Jagd und Natur TV

Anzeige
Mitglied seit
27 Apr 2009
Beiträge
11.075
Gefällt mir
3.125
#20
Wenn das stimmt, was hie rberichtet wird...dann hat die Jagd ein bedeutend größeres Problem als bisher angenommen.....
Naja, Einige haben schon länger angenommen, dass die Jagd ein großes (personelles) Problem (mit Funktionären) hat. Und in Österreich scheint das Problem zeitgemäßer Jagdreformen noch größer als in Deutschland zu sein.
 
Mitglied seit
20 Feb 2019
Beiträge
130
Gefällt mir
147
#21
Das kommt daher das alle nur schimpfen aber nichts aktiv machen wollen. Ich bin auch nicht zufrieden, nur bin ich aktiv tätig im Sterischen Jagdschutzverein und versuche was zu ändern.
 
Mitglied seit
26 Feb 2017
Beiträge
733
Gefällt mir
377
#23
Naja, Einige haben schon länger angenommen, dass die Jagd ein großes (personelles) Problem (mit Funktionären) hat. Und in Österreich scheint das Problem zeitgemäßer Jagdreformen noch größer als in Deutschland zu sein.
Momentan geht die Reise wieder in die Vergangenheit bei uns, das war bei der Fütterungsdiskussion im Heurigen Winter zu sehen. Wenig Fakten, viele Unwahrheiten und und Falschdarstellungen, auch von offiziellen Jägervertretern.
 
Mitglied seit
27 Apr 2009
Beiträge
11.075
Gefällt mir
3.125
#24
Momentan geht die Reise wieder in die Vergangenheit bei uns, das war bei der Fütterungsdiskussion im Heurigen Winter zu sehen. Wenig Fakten, viele Unwahrheiten und und Falschdarstellungen, auch von offiziellen Jägervertretern.
Es ist wie ein Schachspiel um die Durchsetzung der Jäger-Interessen. Dabei werden alle Züge und ihr möglicher Erfolg erwogen. Mit Sachkunde, Wildbiologie oder "Lobby für Wild" hat das nichts zu tun.
 
Mitglied seit
26 Feb 2017
Beiträge
733
Gefällt mir
377
#25
Es ist wie ein Schachspiel um die Durchsetzung der Jäger-Interessen. Dabei werden alle Züge und ihr möglicher Erfolg erwogen. Mit Sachkunde, Wildbiologie oder "Lobby für Wild" hat das nichts zu tun.
Da geb ich dir recht. Ob mit so unseriösen Diskussionen Jägerinteressen durchgesetzt werden können, glaube ich nicht. Aber es zeigt wie teilweise hilflos manche Jägervetreter sein müssen um mit solchen Methoden punkten zu müssen.
 
Mitglied seit
26 Feb 2017
Beiträge
733
Gefällt mir
377
#26
Trotzdem finde ich es schade, dass dieses Format liquidiert wurde. Der Sender war um eine fortschrittliche Darstellung der Jagd bemüht und hat auch heiße Eisen, wie die Fütterung oder die Gatterjagd in sachlicher Weise angefasst. Hoffentlich kommt der Herr Kratzer wieder finanziell auf die Beine.
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben