Jagdmesser als Geburtstagsgeschenk gesucht

Registriert
2 Jan 2012
Beiträge
1.170
Hallo zusammen,

ein ehemaliger Kommilitone von mir hat bald seinen 44sten Geburtstag und macht demnächst den Jagdschein.

Jetzt suche ich als Geschenk ein Jagdmesser. Nicht unbedingt ein 14,95 EUR Mora und auch kein 400 EUR Custom-Messer...

Laut seiner Freundin hat er ersteres und einen Folder. Aber noch kein (hochwertiges) Jagdmesser.

Tipps und Vorschläge?
 
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
8.105
...eine reine Preisfrage - gute Jagdmesser gibts in allen Klassen und die Vielfalt ist enorm !
 
Registriert
21 Apr 2022
Beiträge
178
Jeder wird wahrscheinlich das empfehlen welches er selbst hat. :)

Ich hab vor Jahren ein Buck Vanguard geschenkt bekommen und hab das bei der Jagdausübung immer am Mann. Preis liegt je nach Ausführung und Anbieter zwischen 90-120€.

Bin damit zufrieden, macht was es soll.
 
Registriert
17 Feb 2015
Beiträge
1.227
Nenn bitte mal den Rahmen, die Spanne zwischen 15 Euro Mora und 400 Custom ist zu groß, um eine vernünftige Empfehlung auszusprechen.

Ich habe einem Jagdfreund kürzlich ein Manly Blaze geschenkt mit gelaserter Widmung...
 
Registriert
2 Jan 2012
Beiträge
1.170
Nenn bitte mal den Rahmen, die Spanne zwischen 15 Euro Mora und 400 Custom ist zu groß, um eine vernünftige Empfehlung auszusprechen. [...]

Bis ~ 200 EUR

Edit: Wobei das Messer nicht unbedingt auch 200 EUR kosten muss. Eine Wildwanne, Jacke, o.ä. kann ich ja auch noch schenken.
 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
24 Mai 2019
Beiträge
8.105
Es ist schwer, weil die Geschmäcker so verschieden sind.

gut, dann bin ich so frei, nach schneller Egun Durchsichtt Dir mal was zu nennen:

dieses Böker Integral ist z.B:
bewährt stabil gebaut
gute Klingenform
Micarta-Schalen funktionell, aber Geschmackssache (meiner ists nicht)

Ansonsten kannst z.B. auch hier mal schauen:
das sind typische Jagd-Gebrauchsmesser in traditionellerer Form in gutem Preis-Leistungsverhältnis.

 
Zuletzt bearbeitet:
Registriert
1 Aug 2013
Beiträge
5.826
Lass es doch noch mit Namen des "Zubeschenkenden" gravieren.
 
Registriert
26 Mai 2004
Beiträge
2.033
Wildbergehaken von Jägerschmidt . Wird sehr sehr häufig eingesetzt. Messer ist immer so ne Geschmackssache und wenn jemand schon Mora einsetzt...
 
Registriert
17 Feb 2015
Beiträge
1.227

Hier mal ein Beispiel. Das Manly Blaze und der Manly Crafter gibts in unterschiedlichen Stahlsorten und Griffmaterialien.

Linder hat auch einige brauchbare Messer:


Soll nur der Übersicht dienen. Die Messer gibts bei vielen anderen Anbietern.
 
Registriert
22 Sep 2015
Beiträge
608
Rainer Morsbach hätte ich empfohlen, wenn es hübsch und preiswert sein soll, aber die Website finde ich nicht mehr. Ansonsten ist, wie Logan schrub, immer Linder einen Blick wert. Das Super Edge ist nicht ganz so hübsch, aber als Jagdmesser für meine Begriffe eines der praxistauglichsten ( Nutzwert und Preis-Leistungsverhältnis)Jagdmesser auf dem Markt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wheelgunner_45ACP

Moderator
Registriert
18 Sep 2015
Beiträge
11.107
Versuch doch erst mal raus zu finden, was ihm so gefällt. Und dann was in dem Stil suchen und schenken.

Was nütze es ihm einen Saufänger mit über 20cm Klingenlänge zu schenken, wenn ihm eher was im Stil eines Böker Integral 2 gefällt.
 
Registriert
21 Jan 2011
Beiträge
6.890
Zuletzt bearbeitet:

Online-Statistiken

Zurzeit aktive Mitglieder
98
Zurzeit aktive Gäste
251
Besucher gesamt
349
Oben