Jagd auf Birk und Auerwild in Schweden

Anzeige
Mitglied seit
9 Mai 2016
Beiträge
1.086
Gefällt mir
1.501
#31
nur so zur info. ich bin bereitsmindestens 26 mal die strecke göteborg - stöllet gefahren.verschiedene routen. und die unterscheiden sich zeitlich kaum von einander. egal ob über lilla edet oder über uddevallaoder gar von trelleborg zwischen den seen rauf. die eine strecke ist ein wenig kürzer, dafür mehr landstrasse. die andere ein wenig länger dafür mehr autobahn. im endeffekt ist es egal wie man fährt. ob jetzt 15 min mehr oder weniger fahrtzeit zusammenkommen ist eigentlich auf so einer distanz irrellevant.
Toll! Du bist mein persönlicher Held, 26 Mal diese Strecke, ich bin wahnsinnig imprägniert. Dann musst Du bestimmt auch schon so alt sein, dass Du Groß- und Kleinschreibung in der Schule hattest, oder?
Ansonsten zu Deinem überflüssigen Post: nichts Anderes habe ich gesagt. Aber wir wissen jetzt wenigstens, wie oft Du in Schweden warst, ist ja auch was.
 
Mitglied seit
5 Aug 2013
Beiträge
4.014
Gefällt mir
1.849
#32
nur so zur info. ich bin bereitsmindestens 26 mal die strecke göteborg - stöllet gefahren.verschiedene routen. und die unterscheiden sich zeitlich kaum von einander. egal ob über lilla edet oder über uddevallaoder gar von trelleborg zwischen den seen rauf. die eine strecke ist ein wenig kürzer, dafür mehr landstrasse. die andere ein wenig länger dafür mehr autobahn. im endeffekt ist es egal wie man fährt. ob jetzt 15 min mehr oder weniger fahrtzeit zusammenkommen ist eigentlich auf so einer distanz irrellevant.
Über Dalsland und durch Värmland nach Stöllet hoch nimmt man halt die Strecke, wenn man das "rauhe, nordische" Land sehen will, wer "Astrid-Lindgren-Romantik" haben will, fährt halt durch´s landwirtschaftl. geprägte Västergötland zw. Väner- und Vättersee hoch. Beide Strecken haben ihren Reiz. :giggle:
 
Mitglied seit
21 Jan 2002
Beiträge
49.253
Gefällt mir
4.328
#33
"Astrid Lindgren-Romantik" sind die Wälder Smalands, nicht die Landwirtschaft Västergötlands.

Wenn ich fliege ist die Familie mit mindestens einem Auto oben, ansonsten lohnt es nicht und im Winter und den Straßenverhältnissen ist so eine Fahrt weniger spaßig.
Es sei denn, man startet, wie ein Teil der Familie in Berlin, lockere 3 Stunden bis Sassnitz, 4 Stunden Fähre mit Kabine, 4 Stunden bis nach Hause.
Sehr entspanntes ankommen.

Noch knapp 6 Wochen und die Astrid-Lindgren-Romantik hat mich wieder.:love:
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben