Jagdliche Erfahrungen Hornady eld Match

Registriert
22 Okt 2017
Beiträge
562
Meine Jagdlichen Erfahrungen zu Hornady Eld Match 168 und 155gr 308 win.

Knapp 20 Stck rehwild.

Der geschossaufbau ist ja dem a-max annähernd gleich.
Auch die Wirkung umwerfend.

Wildbrettentwertung hinnehmbar.
Auch bei schussentfernungen über 200m sehr gutes Ansprechen des Geschosses bei Rehwild .

Fluchtstrecken unter 10m

Fazit.

Extrem schnell ansprechendes Geschoss mit stärkerer Wildbrettentwertung jedoch hoher energieabgabe im Wild und damit keine oder nur kurze fluchtstrecken auch bei schlechteren Treffern.
 

tar

Registriert
9 Feb 2008
Beiträge
9.034
Meinst du das ELD-X hätte jagdlich keine Vorteile oder warum wurde hier das Match Geschoss bevorzugt?
 
Registriert
22 Okt 2017
Beiträge
562
Meinst du das ELD-X hätte jagdlich keine Vorteile oder warum wurde hier das Match Geschoss bevorzugt?

Das eld X ist vom Aufbau her etwas anders. Hat nen dickeren mantel.
Spricht etwas später an hat dafür etwas weniger wildbrettentwertung und bei stärkerem Wild etwas mehr tiefenwirkung. Jedoch nicht zum vergleichen mit dem A-max. / eld match.

Ein bekannter schießt das eld X ist zufrieden aber nicht dieses extreme ansprechen wie beim Match.

Das Match auch durch den Aufbau mit dem dünneren Mantel im Vergleich zum eld x das etwas präzisere Geschoss (jagdlich aber absolut unrelevant)

Wer durch A-max da etwas verzogen ist wenn es um Augenblickswirkung geht liebt das eld Match
 
Registriert
22 Okt 2017
Beiträge
562
Noch als Ergänzung was uns auf viel:

Beim eld Match Splitter
Beim eld x nur ab und zu
 
Registriert
10 Apr 2016
Beiträge
2.322
Meinst du das ELD-X hätte jagdlich keine Vorteile oder warum wurde hier das Match Geschoss bevorzugt?

soweit ich weiß, gibt es das ELD-X ja nur mit 178gr und schwerer. Das ist in 308 Win ja schon relativ schwer, zumindest bei einem kurzem Lauf.
Das A-Max hatte mich auch immer ein bisschen an Nosler BT erinnert....zumindest bei der Wirkung :biggrin:
 
Registriert
25 Aug 2006
Beiträge
5.026
Wie ist es im Vergleich zum SST?
Ich verschiesse das 180grs SST in der Superformance Laborierung.Das ist auch sehr umwerfend.
 
Registriert
22 Okt 2017
Beiträge
562
Wie ist es im Vergleich zum SST?
Ich verschiesse das 180grs SST in der Superformance Laborierung.Das ist auch sehr umwerfend.


Sst dünner Mantel großer Hohlraum hinterm spitz annähernd gleiche Wirkung a-max also in der wirkt g annähernd dem eld match. Vorteil eld Match hoher BC wert.
 
Registriert
23 Jan 2007
Beiträge
140
Habe mit 155 eld-m in 308 120kilo Keiler erlegt. Einschuss 2 Handbreite hinter Blatt, Geschoss steckte in den Blatt auf andere seite. 10meter Flucht. 3 Fuchse auf Platz gelegen, Auschusse immer uber 5cm. Fliegt zusammen mit Federal trophy copper 150gr. Bin super zufrieden!
 
Registriert
10 Apr 2016
Beiträge
2.322
Habe mit 155 eld-m in 308 120kilo Keiler erlegt. Einschuss 2 Handbreite hinter Blatt, Geschoss steckte in den Blatt auf andere seite. 10meter Flucht. 3 Fuchse auf Platz gelegen, Auschusse immer uber 5cm. Fliegt zusammen mit Federal trophy copper 150gr. Bin super zufrieden!

Waidmannsheil, falls du den Geschossrest noch hast stell doch mal ein Foto davon ein. Restgewicht wäre auch interessant.

Vielen Dank
 
Registriert
15 Jul 2011
Beiträge
107
Ich habe vorher mit 140grs A-Max und jetzt mit dem Eld-M sehr gute jagdliche Erfahrungen gemacht. Die meisten Rehe lagen im Knall oder Flucht <10m mit absolut vertretbarer Entwertung.

Schwerstes Stück war bisher ein Rotkalb mit 48kg, auch das lag nach 5 Metern ohne Knochentreffer.

Die Versuche mit Eld-X 143 grs (keine Präzision) und dem Sierra GameKing (krasse Entwertung / Splitter) liefen nicht so gut.

Kaliber ist 6,5x47.
 
Oben