Hornady ETX - Wirkung im Wildkörper und Wildbretentwertung

Registriert
15 Sep 2018
Beiträge
37
Hallo zusammen,

ich wollte nur mal meine Erfahrungen mit dem ETX 165 gr 308 (wiedergeladen) teilen. Gewehr war eine R8 mit einem 470mm Lauf. Ich muss dazu sagen, dass ich das erste Mal nach OBT geladen habe. Ich habe parallel auch noch eine „normale“ Ladeleiter hergestellt. Die muss ich auch noch verschießen. Wenn dabei kein besseres Ergebnis entstehet, war es nur mal ein Versuch. Geschossen habe ich jeweils vier Mal. Von „Loch an Loch“ oder besser „Loch in Loch“ ist die Kombination leider weit entfernt.

Horrido
 

Anhänge

  • 8914D7AF-C973-4127-800B-1E473C582689.jpeg
    8914D7AF-C973-4127-800B-1E473C582689.jpeg
    1,7 MB · Aufrufe: 35
  • 60B81CC9-3849-41ED-833D-E6EDDA02B4F6.jpeg
    60B81CC9-3849-41ED-833D-E6EDDA02B4F6.jpeg
    1,7 MB · Aufrufe: 34
  • A703AF07-DBEC-475B-9BD7-92472E6ABB1C.jpeg
    A703AF07-DBEC-475B-9BD7-92472E6ABB1C.jpeg
    1,7 MB · Aufrufe: 38
  • 2B9EAC29-DEF5-4995-AD58-E7CACA604639.jpeg
    2B9EAC29-DEF5-4995-AD58-E7CACA604639.jpeg
    1,8 MB · Aufrufe: 36
  • E98BDED3-E588-497F-B307-DA989FFDF4CD.jpeg
    E98BDED3-E588-497F-B307-DA989FFDF4CD.jpeg
    1,6 MB · Aufrufe: 37
  • B53FE1C0-ECEE-4291-92F9-CE70B9D380FA.jpeg
    B53FE1C0-ECEE-4291-92F9-CE70B9D380FA.jpeg
    1,5 MB · Aufrufe: 35
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
9.042
@Herr Waidmann Mal abgesehen davon, das meiner Meinung nach 165grs Bleifrei eigentlich zu viel Volumen in der 308Win schluckt: Hast du auch die V0 gemessen, um zu überprüfen ob du wirklich auf einen Node bist??
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
4 Jun 2014
Beiträge
90
Ich nutze diese Kombi mit Zufriedenheit. Ich habe rund 815m/s mit dem 165er ETX in .308 aber 510mm Lauf.
Schussdistanzen von 20-110m, Fluchten von 0-70m, Reh und Sauen <50Kg.
Gute Anschüsse mit reichlich Lunge und Schweiss, schöne Schweissfährte, Nachlaufen und Bergen falls nötig. Da ich gerne neues Probiere und die 150gn Fox gleicher Treffpunkt haben Teste ich diese jetzt auch mal.
 
Registriert
29 Jun 2001
Beiträge
542
Hallo,
Ich würde die ETX in 125gr die nächsten Tage mal mit meiner gekürzten Howa testen.
Hat jemand Tipps zum Wiederladen? Mein WL nutzt N140.
Und wie sind die jagdlichen Erfahrungen mit der leichten ETX?
 
Registriert
5 Okt 2018
Beiträge
706
Hallo,
Ich würde die ETX in 125gr die nächsten Tage mal mit meiner gekürzten Howa testen.
Hat jemand Tipps zum Wiederladen? Mein WL nutzt N140.
Und wie sind die jagdlichen Erfahrungen mit der leichten ETX?
würde bei dem gewicht eher zu einem schnelleren pulver raten. a la N133 oder RS40 dann blitzt es auch nicht oder nicht so sehr ausm lauf
 
Registriert
15 Nov 2015
Beiträge
1.577
Hat jemand Tipps zum Wiederladen?

Ich würde N 135 oder N133 nehmen. Lass den WL mal machen, der kennt sich bestimmt aus.

Jagdliche Erfahrung? Kann ich beim 125 iger nix zu beitragen. Im Bereich bis, sagen wir mal um die 100 m sollte es aber alle mal langen.

Ganz ehrlich? Würde da das 130 grain Fox Geschoss dem ETX vorziehen bzw. in deiner 308 das 150er Fox laden lassen. Aber das ist dann Offtopic!
 
Registriert
1 Jun 2017
Beiträge
3.164
Ich nutze die 125gr. Werksmunition in meiner BAR in 308 Win.
Bisher eigentlich gut, typischer Deformator, das Wildbret war im Vergleich zur Geco Zero deutlich weniger geschädigt, keine Spliter usw.
 
Registriert
2 Apr 2017
Beiträge
1.586
Das ist schlecht.
Ich würde bei einer kurzen .308 nicht unter 10g zu N140 greifen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
7.653
Ich würde N 135 oder N133 nehmen.
...
Ganz ehrlich? Würde da das 130 grain Fox Geschoss dem ETX vorziehen
Das Fox in dem Gewicht braucht auch in etwa die von Dir genannten Pulver.
Ich hab das X-Terminator von Ramshot genommen.

Wenn man bei bestimmten Pulver bleiben möchte und die im Bereich von N140 oder auch R903 liegen, dann ist es wohl sinnvoller sich an Geschossgewichten von 150 grs (+ X) zu orientieren.
 
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
9.042
Hab selber keine 308Win, aber im Bekanntenkreis wird da - vor allem bei leichteren Geschossen und kurzen Läufen - gerne das Lovex D73.6 oder das von @Löffelmann erwähnte X-Terminator verwendet.

Hätte ich selber eine 308Win würde ich nix über 150grs verwenden, eher 130grs, Die Patrone wurde ursprünglich vor 150grs und herkömmliche Geschoße konstruiert. Und jetzt presst ihr da ein Geschoß mit 165grs rein und die Dichte des Materials ist grob 30% geringer. Da passt einfach die Innenballistik nicht, grad wenn dann der Lauf auch noch trendgemäß kurz ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
25 Dez 2018
Beiträge
7.653
Das wird uns keiner verraten. :rolleyes:

Es macht aber nur Sinn ein ähnliches Pulver zu verwenden. Ich hab auch das Lovex noch nicht probiert. (Dachte aber es wäre ziemlich eng mit dem Ramshot "verwandt".)
RWS kann das Rad auch nicht neu erfinden. ;)

Um es mal einzuordnen: Was ich da nehme, das schießt sich gefühlt wie Spielzeug. Und ist für schwerere Geschosse schon wieder nicht zu brauchen.
Ich wüsste nicht wie eine Laborierung mehr auf "Kurzlauftauglichkeit" trimmen könnte.
 

Neueste Beiträge

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
15
Zurzeit aktive Gäste
123
Besucher gesamt
138
Oben