Hund lahmt am Vorderlauf

Anzeige
Mitglied seit
23 Mai 2009
Beiträge
3.894
Gefällt mir
162
#31
Quark,
wie ich vorher schrub, wird meistens noch nicht mal eine Rö- Untersuchung notwendig sein und die Sache behebt sich von alleine.
Deswegen: Angepasst ein Analgetikum geben und abwarten.
Wie eben sinnreich vom Notdienst gemacht.
In 90% der Fälle wird man nicht mehr herausbekommen, was es war. Wozu auch.
Nur: Heutzutage muss weder Mensch noch Tier vermeidbare Schmerzen aushalten.
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
3.143
Gefällt mir
705
#32
Man weiß noch nicht mal, ob der Hund überhaupt Schmerzen hat, solang die Pfote nicht manipuliert wird, von Diagnose ganz zu schweigen, aber man haut schon mal was rein. Nebenwirkungen schitegal.

Selbstverständlich kann man Schmerzmittel geben, wenn das der Therapie förderlich ist, siehe
Das setzt aber voraus, daß man weiß, was los ist. Im Zweifel laß ich den Hund die Pfote lieber noch ein paar Tage schonen. Bis er von selbst wieder auftritt, oder der TA rausgefunden hat, was Sache ist.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben