Jäger bei Nachsuche von Sau getötet

Anzeige
G

Gelöschtes Mitglied 3257

Guest
Sei mir nicht böse, aber ich finde den von Dir gewählten Smiley in dem Zusammenhang irgendwie deplatziert...
 
Registriert
5 Sep 2013
Beiträge
1.612
Eine traurige Meldung, die es sogar in die Boulevard-Zeitung geschafft hat. Mein Beileid den Angehörigen. Solche Nachrichten machen einem jedesmal wieder bewusst, dass Jagd und besonders Nachsuchen zum Teil ein gefährliches Handwerk sein können bei dem es zu brenzligen Situationen kommen kann. Das Nachsuchengespann wird bestimmt alles versucht und beachtet haben um die Situation anders zu beenden, darüber mag ich auch nicht spekulieren. Nachsuchen lassen sich auch nicht immer verhindern, gerade auf Drückjagden. In Anbetracht solcher Meldungen sollte sich aber ein jeder Standschütze seiner Verantwortung bewusst sein, für mich persönlich gehört neben vielem anderen dazu: Üben, üben, üben und dass auf jedes Wild, und ganz ganz ganz besonders auf wehrhaftes Wild ein Schuss nur dann bricht wenn man sich sicher ist, nicht geschossen ist auch vorbei gilt hier eben nicht.

WaiHei
 
Registriert
17 Nov 2016
Beiträge
3.156
Den hatt er doch immer als Signatur, ist nicht auf den Artikel bezogen...

Schreib lieber mal was zu den Kommentaren den dieses dümmlich Todesgeile Ideologenpack zum Tod eines Menschen hinterläßt .. man kann auch Kommentare melden. (auch wenns nichts nützt weil Journalist*innen meist genauso bescheuert sind)


sorry bezieht sich nicht auf deinen Kommentar
 
Registriert
5 Sep 2013
Beiträge
1.612
Die meisten geschmacklosen Kommentare sind schon gesperrt. Zu begrüßen wäre es, wenn der Betreiber der Seite diesen Kommentaren noch etwas mehr nachgehen würde ggf. mit Prüfung ob hier ein zu ahndender Inhalt vorliegt.
 
Registriert
22 Okt 2015
Beiträge
402
Der Titel spricht bände:

"Greifswald: Angegriffenes Wildschwein verletzt Jäger tödlich."

Frei nach dem Motto: "Selber schuld. Was greifst Du das arme Tier an."
 
Registriert
11 Apr 2006
Beiträge
4.541
Sei mir nicht böse, aber ich finde den von Dir gewählten Smiley in dem Zusammenhang irgendwie deplatziert...


Der gewählte Smiley bezieht sich nicht auf den Artikel, sondern auf meinen Namen und ist bei den allermeisten Beiträgen von mir zu sehen.


wmh

Jäger:cool:
 
Registriert
10 Jan 2013
Beiträge
8.048
Danke fur den Link. Ein tragisches Schicksal fuer den Jeger. Was und wie genau es passiert ist, ist leider unklar.
Ich habe auch die Kommentare gelesen. Die groessere Zahl sind:no:. Welche menschenverachtende Ideologie ist fur diese Auswicklung verantwortlig? Wenn Rechtsekstremismus in Deutschland verboten ist, warum nicht diese Ideologie?

Ich erwarte keine Antwort. Waren nur meine Gedanken bei lesen der Kommentare

Traurig.

tømrer
 
G

Gelöschtes Mitglied 13992

Guest
kommt eher selten vor und da ist vermutlich auch sehr viel Unglück dabei gewesen.

Auch von mir hier, mein Beileid den Angehörigen.
 
Registriert
22 Okt 2017
Beiträge
715
Die meisten geschmacklosen Kommentare sind schon gesperrt. Zu begrüßen wäre es, wenn der Betreiber der Seite diesen Kommentaren noch etwas mehr nachgehen würde ggf. mit Prüfung ob hier ein zu ahndender Inhalt vorliegt.

Vergiss es . Im Vergleich zu Threads mit politischem Inhalt, wo vermutlich die Molotowcocktailwerfenden G20 Aktivisten schreiben, ist das hier noch harmlos.
 
Registriert
17 Nov 2016
Beiträge
3.156
diesmal haben sie aber wirklich mal geputzt... muß man auch mal sagen.

Ich hatte 5 gemeldet, die wurden alle gesperrt.
 
Y

Yumitori

Guest
Moin zusammen,

Zuallererst gilt meine Anteilnahme den Hinterbliebenen des verstorbenen Jägers.

Auch "Spiegel de./Panorama" schreibt "... selbst zum Opfer geworden..." und drückt aus, was sich viele denken mögen: "Kein Wunder, dass sich das arme Tier wehrt..."
Und am Mittwoch spätestens lesen wir wieder von den "Attacken", die die Wildschweine auf Hausgärten "reiten"... .

Ich selbst habe Ende der siebziger Jahre einen Jäger im Krankenhaus besucht, der von einem Hosenflicker so bitterböse an beiden Beinen verletzt worden war, dass er ohne schnelle Hilfe eines Freundes verblutet wäre.
Kommt alles nicht so oft vor - aber eben d o c h.
Wer geringschätzige oder menschenverachtende Kommentare schreibt - wo auch immer - ist u.U. nicht einmal strafbar mit seinem Verhalten.
I c h könnte mich ihm gegenüber aber durchaus strafbar machen, bekäme ich ihn zu fassen.

So gerne ich früher mutterseelenallein im Revier war, so nachdrücklicher trete ich heute für greifbare Unterstützung/Hilfe ein. Nicht nur hinsichtlich der jagdlichen Unwägbarkeiten, vielmehr auch des Packs wegen, was den ein oder anderen Hochsitz beschädigt.
Ein cellphone drückt keine Wunde ab !
Ich schätze gutes Wildpret - aber ich denke so, wie viele hier : Erstens muss man treffen können, zweitens lieber drei Pfund zerschossen, als dreißig verhitzt.
 
G

Gelöschtes Mitglied 16162

Guest
Meine aufrichtige Anteilnahme den Hinterbliebenen.

Die Hetzkommentare von Lieschen Müller berühren mich in keinster Weise, regen mich null auf. Ich hoffe nur, die Hinterbliebenen informieren sich nicht im Netz über den Unfall und müssen den Schrott lesen.
Es ist leider der Engstirnigkeit mancher geschuldet, das der Tellerrand nur bis zur eigenen Meinung reicht. Das Halb- nicht vorhandene Wissen um die Jagd, macht die Sache nicht leichter.
Die Leute die solche Kommentare schreiben gehen dann in die Wirtschaft zum Hirsch- Reh- Schweinebraten essen und streicheln sich den Wanzt.
 
Registriert
25 Aug 2005
Beiträge
3.214
Beileid.

Es fallen aber mehr Dachdecker vom Dach als Jäger bei der Nachsuche umkommen.

Füxlein
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
62
Zurzeit aktive Gäste
658
Besucher gesamt
720
Oben