Jagd benötigt einfach zuviel Zeit...

Anzeige
Mitglied seit
27 Aug 2018
Beiträge
1.787
Gefällt mir
5.561
#1
Ich schreibe das hier nur schweren Herzens, aber ich sehe keine andere Möglichkeit.
Die Jägerei kostet einfach zu viel Freizeit, so dass ich es nicht mal mehr schaffe z.B. den Haushalt in Ordnung zu halten oder generell die Wohnung in Schuss. Es muss also was passieren - ich werde meinen ganzen Kram abgeben.
Bitte seht davon ab mich mit Fragen zu bombardieren.

Hier ist eine Liste mit allem, was ich abgebe. KOSTENLOS, aber nur in gute Hände:
1. Kehrschaufel und -besen
2. Spülschwämme
3. Staubwedel
4. Mop und Eimer
5. Fensterreiniger
6. Staubsauger
7. Geschirrspülmittel
8. Waschmittel
9. Weichspüler
10. Wäschekörbe
11. Toilettenbürste
12. Badreiniger

😉
 
Mitglied seit
22 Nov 2015
Beiträge
1.489
Gefällt mir
1.481
#8
Die will aber ich haben! Brauche ich zum Kartoffel sauber machen... :p

Man nehme NEUE Klobürste mit Akkuschrauber, Eimer halbvoll mit Wasser und Kartoffel, man rühre wild mit der Bürste im Eimer rum, man schütte das Wasser aus und spüle mit klaren Wasser nach = Kartoffel die so sauber sind, daß man die mit der Schale kochen/fritieren und essen kann (y)
 
Mitglied seit
10 Jul 2011
Beiträge
4.593
Gefällt mir
1.979
#9
Man nehme NEUE Klobürste mit Akkuschrauber, Eimer halbvoll mit Wasser und Kartoffel, man rühre wild mit der Bürste im Eimer rum, man schütte das Wasser aus und spüle mit klaren Wasser nach = Kartoffel die so sauber sind, daß man die mit der Schale kochen/fritieren und essen kann (y)
Oh. So machen die das also. Ab sofort gibt's nur noch selbstgezogene.
 
Mitglied seit
22 Nov 2015
Beiträge
1.489
Gefällt mir
1.481
#10
Ich mache das mit selbst gezogenen - obwohl ich eigentlich keine Kartoffel am Betrieb habe!
Du kannst die nach dieser Intensivreinigung ohne Sand im Mund zu allem verwerten - die Schale ist eigentlich einer der wertvollsten Bestandteile der Knolle.
Am liebsten sind mir allerdings die selbst gemachten Pommes nach dieser Behandlung :love:
 
Mitglied seit
30 Aug 2015
Beiträge
1.611
Gefällt mir
894
#11
Eine gebrauchte "Bürste" ist für vieles gut - deswegen hab ich als Erster "geboten" ;) - eine Klo"Bürste" ist toll - universell verwendbar...

CD
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
6.423
Gefällt mir
5.067
#12
Am besten man schafft sich den Kram erst gar nicht an und schließt einen Nichtangriffspakt mit dem Dreck. Denn das Erkennen von Dreck ist im 2. X-Chromosom hinterlegt. Ich putze auch meine Gewehre nicht. Es gibt alle paar Tage einen Schuss der reinigend wirkt. Der Lauf muss schließlich einen Brand haben, damit die Kugeln sicher töten. In der Flinte hatte ich noch nie ein Mäusenest, auch ständig im Einsatz.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige
Oben