanne.
 
Mitglied seit
2 Jan 2012
Beiträge
880
Gefällt mir
97
#23
Ist auf jedenfall realistisch und "marktüblich" für das Aufsetzen einer neuen Seite.

Wie Düsseldorfer schon geschrieben hat lässt sich das im Detail aber nicht sagen ohne den Umfang des Projektes zu kennen.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben