Hundeschutzweste Drückjagd

Anzeige
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
9.469
Gefällt mir
8.630
Mag mal jemand seinen Senf dazu geben?
Mir kommt die Weste zu klein vor.
Anhang anzeigen 131985
Wie alt ist der Hund jetzt? 10 Monate? Gut möglich, daß der seit Bestellung in die Breite gegangen ist. Der wird auch noch deutlich kräftiger werden, ne endgültige Weste würd ich mindestens warten bis er zwei ist. Oder eine kaufen, die man weiter machen kann. Zu kurz ist die eh, bei dem Körperbau immanent.
 
Mitglied seit
12 Dez 2009
Beiträge
2.432
Gefällt mir
214
Wie alt ist der Hund jetzt? 10 Monate? Gut möglich, daß der seit Bestellung in die Breite gegangen ist. Der wird auch noch deutlich kräftiger werden, ne endgültige Weste würd ich mindestens warten bis er zwei ist. Oder eine kaufen, die man weiter machen kann. Zu kurz ist die eh, bei dem Körperbau immanent.
Wichtiger Einwand.
Habe meinem eine endgültige Weste mit ca. 18 Monaten gekauft. Wäre sie nicht größenverstellbar gewesen, wäre viel Geld flöten gegangen. Er hat danach nochmal richtig an Masse gewonnen und nein, fett ist er nicht.
 
Mitglied seit
12 Dez 2009
Beiträge
2.432
Gefällt mir
214
DOG ARMOR v2,
Kann sie zurück schicken, kein Problem.
Brustumfang gemessen waren 59cm, Größe der Weste ist 65. Ne Nummer größer probieren oder macht es keinen Sinn? Scheint mir insgesamt Recht spack außer am Hals.
Auf den Bildern ist ja zu erkennen, dass der Keulenschutz keine Rolle spielt.
Würde dort schon keine Weste kaufen, weil man lieber Fotos von annehmenden Sauen knippst, als die Bail zu beenden und die Hunde unnötig gefährdet werden. Ist aber ein anderes Blatt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
16 Sep 2019
Beiträge
40
Gefällt mir
43
Der Kerle ist knapp 12 Monate, bissl was kommt also noch.
Die Weste ist wohl die Browning unter neuem Namen, habe ich wärmstens empfohlen bekommen ...
Bestellt vor Ort im Laden (also keine Ahnung wie deren Homepage aussieht) und nach einer Woche geliefert bekommen. Die Strapse am Rücken sind in der engsten Einstellung, da geht schon noch was, aber so ganz hat sich mir das Prinzip dieser Passform noch nicht erschlossen .
 
Mitglied seit
30 Jan 2014
Beiträge
93
Gefällt mir
79
Sieht nen bischen kurz aus. Wichtig ist zwischen den Beinen. Dort laufen die Hunde sich schnell wund. Die namenhaften Westenhersteller bieten auch Leihwesten an.

Meine Leihweste wird sogar noch grob angepasst. Die Kosten werden bei Bestellung einer angepassten Weste angerechnet. Die Leihweste Kostet mich glaub dann ca. 70€ für die Saison. Kann man nicht meckern.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben