Improvisationsdopf

Anzeige
Registriert
20 Dez 2000
Beiträge
19.267
Hab heute mal zwei Do's als Weihnachtsessen angesetzt.... der große beinhaltet Reh und Sau,
Verschiedne Stücke wie Keule, Blätter, Rücken und Rippen,
der kleine Hähnchen und Gemüse.....

Nacher kommt die Bagage und wir werden sehen ob das alles überhaupt genießbar ist.....

Wenn ich nach dem Genuß noch berichten kann, werde ich es tun. :roll:

Remy

Anhang anzeigen 56792
 
G

Gelöschtes Mitglied 15976

Guest
Jetzt weiß ich warum du unbedingt ein Pfund Klärteichgriller Fleisch wolltest das ist gar keine Sau in dem Topf:biggrin:
Wünsche euch ein frohes Fest und lasst es euch trotz des eventuell etwas streng schmeckenden Fleisches schmecken:cool:
 
Registriert
20 Dez 2000
Beiträge
19.267
Da es hier um Rezepte geht, hier meine Zutaten:

Wie schon geschrieben, Wildfleisch, welches ich 24 Std in einer Öl/Gwürzmarinade eingelagt habe.

Der Boden des DO's wurde mit dicken Zwiebelscheiben ausgelegt, dann das Fleisch darüber, frischen Knobi,
ein Glas Bratenfond und ca 200 ml dunkles Bier.
Deckel drauf und gut, auf die Station...der große ca. 3,5 Std, der kleine eine weniger.
Hatte diesmal Greek Fire, die haben den Longjob durchgehalten.
Ansonsten sind Kokoko m.M. das Beste was man kaufen kann.

Bei dem kleinen DO genauso, nur das dort Gemüse reinkam.

Tja was soll ich sagen, es hat niemand die Nahrungsaufnahme verweigert.... :roll:

Hier je ein Bild direkt nach dem öffnen.
Das Fleisch hätte man auch pullen können, es war sehr zahrt.

Remy

P1040142--.jpg

P1040145--.jpg
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
28
Zurzeit aktive Gäste
177
Besucher gesamt
205
Oben