Hundeprofi

Anzeige
Mitglied seit
4 Feb 2009
Beiträge
6.452
Gefällt mir
676
#1
In den heissen Diskussionen der letzten Tage fiel immer wieder der Begriff "Hundeprofi" - aber was ist eigentlich ein Hundeprofi?
Ist es der Medien-Hundeprofi á la Rütter, Fichtlmeier etc., oder ist etwa der diensthundeführende Polizist , Zöllner oder gar der Förster oder Berufsjäger ein "Hundeprofi", sofern die Hundeführung explizit zu den Dienstgeschäften gehört?
 
Mitglied seit
25 Dez 2008
Beiträge
3.200
Gefällt mir
2
#2
FSK 300 hat gesagt.:
In den heissen Diskussionen der letzten Tage fiel immer wieder der Begriff "Hundeprofi" - aber was ist eigentlich ein Hundeprofi?
Ist es der Medien-Hundeprofi á la Rütter, Fichtlmeier etc., oder ist etwa der diensthundeführende Polizist , Zöllner oder gar der Förster oder Berufsjäger ein "Hundeprofi", sofern die Hundeführung explizit zu den Dienstgeschäften gehört?
Ein "Profi" ist, wie es schon der Name sagt, erstmal jemand der professionel (beruflich) Hunde/Führer ausbildet. In USA z.B. werden Hunde fast ausschließlich von sogenannten Pro's ausgebildet und auch auf Prüfungen geführt. Es gibt ein paar wenige Prüfungen, die laufen dann unter "Amateur", soll heißen Hund wird nicht von Pro's geführt.

Hier in Deutschland haben wir davon vielleicht gerade mal eine Handvoll. Wenn überhaupt.

Ich persönlich verstehe hierzulande unter einem Profi jemanden der sein Fach schlichtweg beherrscht. Und das bitte nicht nur bei den eigenen Hunden, sondern eben auch Hilfestellung bei fremden Hunde geben kann. In der Regel ist das dann halt jemand, der viel mit Hunden, Hundearbeit zu tun hat.

Außerdem sollte er mit Menschen umgehen können, denn der Weg zum Hund geht nun mal über den Menschen. Leider fehlt das einigen guten Leuten, von denen man viel lernen könnte;-). Wenn ich heute mit einem Hund, der schlecht Schweiß arbeitet zu Dir komme, will ich nicht hören, wie dämlich ich bin oder wie schlecht der Hund ist, sondern Hilfestellung.... Kriegst Du das hin, bist Du ein Profi :)

Petra
 
Mitglied seit
4 Dez 2008
Beiträge
2.815
Gefällt mir
5
#3
Gefährliche Begrifflichkeiten, der Begriff "Profi" suggeriert ja erstmal "Fachkenntnisse, Ahnung von der Materie".

Deshalb machen sich die Kleinanzeigen in dem örtlichen Käseblatt auch so gut. "Der Hundeprofi" Hundeschule mit Herz und Verstand etc.

letztendlich gibt der Erfolg recht, nur leider muß mann genau hinschauen um die Qualifikation und die Qualität einordnen zu können, ansonsten wir der "arme Hund" zum Versuchsobjekt der Profis.
 
Mitglied seit
2 Feb 2005
Beiträge
2.280
Gefällt mir
0
#4
Ein Profi ist schlichtweg einer, der von dem lebt, was er tut. Ob er das deshalb besonders gut tut, ist damit nicht gesagt. Der Begriff hat deshalb mit "Qualität" nichts zu tun, das hat sich aber so eingebürgert. Grund ist der (Irr)Glaube, dass jemand, der eine Sache beruflich macht, auch eine Menge Ahnung davon hat. Ich kenne in den verschiedensten Zusammenhängen eine Menge "Amateure", die bessere Arbeit leisten als die sog. "Profis".
 
Mitglied seit
6 Dez 2006
Beiträge
4.055
Gefällt mir
7
#5
Naturfuehrer hat gesagt.:
Ein Profi ist schlichtweg einer, der von dem lebt, was er tut. Ob er das deshalb besonders gut tut, ist damit nicht gesagt. Der Begriff hat deshalb mit "Qualität" nichts zu tun, das hat sich aber so eingebürgert. Grund ist der (Irr)Glaube, dass jemand, der eine Sache beruflich macht, auch eine Menge Ahnung davon hat. Ich kenne in den verschiedensten Zusammenhängen eine Menge "Amateure", die bessere Arbeit leisten als die sog. "Profis".
genau so sehe ich das auch. :27:
 
Mitglied seit
7 Jan 2003
Beiträge
247
Gefällt mir
15
#6
Naturfuehrer hat es gut zusammengefasst :27:

Vielleicht sollte noch Erwähnung finden, dass zur Anmeldung des Gewerbes "Hundeschule" (was einen dann ja u.U. zum Profi werden lässt, weil Geld verdient wird) zumindest in D keinerlei Vorkenntnisse nachgewiesen werden müssen. Ausnahme: Ausbildung von echten Schutzdiensthunden.
 
Mitglied seit
28 Nov 2005
Beiträge
6.738
Gefällt mir
2
#7
Profi ist genauso wie Experte halt keine geschützte Bezeichnung. Jeder kann sich so schimpfen.

Man sehe sich nur mal die Nachrichten und Talksoaps an. da wimmelt es von Haushalts, Umwelt, Sozial und sonstwas "Experten". Fazit: Schimpft sich jemand selbst Experte oder Profi muss er mangelnde Ausbildung übertünchen, sonst nix.
 
A

anonym

Guest
#8
Velo hat gesagt.:
Naturfuehrer hat gesagt.:
Ein Profi ist schlichtweg einer, der von dem lebt, was er tut. Ob er das deshalb besonders gut tut, ist damit nicht gesagt. Der Begriff hat deshalb mit "Qualität" nichts zu tun, das hat sich aber so eingebürgert. Grund ist der (Irr)Glaube, dass jemand, der eine Sache beruflich macht, auch eine Menge Ahnung davon hat. Ich kenne in den verschiedensten Zusammenhängen eine Menge "Amateure", die bessere Arbeit leisten als die sog. "Profis".
genau so sehe ich das auch. :27:
:27:
 
A

anonym

Guest
#10
crashdogs, zwei gehen rein einer kommt raus, übel.

Gibt es auf you.. auch ein paar Filme zum Fürchten lernen.
 
Mitglied seit
15 Dez 2011
Beiträge
149
Gefällt mir
0
#12
Canida hat gesagt.:
charlyman hat gesagt.:
Canida hat gesagt.:
Ausnahme: Ausbildung von echten Schutzdiensthunden.
Ist das eine neue Regelung?
Nein, uralt, die Abrichtung auf echte Zivilschärfe ist "normalen" Bürgern untersagt - hat aber nix mit Schutzhundesport zu tun.
Das ist auch so ein Mist und die Erlaubnis ist nicht so einfach zu bekommen !!!
Wobei es da recht viele Grauzonen gibt in die man sich flüchten kann.

Grüße Alex
 
Mitglied seit
7 Feb 2008
Beiträge
3.060
Gefällt mir
4
#13
Gamenes hat gesagt.:
Canida hat gesagt.:
Nein, uralt, die Abrichtung auf echte Zivilschärfe ist "normalen" Bürgern untersagt - hat aber nix mit Schutzhundesport zu tun.
Das ist auch so ein Mist und die Erlaubnis ist nicht so einfach zu bekommen !!!
Wobei es da recht viele Grauzonen gibt in die man sich flüchten kann.

Grüße Alex
:25:
Ich bin mir inzwischen sicher:
Eine Zuverlässigkeitsüberprüfung für Hundehalter muss her !
 
A

anonym

Guest
#14
Ja da wird z.B. der Jagdschein als Legitimation anerkannt. :21:

Ich denke, wir sollten den Schexss um crashdogs hier aber nicht weiter ausbreiten. :25:
 
Mitglied seit
15 Dez 2011
Beiträge
149
Gefällt mir
0
#15
Dafür wäre ich auch Silo, gibt schon ne mänge verantwortungslose HH :12:

Grüße Alex
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben