Hungrige Wölfe jagen Fußgänger in Russland

Anzeige
Mitglied seit
19 Mrz 2018
Beiträge
538
Gefällt mir
923
#7
Ich weiß gar nicht was ich an den Kommentaren schlimmer finden soll, die Aussagen die getroffen werden, oder die Grammatik und der Satzbau! :unsure:
Mir würden hierzulande ein paar Leute einfallen, die wir bei Nahrungsknappheit an die Wölfe vefüttern können, aber ich schweife ab!

WmH
Schorse
 
Zuletzt bearbeitet:

Rotmilan

Moderator
Mitglied seit
24 Jul 2007
Beiträge
5.160
Gefällt mir
402
#13
Kann schon sein, was ändert das aber grundsätzlich, außer das die Fußgänger nun älter und die erschossenen Wölfe länger tot sind ?
Das bei der von Dir verlinkte Quelle sich dazu kein Hinweis findet, denn der Artikel ist ja recht aktuell und verlinkt auf den alten Focus-Artikel. Guter Jounalismus sieht für mich anders aus.

Und man kann natürlich alles beliebig oft aufwärmen, auch nach sieben Jahren noch. Ob das der eigene Reputation gut tut, wage ich aber zu bezweifeln. Aber wie sagte doch schon die verstorbene "Else Kling" so trefflich:

https://forum.wildundhund.de/threads/woelfe-jagen-fussgaenger.76358/
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben