Jagdliche Erfahrungen Hornady eld Match

A

anonym

Guest
Mit deinem 51cm Lauf und 9'' ( 229mm ) Dralllänge ist bei Dir ein Präzisionsproblem nicht ausgeschlossen weil die 140gr. Geschossen mehr als 35mm lang sind, und dazu spielt die Geschossgeometrie und Mantelstärke auch eine Rolle.

Servus - 8,5mm M.M.
 
Registriert
27 Aug 2004
Beiträge
3.380
Was hat das mit einem 51cm Lauf und 1-9” Drall zu tun? Ein 1-9 Drall ist genug um das 140gr eld zu stabilisieren und der 51cm Lauf hat damit überhaupt nichts zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
10 Apr 2016
Beiträge
2.473
Was hat das mit einem 51cm Lauf und 1-9” Drall zu tun? Ein 1-9 Drall ist genug um das 140gr eld zu stabilisieren und der 51cm Lauf hat damit überhaupt nichts zu tun.

letztendlich hat die Stabilisierung des Geschosses im Flug auch etwas mit der jew. Geschossgeschwindigkeit zu tun, da könnte man jetzt mit viel Böswilligkeit die Lauflänge bemühen, die ja mit für die Geschossgeschwindigkeit zuständig ist. Aus meiner Sicht aber in der Praxis wohl zu vernachlässigen, da nur im Grenzbereich von Drall, Geschosslänge und Geschossgeschwindigkeit bemerkbar. (Theoretisch) :)
 
A

anonym

Guest
Wenn die Lauflänge und die Dralllänge nix zutun hat dann hast Du von Waffen und Ballistik wenig Ahnung. Bitte wende Dich mal an richtigen Experten, Die können dich aufKlären, das ist von Mir eine gute Empfehlung, Bitte nicht schlecht verstehen.

Servus - 8,5mm M.M.
 
Registriert
22 Okt 2017
Beiträge
562
Mit deinem 51cm Lauf und 9'' ( 229mm ) Dralllänge ist bei Dir ein Präzisionsproblem nicht ausgeschlossen weil die 140gr. Geschossen mehr als 35mm lang sind, und dazu spielt die Geschossgeometrie und Mantelstärke auch eine Rolle.

Servus - 8,5mm M.M.


Aus meiner ctr und der eines Kumpels in 6.5 CM (auch 8er drall)

Schoss die 140gr eld Match hervorragend!

Meine handgeladen

Kumpel Fabrik hornady 6.5CM 140 eld-m
 
A

anonym

Guest
Im 6,5er (.264 ) Kaliber gab es noch nie Problemen mit der 8'' ( 203mm ) Dralllänge ; die 36,45mm ELD-X Geschossen waren gut stabillisiert und mit hervorrangender Präzision, das heisst wenn eine saubere Laborierung vorhanden ist ( Zündhütchen, Pulver, Geschosssetzen und Hülsenbearbeitung ). Die ELD-M muss ich erst noch probieren, wie die sich verhalten.

Servus - 8,5mm M.M.
 
Registriert
14 Okt 2012
Beiträge
1.194
Wie ist das mit dem Drall von 220mm, ca. 8,66“ (CIP) bei der 6,5x55? Welche Geschosse von der Länge her kann man mit dem 8,66“ Drall verschießen?
Meine Tikka mit 8“ Drall schoss die Nosler Accubond Long Range 142gr mit 36,7mm Länge (davon 3,5 mm Kunststoffspitze) hervorragend. Die Heym Precision hat den 8,66“ Drall, könnte das problematisch werden? Sollte man bei der Dralllängenberechnung die Kunststoffspitze mitberechnen oder von der Länge des Geschosses abziehen?
Ist klar ich werde nicht drumherum kommen das zu probieren aber vielleicht weis jemand schon Rat.

WH
Lacky
 
A

anonym

Guest
Sehr wichtig ( für die Dralllänge ) ist das Zylindricheteil vom Geschoss, natürlich spielt die gesamt Länge auch eine Rolle, ( für den BC ).

Servus - 8,5mm M.M.
 
Registriert
14 Okt 2012
Beiträge
1.194
Ok, der zylindrische Anteil ist bei dem 142gr Nosler Accubond LR relativ gering wegen der sehr spitzen Ogive und dem recht langem Botail Heck. Braucht man beim kurzem zylindrischen Anteil einen eher kurzen oder langen Drall?
 
A

anonym

Guest
Bei dem 142gr. Nosler AccuBond ist ein kurzer Drall 203mm ( 8'' ) besser.

Gruss - 8,5mm M.M.
 
Registriert
27 Aug 2004
Beiträge
3.380
Wenn die Lauflänge und die Dralllänge nix zutun hat dann hast Du von Waffen und Ballistik wenig Ahnung. Bitte wende Dich mal an richtigen Experten, Die können dich aufKlären, das ist von Mir eine gute Empfehlung, Bitte nicht schlecht verstehen.

Servus - 8,5mm M.M.

Ich brauche mich da an keine Experten wenden, den ein 1-9 drall bringt das 142gr ELD x auf gute praezision und ein 60cm bringt wahrscheinlich keine bessere Praezision als ein 51cm Lauf. Ich behaupte sogar das der 51cm lauf eine bessere Praezision bringt,da der kuerzere lauf steifer ist und weniger schwingt.
 
Registriert
14 Okt 2012
Beiträge
1.194
Bei dem 142gr. Nosler AccuBond ist ein kurzer Drall 203mm ( 8'' ) besser.

Gruss - 8,5mm M.M.
Na ja danke für die Info aber soweit ist mir das klar :) Ob die 8,6” reichen werde ich testen und berichten sobald meine Haym wirder bei mir ist...
 
Oben