Idealkaliber für Muffelwidder

Mitglied seit
15 Jun 2012
Beiträge
970
Gefällt mir
238
Auch wenn der Muffelwidder mit gutem Schuss noch 50-100 Schritt geht, unser Klosterförster hat ja gewisse Erfahrungen auf dem Gebiet der Nachsuche.
 
Mitglied seit
29 Mrz 2013
Beiträge
647
Gefällt mir
112
FSK 300,
Du musst jetzt nur die Empfehlungen derer weg lassen, die einen Muffel nur vom Bild oder Reden kennen, dann hast Du das passende Kaliber. Mit einem sehr sehr guten Hund kannst Du ja mal .243 ausprobieren. Oder Du schießt nach DDR Methode, dann hast Du von Zweien mit Sicherheit Einen.
Wuni
 
Mitglied seit
4 Feb 2009
Beiträge
7.790
Gefällt mir
2.451
FSK 300,
Du musst jetzt nur die Empfehlungen derer weg lassen, die einen Muffel nur vom Bild oder Reden kennen, dann hast Du das passende Kaliber. Mit einem sehr sehr guten Hund kannst Du ja mal .243 ausprobieren. Oder Du schießt nach DDR Methode, dann hast Du von Zweien mit Sicherheit Einen.
Wuni

Ich habe weder einen sehr guten Hund noch eine .243...😒😒
 
Gefällt mir: Wuni
Mitglied seit
25 Aug 2005
Beiträge
2.937
Gefällt mir
530
Den einen den ich erlegte ging mit .308 MJG genau senkrecht nach unten und stand nie wieder auf. Schußhart? MJG ist härter:oops:.
 
Mitglied seit
16 Mai 2001
Beiträge
6.080
Gefällt mir
972
Lohnt es sich überhaupt noch, über eine extra Büchse zum Thema (einheimes) Muffel nach zu denken?
sca
Ja sicher. Ist ja auch eine philosophische Frage. Und der TS will ja auch Faktoren in die Auswahl einfließen lassen, die mit der Wirkung nicht so viel zu tun haben, z. B. den Bauort der Waffe. Ich schlage daher vor:

.300 WSM, .325 WSM, 270 WSM und die Blaser Magnums in entsprechender Größe. Begründung: Wie der Muffel kamen sie spät in unsere Reviere und werden uns - ebenfalls wie der Muffel - alsbald wieder verlassen. Streckt er den Muffel mit einer .325 WSM kann FSK 300 mit ziemlicher Sicherheit in weniger als 10 Jahren behaupten, er habe ein Stück Wild, dessen Art es nicht mehr bei uns gibt mit einem Kaliber gestreckt, das es gar nicht mehr (als Fabrixmunition neu zu kaufen) gibt. Sicher wird ihm dabei dann warm ums Herz.
 
Mitglied seit
10 Apr 2006
Beiträge
3.300
Gefällt mir
341
Habe 2 Muffel mit 7x64 CDC erlegt- der eine lag auf 100m im Knall mit Schuss vorm Blatt rein undhinterm Blatt raus- also diagonal durch die Kammer. Ein Teufelchen das uns mitgekriegt hatte ging nit Treffer hinterm Blatt noch etwa 80m.
Freundin ihrer lag mit Schuss hinters Blatt mit 308Win und 130er TTSX auch nach 30m.
Ich empfinde entsprechend nach meiner Erfahrung das Rotwild als schusshärter...
 
Oben