Hundekot bei Welpen

Anzeige
Mitglied seit
22 Jun 2015
Beiträge
287
Gefällt mir
201
#46
Hab nun nicht alles hier gelesen und das Thema ist vielleicht schon nicht mehr up to date.
Aber ich hatte mit unserem Dackelwelpen Ende Juni ähnliche Sorgen.
Der Durchfall wurde abgestellt durch Karottensuppe nach Mora.
Karotten mindesten 1,5 Stunden lang kochen und dann in dem Wasser in dems gekocht wurde zu einer dicken Suppe pürieren.Schmeckt einem Welpen womöglich besser als Hüttenkäse und wenns zu fad wurde habe ich einfach Welpenfutter reingemixt.Hüttenkäse haben mir die erwachsenen Hunde nach der 3.Fütterung manchmal rausgektotzt.

Es werden durch die lange Kocherei irgendwelche Enzyme freigesetzt,kürzere Kochzeit nützt nichts. Gibt ein befreundeter Arzt auch seinen Kinden, wenn es dort wieder zur Scheißerei kommt.

Dadurch, dass unser Dackel draußen auch alles frisst ,vom trockenen Regenwurm bis zur Fuchsscheiße, kriegt sie das halt ab und zu,sie neigt grundsätzlich eher zu weichem Stuhl als zu hartem.
Drum Karotten nach Mora.
Schmeckt gut
Riecht gut
Hilft.

Sollte was überbleiben hast schon ne Vorspeise :)

KF
kann ich nur bestätigen. Hilft bei Mensch und Hund gleichermassen. Wird auch gerne gefressen. Die lange Kochzeit ist zwingend. Besser als Medikamente und wirkt zügig
 
Mitglied seit
30 Jul 2010
Beiträge
965
Gefällt mir
15
#47
Werde dann heute Nachmittag mal den Herd anwerfen. Ist ja nicht warm genug im Haus :eek:. Aber was tut man nicht alles für den Vierbeiner. :) 30 Minuten vor den Mahlzeiten geben. Soviel habe ich mittlerweile auch gelesen aber welche Menge? Gibt´s da ne Faustformel?
Pro Kilogramm Körpergewicht x ml oder sowas?
 
Mitglied seit
1 Aug 2007
Beiträge
1.185
Gefällt mir
265
#48
mach einfach.
Koche mal ein Kilo um Reserven zu haben und Du siehst ja was er dann stehen lässt.
So dreihundert Gramm wird er schon futtern.
Wenn er mehr davon will ,kein Schaden.
 
Mitglied seit
7 Jul 2008
Beiträge
4.080
Gefällt mir
4.346
#50
Wie schon vorher geschrieben: passt bloß auf mit dem Scheiß!!!!
Ja nix verharmlosen!!!!!!!!

Bausaujäger
 
Mitglied seit
30 Jul 2010
Beiträge
965
Gefällt mir
15
#51
So, am Freitag wurde der Kot beim TA untersucht. Giardien negativ. :):):)
Die TA vermutet das die Behandlungen mit Panacur und Metro.....(ich vergesse immer wie man das richtig schreibt) die Darmflora so zerschossen haben das das alles erstmal wieder aufgebaut werden und sich regulieren muss. Bekommt jetzt eine Paste die den Aufbau der Darmflora unterstützt und einen halben Löffel Heilerde in jede Mahlzeit. Es scheint zu helfen.
Ich hoffe das das Thema jetzt durchgestanden ist!:D
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben