Jährling oder nicht?

Anzeige
Registriert
23 Jun 2008
Beiträge
93
Hallo,

handelt es sich bei diesem Bock (gestern erlegt) um einen Jährling oder nicht?

Die Bestimmung mittels P3 ist mir durchaus geläufig, wenngleich ich kein Experte auf diesem Gebiet bin. Was mich irritiert ist dass der zweite Zahn von vorne bzw. der 5. von hinten dreiteilig ist. Aber das wäre ja der P2 und nicht der P3 oder?6F363A48-F708-42DF-8E1D-AC2E052C5F24.jpeg
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
5.529
Der P2 ist nicht wirklich dreiteilig, das wirkt nur so.
Der P3 ist zweiteilig und leicht angeschliffen.
M.E. kein Jährling mehr, auch bei der gleichmäßigen Zahnreihung...es sei denn, ganz früh im Vorjahr (April) gesetzt.

Wie sah das Tier sonst aus ?
Gehörn, Gewicht ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
30 Jun 2017
Beiträge
245
Hallo,

handelt es sich bei diesem Bock (gestern erlegt) um einen Jährling oder nicht?

Jain.

Jährling oder 2-Jährig. Beides möglich. P3 ist zweireihig, aber auch ein Jährling kann jetzt schon das Dauergebiss durchgezahnt haben.

Ob eher das eine oder eher das andere zutrifft, dafür könnte man sich die Zahnflächen, also den Abschliff ansehen.

Edit: Wobei, eher 2-Jährig. Beim Jährling wären die Zähne noch relativ weiß.
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
5.529
Dann früh gesetzter und durchgezahnter Vorjähriger...

oder sonstwie körperlich gehandicapt ?
12 kg sollte kein Zweijähriger nur haben...
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
23 Jun 2008
Beiträge
93
Dann früh gesetzter und durchgezahnter Vorjähriger...

oder sonstwie körperlich gehandicapt ?
12 kg sollte kein Zweijähriger nur haben...
Nein ansonsten unauffällig. Im Vergleich zu anderen 1 jährigen Stücken die dieses Jahr in diesem Revier erlegt wurden (Schmalreh 11,5 kg; Jährling 13,5 kg) gehört er wohl in die Klasse der einjährigen Stücke...
 
Registriert
1 Aug 2013
Beiträge
4.905
anhand der Zähne, des Gewichtes und des Gehörns würde ich ihn auf 2 Jahre schätzen...
auf jeden Fall gute Entscheidung ihn zu erlegen! (y)
Waidmannsheil.
 
Registriert
6 Aug 2019
Beiträge
43
Sehr viele Jährlinge haben jetzt schon nur noch 2-teilige Prämolare. Das zeigt zumindest meine eigene Jagdpraxis aus einer deutlich dreistelligen Rehwildstrecke in den letzten Jahren sehr deutlich.
Nichts am Phänotyp dieses Bockes spricht für einen mehrjährigen. Aber es fällt vielen Jägern leichter, sich einen solchen Bock 2-jährig zu reden. Denn dann hat man ja auf jeden Fall alles richtig gemacht ;)
Ich bleibe bei meiner persönlichen Meinung und wünsche Waidmannsheil
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
5.529
@Hochgabler: bin Deiner Meinung, es gibt immer wieder im April gesetzte Kitze, die sind nun schon über 2 Monate einjährig und der Zahnwechsel läuft meist um den 12. Lebensmonat.
Also sind die Zähne nun eingepasst. Das er körperlich schwach ist, hat nichts mit dem Zahn/Kieferwachstum zu tun.
Abschußbock, nachdem er am Haken hängt, sowieso...
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
1 Aug 2013
Beiträge
4.905
Sehr viele Jährlinge haben jetzt schon nur noch 2-teilige Prämolare. Das zeigt zumindest meine eigene Jagdpraxis aus einer deutlich dreistelligen Rehwildstrecke in den letzten Jahren sehr deutlich.
Nichts am Phänotyp dieses Bockes spricht für einen mehrjährigen. Aber es fällt vielen Jägern leichter, sich einen solchen Bock 2-jährig zu reden. Denn dann hat man ja auf jeden Fall alles richtig gemacht ;)
Ich bleibe bei meiner persönlichen Meinung und wünsche Waidmannsheil
Da es durchaus sein kann, dass der ZW schon mit 12 Monaten abgeschlossen ist, magst Du recht haben. Ich gestehe, dass er mir als 2 Jähriger "richtiger" erscheinen würde. ;) WMH.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
100
Zurzeit aktive Gäste
850
Besucher gesamt
950
Oben