Jagderlebnisse auf youtube

Mitglied seit
10 Jan 2012
Beiträge
4.850
Gefällt mir
2.870
Eigentlich ist das ein ganz gutes Lehrvideo, wieso man DJ Böcke (meist) stellen sollte und warum man die vorher frei schneidet.
 
Mitglied seit
20 Mai 2018
Beiträge
2.472
Gefällt mir
4.470
.., jeder hat mal einen schlechtenTag! Aber dann das Video ins Netz stellen????
Diesen "schlechten Tag" haben viel zuviele auch die ihn nicht ins Netz stellen, ausbaden müssen ihn die Wildtiere und wenns sie nicht im Netz sind, macht es das Tierleid um keinen Gramm leichter.
kreuz von dir hätte ich so eine Aussage eigentlich nicht erwartet
 
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
8.952
Gefällt mir
13.916
Eine üble Ballerei, sonst nichts. Hauptsache es kracht und man ist noch stolz auf die Zahl der Schüsse. Kenne dies auch von Niederwildjagden:
"War scho a bisserl weit aber wenn man das ganze Jahr keine Chance hat...."
Ich habe erlebt, dass Jäger am Abend noch von 5 gefehlen Hähnen auf einem Stand stolz berichtet haben wie schön es war. Der tolle Anlauf und und und.."gekracht hats gscheit heute".
Ich habe auch vor vielen Jahren mal 5 Hähne gefehlt, das hängt mir heute noch nach. Ich habe mich in Grund und Boden geschämt. Hab mir aus diesem Revier ein paar Ilex ausgegraben. Einer hat daheim im Revier überlebt. Immer wenn ich daran vorbei gehe, muss ich an die 5 Hähne denken.
Wer dann noch solche Glanzleistungen ins Netz stellt, offenbart seine Einstellung zur Kreatur.
 
Mitglied seit
15 Jan 2010
Beiträge
3.894
Gefällt mir
3.129
Diesen "schlechten Tag" haben viel zuviele auch die ihn nicht ins Netz stellen, ausbaden müssen ihn die Wildtiere und wenns sie nicht im Netz sind, macht es das Tierleid um keinen Gramm leichter.
kreuz von dir hätte ich so eine Aussage eigentlich nicht erwartet
.., Franz-Albrecht zu Oettingen-Spielberg bist du´s :oops:
Du musst ja ein großartiger Schütze sein, nie gefehlt, nie angeschweißt alles lag am Anschuss!
Das nenne ich Tierliebe (y) Wenns nach deinen Idealvorstellungen geht, müsste man diese Bejagungsart abschaffen. Da wären ja noch die Niederwildjagden, glaubst du da wird nicht auch ab und an Wild angebleit oder gefehlt ? Der schlechte Schütze muß halt besser werden und an sich arbeiten. Das Ziel muß immer sein - gute, saubere Strecke.
So was wird´s immer geben so lange es noch Jagd gibt, nur auf YT gehört´s halt nicht!
Versuche nicht mir zu unterstellen, das mir diese jagdl. Schattenseiten egal wären.:mad:
 
Zuletzt bearbeitet:
Mitglied seit
31 Mai 2012
Beiträge
84
Gefällt mir
108
Wenn sich die, die grundsätzlich eine hohe Jagdmoral besitzen, jetzt gegenseitig an die Gurgel gehen, dann kann man langsam einpacken...
 
Mitglied seit
20 Mai 2018
Beiträge
2.472
Gefällt mir
4.470
Versuche nicht mir zu unterstellen, das mir diese jagdl. Schattenseiten egal wären.:mad:
Da hast etwas in den falschen Hals gekriegt, ich wollte dir keineswegs was unterstellen. Das hier heftigst geschludert wurde ist uns glaube ich beiden klar(und vielen anderen auch). Die labidare Formulierung "schlechten Tag gehabt" hätte ich von dir eigentlich nicht erwartet, weil ich glaube anhand deiner Postings bisher dich gut genug zu kennen, das dir sowas nicht egal ist. ;)
 
Mitglied seit
15 Jan 2010
Beiträge
3.894
Gefällt mir
3.129
.., leider kein Aushängeschild für die Jägerschaft. Das ist Jagdsport! Gute Schützen aber keine Jäger. Man betritt den Anschuss, sofort der Griff zur Trophäe - hihi haha - Abnorm, das Stück
wird wie ein nasser Fetzen hochgezogen und begutachtet und bekommt erst spät gnädigerweise den letzten Bissen. "Greislig" kein WmH !!! (n)
 
Oben