Jagdhaftpflicht Österreicher

Anzeige

JMB

Registriert
2 Jan 2005
Beiträge
25.979
M.W. benötigt man in Austria für jedes Bundesland eine eigene Jagdkarte, in deren Gebühr die Jagdhaftpflicht eingeschlossen ist.
D.h. jagt man in mehreren Bundesländern braucht man nicht nur mehrere Jagdscheine, man bezahlt auch mehrmals für eine Haftpflichtversicherung UND es gibt keine Wahlmöglichkeit bei der Versicherung.
Wie ist das denn mit den Deckungssummen für Sach-/Personenschäden - sind die in allen Bundesländern gleich?

Wer ist eigentlich der Versicherer?
Ist das das Bundesland oder hat man das an eine private Versicherungsgesellschaft vergeben?

Da man für jedes Bundesland einen eigenen Jagdschein (inkl. Versicherung) haben muss, braucht diese Versicherung ja auch nur in jeweils diesem Bundesland zu gelten.

Wie sieht das aber aus, wenn der Österreicher im Ausland jagen möchte?
Natürlich braucht er dann einen deutschen, schweizer, italienischen, ... Ausländerjagdschein, aber was ist mit der Versicherung?
Gilt eine in einem österr. Jagdschein eingeschlossene Jagdhaftpflicht auch in D - und ist das in jedem AT-Bundesland so?


WaiHei
 
Registriert
30 Dez 2004
Beiträge
18.444
Die Versicherungen gelten Weltweit, es sind nur ein paar Dinge ausgenommen die nur Europaweit gelten (wie Waffendiebstahl z.B.)

und ja, wenn du in allen Bundesländern jagen willst brauchst du insgesamt 9 Landesjagdkarten und überall ist eine Versicherung dabei. Wobei du nicht überall eine Jahresjagdkarte lösen musst, es gibt auch Gastkarten mit versch. Gültigkeitsdauer
 

JMB

Registriert
2 Jan 2005
Beiträge
25.979
THX!
Gibt's eine Versicherungsbestätigung standardmäßig dazu oder muss man die extra beantragen?

Ach ja:
Weißt Du wer der Versicherer ist (das Bundesland o. Versicherungsgesellschaft)?


WaiHei
 
Registriert
2 Dez 2008
Beiträge
9.596
M.W. benötigt man in Austria für jedes Bundesland eine eigene Jagdkarte, in deren Gebühr die Jagdhaftpflicht eingeschlossen ist.
D.h. jagt man in mehreren Bundesländern braucht man nicht nur mehrere Jagdscheine, man bezahlt auch mehrmals für eine Haftpflichtversicherung UND es gibt keine Wahlmöglichkeit bei der Versicherung.
Wie ist das denn mit den Deckungssummen für Sach-/Personenschäden - sind die in allen Bundesländern gleich?

Wer ist eigentlich der Versicherer?
Ist das das Bundesland oder hat man das an eine private Versicherungsgesellschaft vergeben?

Da man für jedes Bundesland einen eigenen Jagdschein (inkl. Versicherung) haben muss, braucht diese Versicherung ja auch nur in jeweils diesem Bundesland zu gelten.

Wie sieht das aber aus, wenn der Österreicher im Ausland jagen möchte?
Natürlich braucht er dann einen deutschen, schweizer, italienischen, ... Ausländerjagdschein, aber was ist mit der Versicherung?
Gilt eine in einem österr. Jagdschein eingeschlossene Jagdhaftpflicht auch in D - und ist das in jedem AT-Bundesland so?


WaiHei

Hab ich vor kurzem für das Bundesland Salzburg abgefragt, Versicherung gilt europaweit, die Salzburger Jägerschaft liefert auf Anfrage eine Versicherungsbestätigung, wenn in D ein Ausländerjagdschein beantragt wird.

Gruß

HWL
 
Registriert
2 Okt 2008
Beiträge
5.313
Gilt eine in einem österr. Jagdschein eingeschlossene Jagdhaftpflicht auch in D - und ist das in jedem AT-Bundesland so?
Ich habe die letzte Frage vorangestellt, weil sie für die nachfolgenden Fragen wichtig ist:

Es gibt gar keinen österreichischen Jagdschein, die Regelung der Jagd ist Sache der Bundesländer. Nur das Waffenrecht ist Bundessache. Dementsprechend gibt es zwar das Waffengesetz 1996 als Bundesgesetz, es existiert aber kein österreichisches Jagdgesetz.

Wenn man in einem bestimmten Bundesland regelmäßig jagern will, braucht man eine Jagdkarte des jeweiligen Bundeslandes.
Mit der Bezahlung des Jagdbeitrags ist der Jäger für das laufende Jagdjahr (Zwangs-) Mitglied beim jeweiligen Landesjagdverband, der für seine Mitglieder nach den Vorgaben des Landes-Jagdgesetzes mit einer Versicherungsgesellschaft seiner Wahl eine Gruppen-Haftpflichtversicherung abschließt. Diese Haftpflichtversicherung gilt üblicherweise weltweit. In Versicherungsdingen lohnt es sich aber immer, das gesondert nachzuprüfen.

Wie ist das denn mit den Deckungssummen für Sach-/Personenschäden - sind die in allen Bundesländern gleich?
Die Deckungssummen sind nicht notwendigerweise gleich, weil sie sich nach den Vorgaben der jeweiligen Landesjagdgesetze richten. Mit € 4 Mio pro Schadensereignis ist man ungefähr dabei.

Wer ist eigentlich der Versicherer? Ist das das Bundesland oder hat man das an eine private Versicherungsgesellschaft vergeben?
Versicherer ist regelmäßig eine private Versicherungsgesellschaft, die einen Vertrag mit dem Landesjagdverband abschließt.

Wie sieht das aber aus, wenn der Österreicher im Ausland jagen möchte? ..., aber was ist mit der Versicherung?
Innerösterreichisch weist man die Gültigkeit der Jagdkarte durch Vorlage des Mitgliedsbeitrags-Zahlscheinabschnitts nach. Das ist z.B. im Fall einer Jagdgastkarte für ein benachbartes Bundesland erforderlich.

Um den Bestand einer Haftpflichtversicherung für die Auslandsjagd nachzuweisen, braucht man eine Versicherungsbestätigung, wie @Hohlweglauerer schon zutreffend geschrieben hat.
 

JMB

Registriert
2 Jan 2005
Beiträge
25.979
Danke Euch!

Dass es keinen "gesamt-österreichischen" Jagdschein (und kein Bundesjagdgesetz in AT)* gibt wusste ich, deshalb habe ich ja "bei einem" und nicht "bei dem" geschrieben; wollte jetzt nicht auch noch eins Eurer Bundesländer bei der Aufzählung vergessen und mir damit den Zorn ...
Es soll da bei Euch auf den Bergen ja noch so alte Sprüche geben .... und hinterher kann ich nicht mehr schlafen oder habe gar keinen Anlauf mehr ... ;-)

Hintergrund ist, dass zwei Österreicher zur Jagd kommen wollen und da will ich nicht zu dumm dastehen.
Derjenige dessen Verwandtschaft kommt meinte aber sie würden in D eine entsprechende Kurzzeit-Versicherung abschließen - würde so bei ca. 20,- € liegen und wäre deswegen nicht der Rede wert.
Ist m.E. zwar unnötig doppelt, aber wenn er meint ...

Edit:
Wie war das eigentlich "Anno K&K"?


WaiHei
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
2 Okt 2008
Beiträge
5.313
Wie war das eigentlich "Anno K&K"?
Unterschiedlich, höchst unterschiedlich.
Als Ansatz vielleicht das da aus dem Jagdportal für Niederösterreich.

Die Frage nach einer Jagdhaftpflicht dürfte sich damals aber nicht gestellt haben, weil es den Adeligen auf einen angebleiten Treiber mehr oder weniger nicht angekommen ist.
 
Registriert
13 Nov 2012
Beiträge
17
Guten Abend

Komme aus Oberösterreich und der Versicherer für alle oberösterreichischen Jäger ist zwangsweise die "Oberösterreichische Versicherung". Mann bekommt dafür aber problemlos eine Versicherungsbestätigung für alle europäischen Länder. Ich habe damit einen "deutschen Jahresjagdschein für Ausländer" (Kosten dafür in Deutschland zusätzlich ca. € 60,--) und einen tschechischen Jahresjagdschein (Kosten umgerechnet ca. € 5,--).
Anruf beim Landesjagdverband genügt und man bekommt innerhalb weniger Minuten die erforderliche Versicherungsbestätigung per mail (in deutscher, tschechischer, sonstiger Sprache).
 
Registriert
30 Dez 2004
Beiträge
18.444
in der steiermark ist die GRAWE zuständig (Grazer Wechselseitige) in Niederösterreich meines wissens die Uniqa Versicherung

Bestätigungen über die Haftpflichtsummen bekommt man sofort wenn man anruft oder mailt. Die Summen reichen für Deutschland locker.

Aus welchem Bundesland sind die Österreicher die zu dir kommen, dann kann man besser antworten.
 
Anzeige
Anzeige

Neueste Beiträge

Anzeige

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
153
Zurzeit aktive Gäste
672
Besucher gesamt
825
Oben