Ibex Viper 135gr

Mitglied seit
25 Dez 2018
Beiträge
4.564
Gefällt mir
6.876
#92
Ich grabe den Thread mal wieder aus.
Hat der eine oder andere von Euch im Laufe des Jahres, das seit dem letzten Beitrag vergangen ist, weitere/neue Erfahrungen damit gemacht?
 
Mitglied seit
15 Jan 2010
Beiträge
4.672
Gefällt mir
3.709
#95
Ich grabe den Thread mal wieder aus.
Hat der eine oder andere von Euch im Laufe des Jahres, das seit dem letzten Beitrag vergangen ist, weitere/neue Erfahrungen damit gemacht?
.., serwas Löffel, hab, wie ihr wisst die letzten drei Jahre meinen gesamten Abschuss (vorwiegend Rehwild und Raubwild mit EvoGreen in 308Win erledigt (880m/s) Etwas verhalten geladen wegen, aber doch seltenen Kurzdistanzen.
Anfang des Jagdjahres bin ich auf die Viper umgestiegen. Noch besserer BC, und auf mittel bis Langdistanz immer Ausschuss und Sofortwirkung.(sehr wichtig in meiner Revierstruktur).
Bei extremen Kurzd. muss man jedoch auch genau überlegen wo man hinschiesst ;).
Die Präzi war fast bei jeder Versuchslabo gut bis sehr gut und der angegebene sehr hohe BC
für dieses Projektil schein auch relativ real zu sein.
Die umgelegten V0-Messungen auf die Ballistik waren im Revier bei den Probeschüssen sehr
knapp beisammen.
Das schwerste Stück Wild mit dieser Labo war zwar nur ein 52kg Überläufer, aber Hartblatt mit
Ausschuss. Kaum Schweiß bei diesem Stück aber im Feuer verendet.
Bei leichtem Wild (auch auf sehr große Distanzen) etwas größerer A. und gut Schweiß.
Ich wechselte, da ich dieses Projektil Vollgas laden konnte und die Wirkung ähnlich dem
dem langsamer verladenen EvoGreen war, aber mit besser Flugbahn.(seit Mai 32 Stück Wild)

Die Daten auf dem Foto sind nicht Schussamt bestätigt !!!, nur V0 gemessen 942 m/s im Mittel
mit Norma Hülsen (großes Volumen!!!!) also Obacht und bei Nachahmung 2gr weiter unten anfangen. (H322 ist sowieso nicht mehr erhältlich)
Bin sehr zufrieden und überlege mir für die 8,5erReb Projektile von der Firma anfertigen zu lassen.WmH

20200919_122707.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
3 Feb 2013
Beiträge
3.717
Gefällt mir
4.493
#96
.., serwas Löffel, hab, wie ihr wisst die letzten drei Jahre meinen gesamten Abschuss (vorwiegend Rehwild und Raubwild mit EvoGreen in 308Win erledigt (880m/s) Etwas verhalten geladen wegen, aber doch seltenen Kurzdistanzen.
Anfang des Jagdjahres bin ich auf die Viper umgestiegen. Noch besserer BC, und auf mittel bis Langdistanz immer Ausschuss und Sofortwirkung.(sehr wichtig in meiner Revierstruktur).
Bei extremen Kurzd. muss man jedoch auch genau überlegen wo man hinschiesst ;).
Die Präzi war fast bei jeder Versuchslabo gut bis sehr gut und der angegebene sehr hohe BC
für dieses Projektil schein auch relativ real zu sein.
Die umgelegten V0-Messungen auf die Ballistik waren im Revier bei den Probeschüssen sehr
knapp beisammen.
Das schwerste Stück Wild mit dieser Labo war zwar nur ein 52kg Überläufer, aber Hartblatt mit
Ausschuss. Kaum Schweiß bei diesem Stück aber im Feuer verendet.
Bei leichtem Wild (auch auf sehr große Distanzen) etwas größerer A. und gut Schweiß.
Ich wechselte, da ich dieses Projektil Vollgas laden konnte und die Wirkung ähnlich dem
dem langsamer verladenen EvoGreen war, aber mit besser Flugbahn.(seit Mai 32 Stück Wild)

Die Daten auf dem Foto sind nicht Schussamt bestätigt !!!, nur V0 gemessen 942 m/s im Mittel
mit Norma Hülsen (großes Volumen!!!!) also Obacht und bei Nachahmung 2gr weiter unten anfangen. (H322 ist sowieso nicht mehr erhältlich)
Bin sehr zufrieden und überlege mir für die 8,5erReb Projektile von der Firma anfertigen zu lassen.WmH

Anhang anzeigen 134101
Liebes Zettelchen(y),
ich persönlich hasse diese Smart Reloader Boxen wo keine 50Stk. rein gehn.
wmh
 
Oben