jagderlebnisse, die zum kotzen sind

Anzeige
Mitglied seit
2 Apr 2005
Beiträge
1.924
Gefällt mir
60
#1
wenn hier ein jagdscheininhaber in einem thread schildert, wie er absichtlich eine katze überfährt, und das auf eine art und weise, das einem die kotze kommt, dann scheint das vielen foristi egal zu sein. denn sie distanzieren sich nicht ausdrücklich davon. offensichtlich sind es nur wenige, die daran anstoß nehmen.
das finde ich ziemlich merkwürdig. oder überfahrt ihr auch absichtlich raubzeug, statt es mit herkömmlichen mitteln zu bejagen ? findet ihr nichts dran? der betreffende offensichtlich nicht, was aber nicht weiter verwundert.
er spielt auch noch den beleidigten! vielleicht sollte er sich aber der art seiner schilderung noch einmal gewahr werden. da bleibt kein raum mehr für lobende bzw bestärkende worte wie "das hast du aber schön erzählt", "toll gemacht" oder ein überschwengliches "ganz, ganz kräftiges weidmannsheil" . es ist einfach nur schlecht.
ich will hier niemanden bloßstellen, aber wenn einer was öffentlich schreibt, muß er dafür geradestehen. auch wenn er zu denjenigen gehört, die den "mut", die freude und die zeit haben, regelmäßig jagderlebnisse zu schildern und entsprechende fotos einzustellen, was zugegebenermaßen ein wichtiger und richtiger bestandteil des forums ist. aber irgendwo ist schluß.

ich frage mich wirklich angesichts der offenbar schweigenden mehrheit: GEHTS NOCH???
 
Mitglied seit
20 Okt 2006
Beiträge
12.184
Gefällt mir
4
#2
Den angeführten Thread hast du aber nicht wirklich verfolgt, sonst wären dir viele eindeutige Antworten nicht entgangen, die sich klar dagegen ausgesprochen haben - oder erwartest du, dass alle 8000 registrierte Foristi sofort kommentieren?
 
Mitglied seit
24 Jan 2006
Beiträge
789
Gefällt mir
0
#4
Ich hab den entsprechenden Thread nicht verfolgt und daher auch nicht dort geantwortet, aber:

Katzen (oder andere Tiere) ABSICHTLICH zu überfahren ist mehr als nur zum Kotzen!!!:twisted:
Sich auch noch in Internetforen damit zu schmücken zeugt von kaum zu toppender Dummheit!!!:twisted:


Sollte sich irgendjemand durch diese Äußerung verletzt fühlen trifft es den richtigen!
 
A

anonym

Guest
#5
Trollefütterer - AAAAAAAAAAAAAAAAAAACHTUNG !

Und weggetreten, marsch marsch!

Carcano
 
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
2.991
Gefällt mir
9
#6
Da kann ich mich Timbo nur anschließen!

Den betreffenden Artikel habe ich nicht gelesen, sonst hätte ich es sicher dort kommentiert.
Was bitte ist das denn für ein Verhalten?
Ich kann mich doch nicht einerseits über Leute aufregen, die mir auf Grund von Raserei die "armen Rehe" totfahren und andererseits fahre ich mit Absicht eine Katze über!!

Ich gebe es zu, ich kann Katzen auf den Tod nicht leiden, dass ist aber noch immer kein Grund, diesen Tieren absichtlich Schmerzen zuzufügen!
Wenn ich mich überzähliger Katzen im Revier entledigen will, dann hat dies mit einer sauberen Kugel zu geschehen, wie beim "edlen Wild" auch.

Wenn man nun meint, man müße eine Katze mit Absicht überfahren, weiß der Teufel, was einen dazu bewegt, warum muß ich das auch noch publik machen?
Werden Begeisterungsstürme erwartet?

Ich kapier so etwas nicht!! :twisted:

Vielleicht sollte man in einer stillen Stunde mal in sich gehen und seine Einstellung zu anderen Lebewesen überdenken bzw was da schief gelaufen ist..

Eine empörte Fraya, die kaum Worte findet..
 
A

anonym

Guest
#8
Fraya: der o.g. Befehl gilt auch für JägerINNEN. Sauenfüttern ist schon schlimm genug, frau muß nicht auch noch Trolle mästen.

;-)

C.
 
Mitglied seit
7 Dez 2006
Beiträge
1.207
Gefällt mir
0
#9
maxdax,ebenso zum Kotzen ist das verschweigen von Ross und Reiter, hier z.B: Thread und Foristi.

nur wenige, die daran anstoß nehmen.
das finde ich ziemlich merkwürdig. oder überfahrt ihr auch absichtlich raubzeug, statt es mit herkömmlichen mitteln zu bejagen ? findet ihr nichts dran? der betreffende offensichtlich nicht, was aber nicht weiter verwundert.


Wozu aufregen über derartige Postings? Mal ehrlich: Seitdem ich mitlese und seitdem ich angemeldet bin kommen derartige Beiträge & Beifallsbekundungen inkl. Smilies von Foristi von denen ich es niemals erwartet hätte. Das bezieht sich auf Foristi denen ich jagdliche Erfahrung abspreche bishin zu Förstern.

So what? Aufregen? Nö, es scheint normal zu sein das sich alle Monate wieder mal jemand über eine angeblich und vorsätzlich überfahrene Katze profilieren möchte. Das hat für mich krankhafte Züge und entsprechend brauche ich mich darüber nicht aufzuregen, höchstens den Gang zum Neurologen anzuregen.

Mit den modernen Autos ist es ferner recht teuer die Katzen zu übermangeln. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen: Dieses Jahr einen Hasen links im Nebelscheinwerfer, einen Fuchs rechts im Nebelscheinwerfer. Beidemale Spoiler kaputt. Zuvor mal Katze im Radkasten, Kunststoff rausgerissen, alles unbeabsichtigt, derartige Späße kosten auch einfach zu viel.

Also glaube ich nichtmal an Vorsatz sondern an Krankheit im Geiste. Also lasse ich sie posten, denn imho wissen sie nicht was sie tun (schreiben).

Waidmannsheil, hoffentlich überfahren wir Donnerstatg keinen Elch :roll:
 
Mitglied seit
20 Mrz 2007
Beiträge
1.132
Gefällt mir
0
#10
Klar ist das sch(ei)ße, aber willst jetzt das jeder der den Thread liest, also vielleicht sogar 5000 Leute immer das selbe schreiben?

Im übrigen hat er ja auch die entsprechenden Antworten bekommen...
 
Mitglied seit
16 Jan 2003
Beiträge
27.322
Gefällt mir
893
#11
Gelegentlich laufen hier im Forum Umfragen, die aber wegen der geringen Teilnehmerzahl in keiner Weise repräsentativ sind.
Man hätte bei diesem aktuellen Fall auch eine "Befragung" starten können, hinsichtlich Verurteilung oder Billigung.
Nehme für mich in Anspruch der erste gewesen zu sein, dem diese Sauerei aufgefallen ist. Auch mit "sowas" kann man sein jagdliche Gesinnung zum Ausdruck bringen - positiv wie negativ. 8)
 
Mitglied seit
14 Feb 2005
Beiträge
7.865
Gefällt mir
2
#12
Nun laßt Euch doch nicht von so einem Provokateur aufmischen. Troll Meinhard ist exkommuniziert worden und schon taucht Erwin Meyer mit einem ähnlichen Avatar auf und spielt erst den braven Jäger der beginnt sich über einige Poster zu echauffieren, dann taucht plötzlich Predator auf und füttert ihn mit o.g. Postings. Kinders, Augen auf!
 
Mitglied seit
31 Mrz 2007
Beiträge
1.121
Gefällt mir
0
#13
carcano
Fraya: der o.g. Befehl gilt auch für JägerINNEN. Sauenfüttern ist schon schlimm genug, frau muß nicht auch noch Trolle mästen.
Ohh.
Wr haben hier einen Befehlshaber und Befehlsgeber.
Es wird immer lustiger hier.
Ich bleib doch noch ein bischen im Forum.
Grüße
Hartmut
PS.
Troll hin, Troll her.
Absichtliches überfahren von Tieren, verstößt gegen jedewede Regeln der Zivilisation.
 
Mitglied seit
26 Jul 2005
Beiträge
2.247
Gefällt mir
167
#14
sorry, aber freds mit dem thema "Katzen" les ich meist gar nicht mehr ......

8) :roll:

Georg
 
A

anonym

Guest
#15
Gelegentlich laufen hier im Forum Umfragen, die aber wegen der geringen Teilnehmerzahl in keiner Weise repräsentativ sind.
Also mich meinst du glaub ich nicht!Bei mir haben immerhin 168 Leute abgestimmt!Aber ich weiß schon was du meinst!Z.B.:Hättet ihr da geschossen?Welchen Krähenlocker soll ich nehmen?
da Haben sehr wenig angestimmt!



:D Aber die meisten der Jagdgeschichten sind schon gut erzählt!!!!
 
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Oben