Interims ZF gesucht

Mitglied seit
26 Sep 2017
Beiträge
94
Gefällt mir
6
#1
Männers,

mein Zeiss V8 habe ich leider gerade zum Hersteller schicken müssen. Das wird wohl 3 Wochen dauern. Ich dachte ich könnte meine Schiesstandwaffe nehmen, da ist ein AKAH Glas drauf. Leider habe ich auf dem Schiesstand jetzt feststellen müssen, das die Büchse nicht gescheit schiesst. Habe die immer für den Schiessnachweis genommen, habe da nicht gut getroffen, es hat für den Nachweis aber immer gereicht.

Da ich die Büchse jetzt jegdlich nutzen wollte habe ich gründlich getestet und festgestellt das der Treffersitz munter wandert und zwar in einem Masse das mir jagdlich nicht reicht. Ich schiebe das auf das AKAH Billigglas.

Büchse ist Remington 700 mit MAK Schwenkmontage.

Bin jetzt auf der Suche nach einem Interimsglas (gebraucht) um die Zeit zu überbrücken. Das Glas muss keinen Leuchtpunkt haben, sollte 50iger oder größer sein, so 2-10 x 50 oder 52 oder 56 völlig egal.

Mittedurchmesser muss 30 sein.

Wie das Ding aussieht spielt keine allzu große Rolle, sollte halt ein altes Zeis , S+B , Svaro, Docter, Kahles, Meopta o ä . sein das halt schussfest ist und funktioniert und sonst nix besonderes können.

Nun meine Frage, hat jemand noch so was liegen ? Und bilig (150 bis 200 €) abzugeben, oder kennt einen der eins hat oder oder ...?

Ich tausche auch gerne gegen ein fast neuwertiges AKAH 2-10x50 mit Leuchtpunkt...

Bei egun schaue ich auch habe dort aber nix preislich und funktional passendes bis jetzt gefunden.

Wenn jemand was weiss gerne,

Gruß

Norra
 
Mitglied seit
20 Feb 2015
Beiträge
3.202
Gefällt mir
419
#2
Oben schreibst du, daß das AKAH Glas wohl "defekt" :what:ist (zumindest wird das so umschrieben) und unten bietest du das als Tauschobjekt an.:no:
Gibt es echt Leute, die sowas Blödes machen?:what::what:

Oh Herr im Hemd :help:
 
Mitglied seit
26 Sep 2017
Beiträge
94
Gefällt mir
6
#3
nun ok meinen Humor verstehen scheinbar nicht alle....

es wäre ja kaum jemand zu doof ein funktionierendes Glas gegen ein kaputtes zu tauschen....

aber ich stelle dann nochmal ausdrücklich klar das dass Tauschangebot nicht ernst gemeint war....

...denn ich halte Euch nicht für völlig äh geistig disfunktional...

Gruß

Norra
 
Mitglied seit
15 Jun 2011
Beiträge
798
Gefällt mir
9
#4
Ich denke du bekommst du für 150-200€ keine Markenglas mit 50er Objektiv oder größer das nicht auch defekt ist.
Ich habe ein Zeiss 3-12x56 rumliegen dessen Marktpreis ich aber eher bei 600-700€ einordne und ein Nikon 3,5-10x50 dessen Marktpreis vllt. nicht höher als 200€ ist, welches ich aber genau deswegen nicht hergebe :p

Grüße
Alexander
 
Mitglied seit
11 Nov 2012
Beiträge
3.467
Gefällt mir
177
#5
Bist Du sicher ob es tatsächlich am AKAH liegt ?
Die sind zwar bei Dämmerung nicht der Brüller, aber schussfest sollten sie wohl sein.


WMH

Gerhard
 
Mitglied seit
20 Feb 2015
Beiträge
3.202
Gefällt mir
419
#6
Ich denke du bekommst du für 150-200€ keine Markenglas mit 50er Objektiv oder größer das nicht auch defekt ist.
Ich habe ein Zeiss 3-12x56 rumliegen dessen Marktpreis ich aber eher bei 600-700€ einordne und ein Nikon 3,5-10x50 dessen Marktpreis vllt. nicht höher als 200€ ist, welches ich aber genau deswegen nicht hergebe :p

Grüße
Alexander
Da hast du vollkommen recht Alexander!
Feste Gläser (8x56) bekommt man für den Kurs mit Absehen 1 (also ohne LP).
Blöd ist nur, daß das "böse" Absehen 1 ja sooooooooooooooooo schlecht ist. :)

Ich liebe das, habe mir jetzt noch erst ein Zeiss 8x56 gesichert.
 
Mitglied seit
20 Feb 2015
Beiträge
3.202
Gefällt mir
419
#7
Bist Du sicher ob es tatsächlich am AKAH liegt ?
Die sind zwar bei Dämmerung nicht der Brüller, aber schussfest sollten sie wohl sein.


WMH

Gerhard
Eigentlich sollten sie das sein und sind die meistens auch.
Aber da es sich um eine Schiessstandwaffe handelt, weiß man ja nicht was die alles mit gemacht hat.
Steter Tropfen höhlt den Stein.

Was mich nur wundert: Da hat man ein V8 Glas für einige großen Scheine (was offensichtlich defekt ist), hat aber keine zweite Waffe im Schrank auf die man ausweichen könnte.
Ok, ich habe auch meine Lieblingswaffe, aber sollte da mal was mit sein, greife ich zur Nächsten.

So "One man (in dem Fall Woman) one gun" ist anscheinden dann doch nicht so das Wahre.
 
Mitglied seit
26 Sep 2017
Beiträge
94
Gefällt mir
6
#8
Das AKAH ist 2 Jahre alt und nicht wie wohl früher aus irgendeiner deutschen Markenfabrik sondern wohl billiger Japanschrott. Das war mir auch egal, habe es ursprünglich für meine Armbrust gekauft, dann auf meine Schiesstandwaffe montiert nur um einmal im Jahr den Schiessnachweis zu machen und wollte sie nun jegdlich nutzen. Das geht leider nicht weil die Waffe um 10 cm streut und ich mutmaße das es weder an der Büchse noch an der Montage liegt.

Ja und wenn da ein halbwegs Glas drauf ist dann hätte ich mal ne gescheite Ersatzwaffe.

Und ja zwei Büchsen im Gesamtwert von 7k will ich mir nicht in den Schrank stellen.

Deswegen habe ich nur die eine die richtig gut ist..und derzeit leider kein gescheites Backup...

Damit das nicht so bleibt ...genau diese Frage hier...

Danke, Norra
 
Mitglied seit
26 Sep 2017
Beiträge
94
Gefällt mir
6
#9
ach ja und ehe ich es vergesse ein neues Zeiss :evil::evil::evil: kommt mir nicht mehr ins Haus ist nicht das erste mal das es eingeschickt werden muss....grade ein gutes Jahr alt...
 
Mitglied seit
11 Nov 2012
Beiträge
3.467
Gefällt mir
177
#10
Hast gescheite Muni gehabt ?

Ich war heute auf dem Schießstand, Heym Drilling Kal. 7x57R , .22 Hornet mit Billigmunition Streukreise von 8 cm, mit GECO TM und RWS 3 cm Streukreise mit einem alten Zeiss, 1,5-6x42

WMH

Gerhard
 
Mitglied seit
20 Feb 2015
Beiträge
3.202
Gefällt mir
419
#11
............................

Und ja zwei Büchsen im Gesamtwert von 7k will ich mir nicht in den Schrank stellen.

Deswegen habe ich nur die eine die richtig gut ist..und derzeit leider kein gescheites Backup...

Damit das nicht so bleibt ...genau diese Frage hier...

Danke, Norra
Zwei teure Waffen müssen (können aber:cool:) nicht sein.
Also nur so meine bescheidene Meinung:
Man kann sich ja eine gute Waffe kaufen, für die man etwas mehr ausgibt.
Die man dann auch führt und "täglich" verwendet.
Man sollte sich aber mal überlegen, ob man sich nicht eine "Billigplempe" (auch die aus USA schiessen gut) mit einem vernünftigen Glas in den Schrank stellt.
Dann hat man immer ein Back-Up.


Ne Remington, Savage, Tikka, Heym Allround.... kosten nicht de Welt.
Da ein Minox, Docter, Kaps,... drauf und gut ist.

Und als kleine Ergänzung:
Ich glaube nicht, daß es einen hier gibt, der ein variables, nicht defektes Markenglas (gemäß deinen Wünschen) für diesen Kurs den du aufgerufen hast, abgibt.

Wenn du ein solches angeboten bekommst, ich würde dann auch eins nehmen für den Kurs.
 
A

anonym

Guest
#12
Ich denke du bekommst du für 150-200€ keine Markenglas mit 50er Objektiv oder größer das nicht auch defekt ist.
Ich habe ein Zeiss 3-12x56 rumliegen dessen Marktpreis ich aber eher bei 600-700€ einordne und ein Nikon 3,5-10x50 dessen Marktpreis vllt. nicht höher als 200€ ist, welches ich aber genau deswegen nicht hergebe :p

Grüße
Alexander
Behalte das Nikon, nicht die schlechteste Lösung, hat bei mir Zeitweise 8X68S, 9,3X62 und Aktuell die 8X75RS auszuhalten

Leider hat Zeiss aufgrund des Kosten- und Gewichtsdruck schwer, sehr schwer nachgelassen
die Beschwerden häufen sich

andere Hersteller haben das womöglich in Ihrer Quallitässicherung erkannt, und bieten weiterhin gute Quali, bei (leider) hohem Preis
 
Oben