Jagd bei Schnee

Anzeige
Mitglied seit
22 Sep 2012
Beiträge
316
Gefällt mir
25
#1
Hallo zusammen,

bei mir hier liegt nun schon seit Tagen knapp 30cm Schnee, soll bis morgen noch mehr werden. Setzt ihr euch bei hoher Schneelage überhaupt raus.
Ist das Wild, speziell die Sauen bei hohem Schnee überhaupt auf den Läufen?
Wo ist der Ansitz erfolgreicher im Wald oder im freien Feld?

Mich würden mal eure Erfahrungen dazu interessieren.

Grüße und WMH
 
Mitglied seit
23 Jan 2014
Beiträge
1.807
Gefällt mir
374
#2
Ich glaube das kann man pauschal so nicht beantworten.

Ab ner gewissen Schneelage würde ich das Reh- und Rotwild in Ruhe lassen, somit kannst du eigentlich nur noch in Bereiche wo du nicht so störst um die Sauen zu kriegen. Ob das hilft? Aber Hunger haben sie, die werden sich das schon besorgen, ich denke halt Bereichen mit starker Mast.

Aber je nach Schneebeschaffenheit wäre es die ideale Grundlage zum Fuchsjagen ;) Füchse laufen bei lockerem Schnee gerne in Fahrspuren, ihr Durhckommen ist sonst zu stark eingeschränkt. Sobald aber zB Harsch kommt werden Füchse eigentlich immer getragen vom Harschdeckel, da hat man super Bedigungen im Feld. Nur das Bergen könnte... joah, schweißtreibend werden ;)
 
Mitglied seit
30 Jan 2016
Beiträge
467
Gefällt mir
528
#3
Ich glaube das kann man pauschal so nicht beantworten.

Ab ner gewissen Schneelage würde ich das Reh- und Rotwild in Ruhe lassen, somit kannst du eigentlich nur noch in Bereiche wo du nicht so störst um die Sauen zu kriegen. Ob das hilft? Aber Hunger haben sie, die werden sich das schon besorgen, ich denke halt Bereichen mit starker Mast.

Aber je nach Schneebeschaffenheit wäre es die ideale Grundlage zum Fuchsjagen ;) Füchse laufen bei lockerem Schnee gerne in Fahrspuren, ihr Durhckommen ist sonst zu stark eingeschränkt. Sobald aber zB Harsch kommt werden Füchse eigentlich immer getragen vom Harschdeckel, da hat man super Bedigungen im Feld. Nur das Bergen könnte... joah, schweißtreibend werden ;)
sehe ich auch so und Pirschen kann man bei knirschendem Untergrund eh vergessen
 
Mitglied seit
26 Jul 2017
Beiträge
77
Gefällt mir
61
#6
Bis 30 cm hab ich die Erfahrung gemacht, dass Rehwild tagsüber mehr aktiv ist und es ist leichter bejagbar. Steigt die Schneehöhe hab ich wenig Erfahrung. Persönlich würde ich die Jagd dann auch einstellen. Das Wild hat dann genug andere Probleme.
 
Mitglied seit
15 Jun 2011
Beiträge
871
Gefällt mir
65
#10
Naja, der Schnee hilft vorallem bei der Sicht. Man kann länger ansprechen und schiessen. Das ist vorallem bei der Sauenjagd sehr nützlich.
Aber auch Rehwild ist bei dem Wetter auf den Läufen. Erfahrungsgemäß lässt sich bei Schnee das Rehwild sehr viel leichter bejagen.

Wenn man richtig viel Schnee hat nimmt dann auch bei uns der Freizeitdruck ab, das reduziert sich dann hauptsächlich auf Skifahrer.

Von daher gehe ich sehr gerne bei dem Wetter auf den Ansitz. Habe auch vorgestern und gestern bereits Waidmannsheil gehabt.
In den Einständen selbst lassen wir das Wild aber sowieso in Ruhe.

Grüße
Alexander
 
Mitglied seit
23 Mai 2013
Beiträge
1.401
Gefällt mir
1.051
#13
Gerade eben wurde die DJ für Sonntag abgesagt. Dafür ist hier bei 20cm Schnee morgen
Kreisen angesagt, solange es nicht kalt wird bewegen sich die Schwarzen noch.. Jetzt können
auch wir endlich mal schauen wo die ganzen wildernden Hunde herkommen die Senckenberg
festgestellt hat und von denen hier welche in Wildgatter und Weiden eingebrochen waren.
Wölfe würden natürlich ihrerseits die Bejagung wiederkäuenden Schalenwildes aus ethischen
Gründen und der Vermeidung von Schäden halber bei dieser Schneelage einstellen. Oder?
 
Mitglied seit
30 Aug 2015
Beiträge
1.521
Gefällt mir
762
#14
Das glaub' ich auch - die Wölfe finden bei uns in D so viel, dass sie sich auf "Schönwetterjagd" beschränken können.:LOL:

Jagdlich mache ich aufgrund der Schneelage im Moment fast nix. Ich bin damit beschäftigt die Zufahrt zu unserem Damwildgehege (mitten im Wald) halbwegs offen zu halten (lag heute wieder ein größerer Baum quer über'm Weg) und meine Wildfütterungen jeden 2. Tag anzufahren.

CD
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
16 Nov 2014
Beiträge
13.991
Gefällt mir
10.334
#15
IMG-20190111-WA0031.jpg

Und diesen Graben, nutzen die Sauen im Herbst als Suhle und im Sommer um unbemerkt vom Mais in den Wald und zu den Wiesen wechseln zu können............
Die setzen also öfter auf Tunnel 😉
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben