Jäger lösen großen Polizeieinsatz aus

Anzeige
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
14.078
Gefällt mir
10.494
#61
110 war auch am Münztelefon kostenlos . Aber der Gedanke mit der Erkennbarkeit hat schon was (Dackel-Loden-Drilling) heutzutage schaut das ja eher nach bewaffneten Müllmännern aus .
Wobei ich auch diese wenn die legale Waffen tragen würden eher als harmlos bezeichnen würde........
Der Gang zum Münzfernsprecher hat aber was, so hätte man unterwegs Zeit sein Gedankenfach zu benutzen und evtl kommt man sogar zum Ergebnis das sich der Weg nicht lohnt, nur um etwas zu stänkern..............
 
Mitglied seit
27 Nov 2016
Beiträge
8.384
Gefällt mir
11.073
#62
Den Weg hatten viele, Dienende, Abends durch die dunkle, kalte, nasse Kaserne im November zur Batterie Münzfernsprecher vor denen immer Schlange stehen angesagt war. Aber auf dem Weg dorthin mußte man an Uffz-, Mannschaftsheim vorbei und manchmal setzte vorher das Nachdenken ein...;)
 
Mitglied seit
12 Apr 2016
Beiträge
6.454
Gefällt mir
5.675
#68
Den Weg hatten viele, Dienende, Abends durch die dunkle, kalte, nasse Kaserne im November zur Batterie Münzfernsprecher vor denen immer Schlange stehen angesagt war. Aber auf dem Weg dorthin mußte man an Uffz-, Mannschaftsheim vorbei und manchmal setzte vorher das Nachdenken ein...;)
Die im Uffzheim warteten auch, dasss ihnen Hirn vorbeibracht wurde...... :whistle:
 
Mitglied seit
20 Feb 2012
Beiträge
4.786
Gefällt mir
298
#69
Gärtner vergräbt Sprenstoff!

Ein besorgter Bürger hatte beobachtet, wie eine Person im Gartenmarkt stickstoffhaltigen Dünger in grösserer Menge in seinen Einkaufswagen legte, woraufhin er die Polzei alarmierte und den Mann bis zum Eintreffen selbst observierte. Er beobachtete, wie der Mann die Substanz unter Pflanzen und Sträuchern vergrub. Das inzwischen eingetroffene Sondereinsatzkommando streckte den Mann zunächst zu Boden und evakuierte die Bewohner der umliegenden Wohn- und Geschäftshäuser.
Zwei Stunden später gab es Entwarnung. Es handelte sich bei dem Mann um einen Gärtner, der in seinem eigenen Betrieb die Pflanzen gedüngt hatte.

Ich hab mich fast verschluckt...
 
Mitglied seit
3 Okt 2015
Beiträge
258
Gefällt mir
184
#70
Bei der letzten Gänsejagd rief ein vorbei fahrender Autofahrer gegen Mittag die Polizei, weil beringte Gänse erschossen und liegen gelassen würden. Zu diesem Zeitpunkt war die fragliche Gans von der Polizei nicht mehr aufzufinden, weil sie unmittelbar nach der Jagd-wie die anderen auch- aufgesammelt worden war. Zehn Meter von der Gans entfernt hatte deutlich sichtbar der erlegende Jäger am Weg gestanden, den man bei Zweifeln hätte ansprechen können. "Man" wartet lieber bis Mittag und ruft dann die Polizei-warum wohl?
Stell dir vor der Jäger währe aus einer Gänseliege hochgeschossen (im Sinne von schnell aufstehen) und hätte den Passanten überrascht der sich die Gänse mal genauer anschaut ;):LOL:


Bin vor ca 2Jahren mal nicht direkten Weg von der Arbeit nach Hause gefahren sondern über Land. Da kam mir einer mit Gewehr über der Schulter und auf dem Rad entgegen. Ich war noch nicht im besitz eines Jagdscheines. Das einzigste was ich mich fragte, was er wohl jagen will. Meiner meinung nach laufen immer mehr Leute an der Realität vorbei. Sind nur noch auf ihr Smartphone fixiert und schauen "Hartz-IV-Tv".


Gruß Sv85

Gesendet vom Smartphone :p
 
Mitglied seit
27 Mai 2018
Beiträge
1.308
Gefällt mir
2.751
#71
""Stell dir vor der Jäger währe aus einer Gänseliege hochgeschossen (im Sinne von schnell aufstehen) und hätte den Passanten überrascht der sich die Gänse mal genauer anschaut""

...dann musst schon wieder aufpassen damit der nicht behauptet du hättest ihn mit der Schußwaffe bedroht...
 
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
14.078
Gefällt mir
10.494
#72
""Stell dir vor der Jäger währe aus einer Gänseliege hochgeschossen (im Sinne von schnell aufstehen) und hätte den Passanten überrascht der sich die Gänse mal genauer anschaut""

...dann musst schon wieder aufpassen damit der nicht behauptet du hättest ihn mit der Schußwaffe bedroht...

Wenn du dabei laut Buh rufst, stirbt der vermutlich an einem Herzinfarkt
.........
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben